mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Weinflasche mit Akkuschrauber aufmachen =)


Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt bestimmt gut im 3-Sterne-Restaurant, wenn da der Sommelier den 
Akkuschrauber rausholt "brrrr-brrrrr-brrrr"....

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
YMMD

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist Kultur-Vandalismus ;-)

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die akkuschrauber sind auch sch***

Ich find die nicht gut, für das geld

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eins von tausend Dingen, das die Welt nicht braucht.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus meiner Sicht ist das ganze eher ein "Werbegag".

Hier geht's zum entsprechenden Wettbewerb (Einsendeschluss 5.12.10)
http://www.youtube.com/BoschIXO

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich ist das ein Werbegag.

Würde mein Schwager Wein trinken würde ich dem alten Heimwerker so ein 
Teil zu Weihnachten schenken. :-)

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe N. schrieb:
> Das ist Kultur-Vandalismus ;-)

Genau !

Sollen die Säufer ihren Chemiewein ruhig weiter mit etwas Schweiss 
öffnen ;-)

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/ind... gibt 
es sogar einen Korkenzieher mit Akkubetrieb, also sogar als 
"Einzweckgerät", nicht als "eierlegende Woolmilchsau".

Bernhard

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mag ja sein, dass so ein Schrauber am Esstisch nicht gerade elegant 
wirkt. Aber wenn irgendwelche Caterer bei Grossanlässen dutzende bis 
hunderte Flaschen öffnen müssen, dann kann es durchaus Sinn machen...

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. M. schrieb:
> Mag ja sein, dass so ein Schrauber am Esstisch nicht gerade elegant
> wirkt. Aber wenn irgendwelche Caterer bei Grossanlässen dutzende bis
> hunderte Flaschen öffnen müssen, dann kann es durchaus Sinn machen...

Zumindest die LIDL-Maschine schafft keine "hunderte" Flaschen, sondern 
nur ca. 30. Ich spekuliere, daß sie auch erheblich langsamer arbeitet 
als ein routinierter Kellner; der benutzt außerdem eher die "Spritze" 
mit CO2-Betrieb (schnell, einfach, robust).

Bernhard

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. M. schrieb:
> Aber wenn irgendwelche Caterer bei Grossanlässen dutzende bis
> hunderte Flaschen öffnen müssen,

....dann kommen meist größere Gebinde zum einsatz bzw. Weinflaschen (Je 
voller die Gäste desto billiger der Wein.Steh schon in der bibel) mit 
Schraubverschluss.



@Bernhard R.

Abgesehen davon das die CO-Spritze unter Kennern ebenfalls ungern 
gesehen wird schafft sie auch nur einige wenige Flaschen bevor die 
Patrone alle ist.
Also ob ich nun ne CO-Patrone oder nen Akku wechsle ist einerlei.
Das eine geht in die Verbrauchskosten und beim Anderen gilt die 
123-Regel was die anschaffung teurer macht.

Unterm Strich also völlig Latte wie man es macht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.