mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Praktikum als Fernstudent?


Autor: Thomas M. (thomaswm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich studiere Kommunikationstechnik(Fernstudium) und bin im 
3.Fachsemester mit gutem Notendurchschnitt. Nun werde ich aber 
arbeitslos durch Stellenabbau/Umstrukturierung in der Firma. Vorher war 
ich Servicetechniker für alle möglichen Geräte der 
Kommunikationstechnik. Mit meinem Studium würde ich in die Richtung 
Softwareentwicklung für eingebettete Systeme o.ä. gehen wollen und mich 
daher bei entsprechenden Firmen um ein Praktikum zu bewerben.

Wie läuft sowas für Fernstudenten? Und vor allem: wie werden solche 
Praktika bezahlt? Ich müsste mich ja von dem Geld auch sozialversichern, 
da ich dem Arbeitsamt für diesen Zeitraum nicht zur Verfügung stehe.

MfG
Thomas

Autor: Ginu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis zwar nicht wie genau sich der normale Student von einem 
Fernstudent unterscheidet, aber ich zahle als normaler Student aktuell 
im Praxissemester keine Sozialversicherung.
Man wird da scheinbar komplett befreit.

Bezahlung je nach Firma zwischen 250 und 700 Euro(bei mir 650).Mögliche 
staatliche Arbeitgeber zahlen typischerweise nichts wie mir erzählt 
wurde.

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas M. schrieb:
> wie läuft sowas für Fernstudenten?

Also du hast in meinen Augen eigentlich einen Volltreffer gelandet!

Du bist im Fernstudium (nebenberuflich),  d.h. du stehts  den 
Arbeitsmarkt voll zur Verfügung, nicht wie an einer Präsentshochschule. 
Damit ergibt sich für dich die Möglichkeit,  Alg1 zu beziehen und dein 
Fernstudium mit höherer Schlagzahl zu betreiben!
Aber du darfst bei Vermittlungsmaßnahmen von der Argentur für Arbeit 
dich nicht bockig zeigen. Deshalb bleib sehr zurückhalten gegenüber der 
Argentur für A. hinsichtlich deines Fernstudiums!
Wenn ein Arbeitsplatz-Angebot kommt, dann lass den potentiellen AG 
durchblicken, das du dein Studium bald abschließen wirst. (Also auch bei 
ihm kündigen wirst) Da meckern die AG zwar, aber das Fernstudium geht 
halt vor!

Thomas M. schrieb:
> Ich müsste mich ja von dem Geld auch sozialversichern,
>
> da ich dem Arbeitsamt für diesen Zeitraum nicht zur Verfügung stehe.
Also ganz einfach, du meldest dich für die Zeit deines Praktikum beim 
Arbeitsamt ab,  und zahlts als Student nur die Beiträge zur 
Krankenversicherung. (Problem ist dann, du  mußt dich für die Zeit als 
Vollzeitstudent einschreiben!) also nur Semesterweise geht der Wechsel 
Arbeitslos (Alg1)  und das nächstes Semester Praktika (Versichert als 
Student)

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marx W. schrieb:
> Ich weis zwar nicht wie genau sich der normale Student von einem
>
> Fernstudent unterscheidet, aber ich zahle als normaler Student aktuell
>
> im Praxissemester keine Sozialversicherung.
>
> Man wird da scheinbar komplett befreit.

Du bist als Student Krankenversicherungspflichtig!

Wenn:
"Bei einem regelmäßigen eigenen Einkommen von mehr als 400 EUR im Monat 
kann man sich nicht mehr in der Familienversicherung mitversichern 
lassen. Hier muss man sich selbst krankenversichern. Viele Krankenkassen 
bieten für Studenten besonders günstige Tarife an."


Rentenversicherung:

Von der Rentenversicherungspflicht sind Studenten (Vollzeitstudenten) 
jedoch nur dann befreit, wenn die Beschäftigung geringfügig (400,- 
Euro-Job) oder kurzfristig ist. Eine kurzfristige Beschäftigung liegt 
vor, wenn die Tätigkeit für eine Zeitdauer ausgeübt wird, die im Laufe 
eines Kalenderjahres auf nicht mehr als zwei Monate oder insgesamt 50 
Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt oder im Voraus vertraglich 
begrenzt ist.

Arbeitslosenversicherung ist für Studenten (Vollzeit) nicht möglich!

Autor: Versuch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch einfach aus deinem Fernstudium nen Präsenzstudium an einer FH 
und beantrage BAFÖG. Davon kannst du dann auch Krankenversicherung 
bezahlen und du kannst die Vorteile des Studentenleben genießen ;)

Autor: Thomas M. (thomaswm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ins Vollzeitstudium wollte ich nicht wechseln. (hatte ich schon 
*gg)

Ich finde die Art des Lernens im Fernstudium sehr angenehm und auch mit 
den jetzigen Mitstudenten komme ich sehr gut klar. (Lerngruppe usw...)

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas M. schrieb:
> Mach doch einfach aus deinem Fernstudium nen Präsenzstudium an einer FH
>
> und beantrage BAFÖG. Davon kannst du dann auch Krankenversicherung
>
> bezahlen und du kannst die Vorteile des Studentenleben genießen ;)

Na, so blöd wird er wohl nicht sein, solange er seinen  ALG1-anspruch in 
der Anfangs genannten Art nutzen kann!
Danach kann er immer noch sein Studium Vollzeit durchzeihen an einer 
Präsenz HS !!!!

Autor: Ginu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marx W. schrieb:
> Du bist als Student Krankenversicherungspflichtig!

Prinzipiell ja, ich bin zum ersten Semester damals aus der Privaten 
meines Vaters raus und zur AOK, aber während des Praxissemesters bin ich 
nach Absprache bei der AOK von den Gebühren befreit.

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ginu schrieb:
> aber während des Praxissemesters bin ich
>
> nach Absprache bei der AOK von den Gebühren befreit.

Hm, wie das?
Als Student kannst du nur selbst dich versichern, oder du bist über die 
Familienversicherung versichert solange die Beitragsgrenze 
(+Altersgrenze)nicht überschritten wird!

Eine Gebühren(Beitrags)befreiung würd mich ehrlich  interessieren wie 
das gehen soll?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.