mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 mit AVRStudio und Winavr programmieren


Autor: Massimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

Es ist mir leider was passiert, was halt unangenehm ist. Ich habe ein 
Board von MyAVR gekauft ( MK2 USB), es steckt drauf ein Atmega8. Mit dem 
Board ist eine Software Namens Workpad SE geliefert worden. Ich dachte 
Cool, ich kann direkt meine Programme unter C schreiben!! Falsch :-( 
Workpad SE ist halt für Assembler! Ich kann kein Assembler und will auch 
kein Assembler lernen, ich will auch kein WorkpadPlus kaufen, weil die 
Software C unterstützt.

Ich habe recherchiert und fand als alternative AVRSTUDIO und WinAVR und 
genau hier liegt mein Problem!

Ich wollte einfach ein Programm schreiben und compilieren, das Programm 
kann von mir aus ein LED ein und ausschalten etc..

aber ich habe nicht geschafft AVRStudio und Winavr inbetriebzunehmen! 
ich weiss nicht womit ich anfangen soll. Ich habe WinAVR installiert, 
danach AVR Studio. Neues Projekt in WInavr angelegt, aber!! ich kann 
nichts kompilieren!

Dann in AVR Studio gewechselt, neues Projekt angelegt, Atmega8 und AVR 
GCC ausgewählt . Ich habe aber keine Bibliotheken, ich weiss nicht wie 
ich ein HEX erstelle!!

Meine Fragen sind :

- kann ich  AVRSTudio und WinAVR für mein MyAVR Board MK2 benutzen?
- wie binde ich die fertigen Bibliotheken von Atmega8 in meine neue 
Programmierumgebung AVRStudio? sind die Bibliotheken schon im Programm 
vorhanden?
- kann ich die HEX direkt von AVRSTudio ins MyAVR Board flaschen?


vielen Dank für eure Hilfe

Autor: Nn Nn (jaytharevo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://myavr.info/myForum/viewtopic.php?t=42&sid=c...

;)

Massimo schrieb:
> - wie binde ich die fertigen Bibliotheken von Atmega8 in meine neue
> Programmierumgebung AVRStudio? sind die Bibliotheken schon im Programm
> vorhanden?

Mit der #include Anweisung.

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- kann ich  AVRSTudio und WinAVR für mein MyAVR Board MK2 benutzen?

Ja, einfach ATmega8 als Target angeben.

>- wie binde ich die fertigen Bibliotheken von Atmega8 in meine neue
>Programmierumgebung AVRStudio? sind die Bibliotheken schon im Programm
>vorhanden?

Für die Registerspezifikation:
#include <avr/io.h>

Die libc Bibliothek wird automatisch dazugelinkt, wenn man Funktionen 
daraus benutzt. Voraussetzung ist, dass man die Funktionen über ein 
include der entsrechenden Bibliotheksheader im Quelltext bekannt gemacht 
hat (wie oben mit io.h). Das Handbuch zu den Bibliotheken findet man im 
AVR-Studio unter Help->avr-libc Reference Manual.

>- kann ich die HEX direkt von AVRSTudio ins MyAVR Board flaschen?

Ja, dafür muss man aber AVRDUDE als externes Tool angeben.
Das ist bei WINAVR dabei. Eine grafische Oberfläche gibt es dazu auch:
http://sourceforge.net/projects/avrdude-gui/

Das Hexfile wird nach dem Compilieren und Linken erstellt, den Vorgang 
startet man im AVR-Studio mit F7.

Unter den Projektoptionen muss vorher noch die richtige Taktfrequenz 
eingestellt werden.

Ich hab mal ein kleines Demoprojekt gemacht, siehe Anhang.

Grüße,

Peter

Autor: _BT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Massimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen vielen dank, ich komme mit diesen Infos weiter, ich habe nur noch 
eine Frage:

- Falls ich z.B die AVR.h oder andere Bibliothek benutzen will, muss ich 
die .h Dateien in der selben Projekt Ordner abspeichern? muss ich in 
include der gesamte Pfad des .H Datei eingeben? z.b # 
incluse"c:\programme\avr\avr.h" ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.