mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mysterium Doppelschleifer


Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ein guter Bekannter" hat sich einen neuen Doppelschleifer zugelegt. Nun 
fragt er sich, wozu wohl dieser Aufsatz gut sein könnte?

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach Scheppach BG 150, da findet man was ;)

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist zum Abziehen vom Schleifstein.

Autor: Michael Buesch (mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current schrieb:
> "Ein guter Bekannter" hat sich einen neuen Doppelschleifer zugelegt. Nun
> fragt er sich, wozu wohl dieser Aufsatz gut sein könnte?

Das ist ein Abrichtroller. Damit kann man den Stein wieder schärfen 
(stumpfe Körner werden rausgesprengt) und geometrisch wieder in Form 
bringen.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist zum Abziehen vom Schleifstein.

Meinst Du Abrichten des Schleifsteins, also diesen wieder in Form 
bringen bei ungleichmäßiger Abnutzung? Wie kann dieses Teil dabei 
behilflich sein?

Autor: Michael Buesch (mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current schrieb:
> Meinst Du Abrichten des Schleifsteins, also diesen wieder in Form
> bringen bei ungleichmäßiger Abnutzung?

Ja. Außerdem werden wieder scharfe Körner freigelegt. Nach dem Abrichten 
wird der Stein wesentlich besser schleifen als nach langem Gebrauch.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Buesch schrieb:
> Das ist ein Abrichtroller.
Aha, jetzt haben wir einen Namen! Ich kann mir nur noch nicht 
vorstellen, dass ein paar "silly" Metallräder viel gegen den 
Schleifstein ausrichten können...

Autor: Michael Buesch (mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current schrieb:
> Michael Buesch schrieb:
>> Das ist ein Abrichtroller.
> Aha, jetzt haben wir einen Namen! Ich kann mir nur noch nicht
> vorstellen, dass ein paar "silly" Metallräder viel gegen den
> Schleifstein ausrichten können...

Jo dann halte es halt mal dran... :)
Ich denke das Ding funktioniert nach dem Prinzip, dass die Körner 
rausgehämmert werden mit hunderten kleinen Schlägen pro Minute.
Ich kenne jetzt nur diese Abrichter mit langem Griff dran. Ist an dem da 
auch ein Griff dran? Sieht man auf dem Foto irgendwie nicht gut.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich praktisch nur um einen Kunststoffquader, in dem die 
Rädchen drehbar gelagert sind. Den Quader kann man zur Lagerung (wie ich 
jetzt weiss) oben auf die Maschine drauf stecken. Dann werde ich das 
Dingens mal dranhalten, ich wollte nur noch sicherstellen, dass zum 
Schluss nicht Sätze fallen wie: "Du hast WAS gemacht???!!!"

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.