mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Problem mit Java und Flip


Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich hatte das Problem schon mal im µC-Forum gepostet, aber da konnte mir 
leider noch niemand weiterhelfen. Deshalb versuch ichs mal hier.

ich habe ein kleines (oder vielleicht sogar großes) Problem mit Flip.
Ich weiss nicht genau, ob es vielleicht ins PC-Forum gehört, aber ich
glaube, dass es hier besser aufgehoben ist.

Ich habe mir eine Platine mit dem AT90USB1287 aufgebaut. Funktionierte
auch prima, leider nur bis vor kurzem. Konnte den µC ohne Probleme über
USB mit Flip flashen. Dann habe ich mein Programm um eine Funktion
erweitert, die beim Start Daten aus dem EEPROM auslesen soll. Dazu muss
natürlich erstmal was drinstehen. Ich habe Defaultwerte als EEMEM
definiert und es wird auch eine .eep Datei im Projekt erstellt. Als ich
die das erste mal mit Flip übertragen wollte kam ein Meldung, dass
(jetzt sinngemäß gesprochen) ich das EEPROM nicht beschreiben kann, da
eine Fuse gesetzt ist, die das verhindert. OK, dachte ich Fuses
verändern über USB geht nicht, machst du es mit dem MKII. Habe das
AVR-Studio aufgerufen (bin mittlerweile auf Eclipse umgestiegen) und hab
die EESAVE Fuse geändert. Aber seithier bekomme ich wenn ich Flip
aufrufe die folgende Meldung:

java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: -1

Das kommt beim starten von Flip und wenn ich versuche eine .hex Datei im
Flip zu öffnen. Habe schon Flip und das das Jave JDK neu installiert
aber das hat keine Besserung gebracht. Vielleicht hat ja jemand von Euch
eine Idee. Wie gesagt es hatte schon mal prima funktioniert, und ich
hoffe, dass ich nicht mein ganzes System neu aufsetzen muss.

Gruß
Bad Urban

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den mal versucht die Fuse wieder zurückzudrehen?

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das hab ich noch nicht. Werds heut abend mal versuchen. Denke aber 
nicht, dass es daran liegt. Die Fehlermeldung kommt eigentlich immer 
wenn ich Flip starte oder eine .hex Datei lade. Auch wenn kein µC 
dranhängt. Und mit dem MKII funktioniert ja alles.

Gruß
Bad Urban

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad Urban schrieb:
> die EESAVE Fuse geändert. Aber seithier bekomme ich wenn ich Flip
> aufrufe die folgende Meldung:
Also gab es die Meldung nicht erst seit Umstellung der Fuse?
Eventuell mal dem "Flip" Entwickler fragen?

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, seit dem gehts nicht mehr. Habe da aber vielleicht weniger die 
Fuse im Verdacht, als mehr dass es vielleicht irgendwie an der 
Reaktivierung des AVR-Studio liegt. Wie ich vorhin schon geschrieben 
hatte kommt der Fehler auch direkt nach dem Aufruf von Flip. Egal ob aus 
dem AVR-Studio heraus oder direkt von Desktop. Auch wenn kein Controller 
angeschlossen ist. "Früher" ging das ohne Probleme. Er konnte sich halt 
logischerweise nicht verbinden. Aber .hex Files laden ging. Deshalb 
meine Vermutung.
Ich werd deinen Tip auf jedenfall heut abend mal ausprobieren.

Hatte auch schon bei Gurgel nach der Fehlermeldung in Verbindung mit 
Flip gesucht. Aber nix konkretes gefunden. Meist war da nur: Java ist 
Mist und Flip schlecht programmiert....

Gruß
Bad Urban

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad Urban schrieb:
> Java ist Mist und Flip schlecht programmiert
Wobei das eine mit dem anderem ja nun überhauptnix zu tun hat.

So ein Fehler sollte (egal ob Java, Cobol, C++, F#, ...) auf jedenfall 
abgefangen werden.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war dann auch meist das Ergebis der Threads. Hatte mir nur leider 
nicht geholfen...
Als Workaround gehts ja mit dem MKII. Ist aber halt mehr ne Notlösung.

Gruß
Bad Urban

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habs mal ausprobiert mit veränderter Fuse. Ist aber das gleiche 
Verhalten. Ich hab mal die Fehlermeldung angehängt.

Gruß
Bad Urban

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.