mikrocontroller.net

Forum: Markt Wir wollen die Glühlampen zurück


Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Gesperrt durch User
Autor: Bildverarbeiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Keller voll mit Glühlampen, die die nächsten 10 Jahre 
reichen, so what?  Selbst 10 Jahre x 20 Lampen erfordern nur 200 Birnen 
und damit < 100,- Euro Investition.

Ist ausserdem lächerlich die Diskussion! Die Welt hat immer mehr Leute 
und selbsr in Europa, wo es stagniert, wird immer mehr verbraucht.

Was soll der Mist?

Ich mache einfach meine 3 TFT-Displays an, dann habe ich es hell.

Autor: Glühbirnen Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab kürzlich gelesen (im Spiegel glaube ich) das nun jmd die Glühbirnen 
als Heizelement verkauft da der Wirkungsgrad dort bei über 90% liegt.
Naja wäre ne coole Sache. Einfach mal diesen Müll umgehen, indem man es 
als ein anderes Produkt verkauft.

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glühbirnen Fan schrieb:
> hab kürzlich gelesen (im Spiegel glaube ich)

Der Suchberiff zum Thema lautet "Heatball".

Autor: Volkstreter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es konnte ja auch niemand damit rechnen, dass die Energiesparlampen 
Quecksilber enthalten.
Ich möchte mal wissen, welcher Politiker da einen 
Energiesparlampenhersteller in der Verwandschaft hat.
Wahrscheinlich der gleiche, dessen Vetter Lötanlagen herstellt.

Autor: Ginu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volkstreter schrieb:
> Es konnte ja auch niemand damit rechnen, dass die Energiesparlampen
> Quecksilber enthalten.

-Es wußte wahrscheinlich auch kein grüner "Fachmann" daß in jeder 
Sparlampe Elkos verbaut werden, die ein kürzeres Leben als jede 
"Glühbirne" haben.

-Es bemerkte wahrscheinlich auch kein "Fachmann" daß einige dieser 
Lampem mehr Störstrahlung verursachen als ein Handy?

Jedenfalls habe ich in letzter Zeit schon mehr defekte Sparlampen als 
Glühlampen entsorgt.

Autor: Jan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es wußte wahrscheinlich auch kein grüner "Fachmann"...
Ein Fachmann hätte das sicher gewusst, so etwas wird aber nicht von 
Fachmännern entschieden.

"Sag mal, du hast doch bei der EU was zu sagen. Die Preise für normale 
Glühbirnen sind im Keller und da kann ich keine Gewinnsteigerung mit 
erziehlen. Bei den ESL geht da aber noch einiges. Es wäre doch sicher 
auch für die Umwelt gut, wenn man die ganzen veralteten Glühlampen 
komplett verbieten würde.
Ach ja, anderes Thema, du hast mir doch mal erzählt, dass du dich 
derzeit nach einer Finca auf Mallorca umsiehst..."

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.