mikrocontroller.net

Forum: Markt Rohde und Schwarz Gerät, was ist es wert?


Autor: Mike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Mir ist ein Gerät in die Hände gefallen. Es ist wohl "bei einem Einsatz 
aus dem Transporter gefallen".

Was ist sowas wert?

Autor: DNS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich hab keine Ahnung was sowas Wert ist, aber ich könnte das 
hobbymäßig gebrauchen. ;) Falls du es billig loswerden willst...

Gruß

Autor: Der gute Rate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein geklautes Geraet verkaufen zu wollen ist ja so ziemlich das Letzte. 
Die unkenntlich gemachten Inventaraufkleber sprechen Baende.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaja!

hat was mit Amateurfunk zu tun

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der gute Rate schrieb:
> Ein geklautes Geraet verkaufen zu wollen ist ja so ziemlich das Letzte.
> Die unkenntlich gemachten Inventaraufkleber sprechen Baende.

ja, find ich auch net gut!

Und das Gerät ist einiges Wert, gib es wieder zurück

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
> Der gute Rate schrieb:
>> Ein geklautes Geraet verkaufen zu wollen ist ja so ziemlich das Letzte.
>> Die unkenntlich gemachten Inventaraufkleber sprechen Baende.
>
> ja, find ich auch net gut!
>
> Und das Gerät ist einiges Wert, gib es wieder zurück

Ich weiß nicht, wo es her kommt.
Ich will es nicht verkaufen, ich will nur wissen, was es wert ist, wegen 
einem eventuellen Ankauf, das Gerät wurde mir zum Kauf angeboten.

Dass es geklaut ist, ist allerdings nicht auszuschließen.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, hier ist ein Preis angegeben..:

http://www.testequipmentconnection.com/products/39955

Autor: lbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R&S kann über die Seriennummer vmutl. sagen ob das koscher ist.

Autor: Mori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann überlegst du ernsthaft zu kaufen? dir ist hoffentlich schon 
klar, dass das ebenso illegal ist! hoffentlich kommen sie dir drauf.. so 
dämlich wie du du dich anstellst, hättest du es gleich zweimal 
verdient.. in einem öffentlichen Forum nachfragen..

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, 19k Dollar. Wird allerdings der Neupreis sein.
Dieses ist gebraucht und aus unseriöser Quelle.

Das Teil aus Bulgarien anzukaufen, um es z.B. im Amateurfunkbereich 
(z.B. Hamradio) weiter zu verkaufen, dürfte wohl zu riskant sein.

Autor: Klert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da steht refurbished du nase.. kauf es ruhig zum weiterverkauf (vor 
allem der hobbymarkt schreit nach solchen teilen) aber lass dich bitte 
erwischen!

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mori schrieb:
> und dann überlegst du ernsthaft zu kaufen? dir ist hoffentlich schon
> klar, dass das ebenso illegal ist! hoffentlich kommen sie dir drauf.. so
> dämlich wie du du dich anstellst, hättest du es gleich zweimal
> verdient.. in einem öffentlichen Forum nachfragen..

Naja, bei dem Wert dürfte es wirklich nicht ganz koscher sein. Dass es 
so wertvoll ist, hätte ich wirklich nicht gedacht.

Autor: Sepp Obermair, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass es!
bzw erfrage die Seriennummer, und wende dich mit dieser an R&S, die 
können dir defintiv sagen, werr der erstkäufer des Geräts war.
Speziell auf HAM Messen werden jedes Jahr immer wieder gestohlene Geräte 
aufgespürt und dem echten Besitzer wiederzugeführt
de 19.000 $ dürften der Gebrauchtpreis sein. Neu tippe ich auf deutlich 
über 20kEuro.

Autor: Mori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du schreibst:
"Mir ist ein Gerät in die Hände gefallen. Es ist wohl "bei einem Einsatz
aus dem Transporter gefallen"."

und willst jetzt ernsthaft behaupten, dir wäre nicht 100% klar, wie 
"seriös" die Quelle ist? Da ist's doch egal, ob das teil 100 oder 100k 
wert ist..

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mori schrieb:
> du schreibst:
> "Mir ist ein Gerät in die Hände gefallen. Es ist wohl "bei einem Einsatz
> aus dem Transporter gefallen"."
>
> und willst jetzt ernsthaft behaupten, dir wäre nicht 100% klar, wie
> "seriös" die Quelle ist? Da ist's doch egal, ob das teil 100 oder 100k
> wert ist..

Dass die Quelle seriös ist, habe ich ja nie behauptet. Deswegen habe ich 
ja gleich geschrieben, dass es vermutlich vom Laster gefallen ist.
Warum sollte ich diesem Bulgaren auch trauen, wenn er mir nicht verrät, 
woher er das Teil hat.
Aber ich werde es nicht ankaufen. Auch wenn das Angebot des Bulgaren 
angesichts des Wertes ein richtiges Schnäppchen ist.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike schrieb:

> Dass die Quelle seriös ist, habe ich ja nie behauptet. Deswegen habe ich
> ja gleich geschrieben, dass es vermutlich vom Laster gefallen ist.

das macht den preis (der eigentlich unsinn ist) /10, also sagen wir 
1500eur.

> Warum sollte ich diesem Bulgaren auch trauen,

Bulgare ? gut, 1200 EUR

> Aber ich werde es nicht ankaufen. Auch wenn das Angebot des Bulgaren
> angesichts des Wertes ein richtiges Schnäppchen ist.

warum ? gib ihm 650EUR und gut ist (falls du benutzen kannst/möchtest) 
oder lass es sein.

Autor: Jurist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist ja lustig.. sowas nennt man wohl eine Aufforderung illegalen 
Handeln. Viel Spaß wenn das ein Anwalt findet...

Das einzig richtige ist
>lass es sein.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll ich die Polizei anrufen? Was meint ihr? Denkt ihr, der Bulgare hat 
das Teil geklaut oder ist ein professioneller Hehler? Die können den 
jetzt ganz einfach verhaften solange er noch hier in der Gegend ist.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich, was denn sonst?
R&S kontaktieren, Polizei anrufen, Übergabe vereinbaren und einknacken 
lassen. Mit dem Besitzer Belohung vereinbaren. Der wird sich freuen und 
Du Dich dann auch.


Simon

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja professioneller Gebrauchtwarenhändler. Ich werde öfter von 
Leuten kontaktiert, die mir was anbieten.
Ich werde mal bei der hiesigen Polizeidienststelle vorbei schauen und 
einen Verdacht äußern und denen ein paar Informationen geben. Was die 
dann machen müssen die entscheiden.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird immer lustiger.

Mike, welches PLZ?

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lach

umwieviel € wurde denn das Gerät angeboten?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike schrieb:
> Mir ist ein Gerät in die Hände gefallen. Es ist wohl "bei einem Einsatz
>
> aus dem Transporter gefallen".
>
>
>
> Was ist sowas wert?

So zwischen 400 und 1000 Euro, je nach eingebauten Optionen.
Über die Seriennummer läßt sich der Vorbesitzer (der es bem Händler 
erworben hat) ermitteln .-)

Der Vorbesitzer kann sicher mehr dazu sagen ob er das Gerät "vermisst" 
;)

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:

> So zwischen 400 und 1000 Euro, je nach eingebauten Optionen.
> Über die Seriennummer läßt sich der Vorbesitzer (der es bem Händler
> erworben hat) ermitteln .-)
>
> Der Vorbesitzer kann sicher mehr dazu sagen ob er das Gerät "vermisst"
> ;)

Hi,

Ich dachte du kennst dich mit Messtechnik aus...
Aber as War wohl keiner, den Wert den du geschrieben hast dürfte auf die 
optisch sehr ähnlichen älteren Tester dieser Serie für digitale 
Com-Systeme (Dect, GSM usw.)zutreffen, da diese ausserhalb der 
Produktion -wo regelmäßig getauscht wird- kaum interesse besteht.
Sieht man ja auch daran das diese bei R&S nicht mehr gelistet sind, 
obwohl vom Entwicklungszeitpunkt identischt mit den CMS5x

Natürlich kann man mit etwas Glück mal zu dem Kurs ein Gerät aus einer 
Fa. bekommen, ich kenne Fälle wo solche GEräte auch schon für deutlich 
weniger vom (Legalen) Vorbesitzer abgegeben wurde - (ICh selbst habe 
einen ebenfalls begehrten SI4031 ja auch für einen kleinen Gefallen 
bekommen...) aber selbst so "teure" Kandidaten wie Singer usw. die 
soetwas postenweise bekommen kaufen die Geräte teurer ein.

@TE
Regulärer Gebrauchtpreis im Privatverkauf ohne Garantie liegt je nach 
Optionen so im bereich knapp unter 1500 für fast "nackte" Geräte bis 
5000-6000 euro für Top Ausgestattete Geräte mit seltenen Optionen.
Im Schnitt (und bei Ebay) sind preise mit >1,5K <3K realistisch.

Die Zahl dieser Geräte die überhaupt produziert wurden ist relativ 
überschaubar und Rhode und Schwarz hat zu JEDEM Gerät einen Datensatz 
mit Optionen usw, wo dann auch die Seriennummern der Optionen vermerkt 
sind.
Auch diejenigen die Service anbieten haben die Listen der "geklauten" 
Geräte, von Käufern wird das oft abgefragt. Ohne angabe der SNR bekommst 
du aber beim Hersteller fast keine Hilfeleistung, das dann Int. 
Koordiniert. Das sind sehr hochwertige und spezielle Geräte - Das 
"entdeckungsrisiko" ist enorm hoch. Selbst wenn die in den USA geklaut 
wurden, wird der Vermerk mindestens beim Hersteller vorliegen.

Wenn der Preis unter 1000 Euro liegt ist es ein Schnäppchen.
Bist du an einer ehrlichen Abwicklung interessiert, dann nehme die SNR 
und lasse die einmal durch die Polizei und einmal durch R&S checken. 
(Merkt der VK ja nicht, ein Anruf genügt ja, können die sofort im Comp. 
Abfragen...) Es ist ja nicht völlig ausgeschlossen das es doch ein 
"legales" Gerät ist - nur unwahrscheinlich.
Wenn dir die Polizei und R&S ein "OK" Signalisieren mache dir den 
Gesprächsvermerk mit wem du gesprochen hast und schalge zu wenn das 
Angebot günstig ist. Unter 1000 Euro auf jeden Fall ein Schnappperl.
Ist es heiß, arbeite mit der Pol zusammen.

Gruß
Carsten

P.S.: Funkmesstechnik, sowie Funkgeräte der BOS (Polizei Feuerwehr) bei 
"Trödelhändlern" sind eine Sache wo regelmäßig bei Pol & Co., sowie 
fachkundigen Kunden die Alarmglocken leuten. Besonders wenn der VK dann 
nicht die wichtige Bedeutung der vorletzten Ziffer der 10stelligen 
Produkt ID kennt die den Wert des Gerätes um ettliche 100% verändern 
kann.
Fast jede Woche werden irgendwo solche Geräte beschlagnahmt und ein 
Verfahren wegen Hehlerei eröffnet -wobei dann letztendlich der Händler 
nicht einmal was dafür kann- (Und das glaube ich ihm auch wenn das 
500Eur. Gebracuhtwertgerät für 4m Pol. Funk als 30Eur. CB Gerät 
angeboten wird)

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten Sch. schrieb:
> Besonders wenn der VK dann
> nicht die wichtige Bedeutung der vorletzten Ziffer der 10stelligen
> Produkt ID kennt die den Wert des Gerätes um ettliche 100% verändern
> kann.

Magst du das genauer erläutern?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Also ich war auf der Polizeidienststelle und habe denen die Sache mal 
erzählt.

Ich habe denen dann die Telefonnummer gegeben, sowie eine Beschreibung 
des Fahrzeugs.
Die wollten das Gerät dann erst mal sicher stellen und den Bulgaren 
überprüfen. Die meinten, dass da eventuell was im Busch ist und das 
alles überprüft werden müsste.
Was die jetzt genau machen, weiß ich nicht.
Jedenfalls haben sie sich für den Hinweis bedankt.

Ich hoffe nur, falls die den verhaften, dass ich da keine Probleme 
bekomme, weil der sich rächen will oder sowas.

Autor: geheim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so zum Thema - ab und an wird auch bei Messgeräten im ebay der 
Spieß umgedreht.
Mir sind schon mehrere Auktionen hochwertiger HF Messtechnik mit 
geklauten Bildern aus aus anderen Quellen aufgefallen, bei denen auch 
Messgeräte vie VNAs u.a. z ca 1/3 der üblichen gebraucht- Straßenpreises 
angeboten wurden.
Meist noch mit Tel. Nr. in England und Sofortkauf - scheinbar die 
gleiche Masche wie bei nicht existenten PKW.

Da wär dann "nur" das Geld weg, aber wenigstens keine Vorstrafe für den 
reingefallenen Käufer drin...

vg Maik

Wobei mir eine Geschichte einfällt, die ich aus erster Hand gehört habe 
:
Öfters hopsen ja ausgesonderte Meßgeräte auf dem Weg zum Shredder aus 
der Gitterbox ;). Wenn man sowas dann an den Verschrottungs - 
Auftraggeber, der gleichzeitig der Hersteller ist ("z.B." in München) 
schickt, gibts auch Probleme.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Das war jetzt nicht auf das spezielle Gerät bezogen (wobei da auch 
unscheinbare Ziffern locker den doppelten oder dreifachen Wert ausmachen 
können,) sondern als Beispiel für die in diesem Bereich immer wieder 
anzutreffende Unkenntniss bei hochspeziellen Dingen in der Funktechnik.
(Die ich immer wieder erlebe)
Ich hatte als Beispiel das BOShandfunkgerät (BOS=Polizei, BGS, 
Feuerwehr, THW, Rettungsdienst usw.) welches als "CB" Gerät verkauft 
wird genannt, ein aktueller Fall, wo vor glaube 10 Tagen die 
-Beschlagnahme- stattefunden hat. (Ein entfernter Bekannter der wusste 
das ich in dem Bereich tätig war rief mich an, habe dann empfohlen das 
über die Pol prüfen zu lassen -mache ich auch immer- und habe ihm die 
durchwahl zur "richtigen" Stelle gegeben, Tja, 5min Später war klar das 
es aus einem Einbruch bei einer Hilfsorganisation stamm (welche weiß ich 
nicht, DRK, MHD oder soetwas))

Als CB Geräte gibt es diese Modelle überhaupt nicht, allerdings waren 
die optisch Identisch als Bündelfunkgeräte bzw. Betriebsfunkgeräte im 
Einsatz. Die Bündelfunkversionen sind heute Billigst zu haben und 
vielfach im Umlauf, arbeiten auf 70cm - die Betriebsfunkgeräte sind in 
DL bei doch einigen Firmen in Betrieb und auch öfter mal Legal bei An- 
und Verkauf zu finden, aber schon selten.
Das jemand privat ein solches Gerät in der BOS Version besitzt ist 
möglich, aber extrem selten, und der weiß sicher was es ist. Zufällig 
kommt man da fast nicht ran. nur Unterschlagene Fundsachen oder 
Diebstahl sowie einzig Erbsachen sind dinge wo jemand die Geräte 
erlangen könnte ohne den Wert zu können. Diese Geräte sind auch deutlich 
zu neu, als das die "einfach so" von den Organisationen ausgesondert 
werden. Wenn doch mal was abgegeben wird, z.b. weil eine 
Modellbereinigung stattfindet (um z.B. nur einen Akkutyp vorhalten zu 
müssen) werde die im Normalfall den anderen BOS Orgs zum Kauf angeboten 
(oft deutlich über 100Eur, und das ist schon ein Freundschaftspreis)oder 
komplett zerstört.
Alternativ nehmen die Händler die zurück und verkaufen die Ihrerseits 
für >400 Eur. wieder. Die meisten Geräte die Privat im Umlauf sind 
wurden mal  von "begeisterten" BOSangehörigen privat NEU gekauft, für 
fast tausend Euro, dementsprechend Knapp ist das Angebot an diesen...

Bei diesen Geräten gibt es Modellnummern, die BOS Geräte welche mit 350 
bis 500 Eur. gehandelt werden haben die Modell Nummer:
H01KDD9PW1AF auf dem Typenschild.
Die 2m Betriebsfunkausführung (80-150 eur.) hat zum Beispiel die 
Modellnummer H01KDD9PW1AN, Das 70cm Gerät welches man häufig auch bei 
Trödlern oder auf dem Flohmarkt findet, da viele Betriebe gerade mit 
wenig Funk diese hatten und der Bündelfunk in vielen Teilen Deutschlands 
abgeschaltet wurde und somit die Geräte nutzlos sind (ohne Umbau) haben 
als Typenbezeichnung: H01RDD9CK1AN. Diese sind aber nur 30-40 Euro Wert.
Von Aussen sehen die alle Gleich aus:
http://www.malteser-deggendorf.de/images/NV/motoro...
(Bos Version)
Oder:
http://thumbs4.ebaystatic.com/m/mjgD7vBORIy68P4dik...
(30 Eur. BüFu Version (umgebaut auf AFU ))

Und wie gesagt: Zufällig kommt man fast nicht an ein BOS Gerät. Kann man 
bekommen wenn man wirklich da hinter her ist, muss dann aber doch etwas 
Geld in die Hand nehmen und weiß dann was man hat. Einfach mal über ist 
das auch sicher nirgendwo...

Wenn dann jemand nicht weiß "was" er da hat, dann ist die 
Wahrscheinlichkeit sicher gut >90% das es irgendwie nicht sauber ist.
Der Verkäufer sagt dann beim Trödler: Keine Ahnung, war über in der 
Firma, der Trödler denkt: Klar habe ich schon öfter gesehen, kauft es 
für 10 Eur. an und verkauft es dann für 30 Euro.

Aber das mit dne BOS fuGs war ja hier gar nicht Thema, auch wenn man das 
1-1 übertragen kann.
Wie oben schon erwähnt gibt es von den oben gezeigten Messplätzen auch 
eine Varinate jeweils für DECT und GSM Systeme. Sehe das zwar jeden Tag 
bei uns in der Ecke stehen, habe aber gerade die Bezeichnung im Kopf...
(Ich meine CMS6x, bin mir aber nicht sicher). Obwohl die von aussen 
genauso aussehen und fast gleich heißen, oft als Neugerät noch viel 
teurer waren, sind die im privaten Gebrauchtmarkt fast nur 20% oder noch 
weniger
wert. Braucht halt fast keiner Privat - selbst Servicefirmen für Funk 
können damit nichts anfangen, Handys oder DECt Telephone zu Reparieren 
ist einfach nicht mehr Lukrativ bei den Preisen, von der grundsätzlichen 
Möglichkeit bei diesen Baugrößen und nichtverfügbaren Serviceunterlagen, 
sowie den kuezen Produktzyklen mal abgesehen...
(Ein Funkgerät läuft oft länger als 10Jhre, manche 20Jahre fast 
unverändert vom Band, da lohnt sich die Einarbeitugn und Anschaffung der 
Unterlagen für teures Geld, ein Handy läuft? Ein Jahr? 1,5Jahre?)

Analog hat noch jeder größere BOSCH Dienst, sowie viele Funktechniker 
gewerblich Interesse, sowie viele Funkamateure auch!
Das macht es dann aus!

Zu dem MEssplatz im Speziellen:
Es ist übrigends wichtig zu wissen, das die relevanten sSeriennummern 
nicht nur aussen am Gerät sind, nein, fast jede einzelne Option hat eine 
eigene Interne Seriennummer. Sowohl auf der Karte angebracht, wie auch 
in der Software hinterlegt. Ein Ändern ist fast nicht möglich und über 
jede einzelne Seriennummer kann das Ursprüngliche Komplettgerät und 
damit der ehemalige Erstkäufer festgestellt werden. Wenn es 
weiterverkauft wurde und der WEiterverkäufer mal den Service in Anspruch 
genommen hat auch dieses...


Beim Selbsttest werden die SNR glaube ich angezeigt... Oder war es ein 
anderes Untermenü???

Ich hatte mal Kontakt mit einer anderen Sparte und war echt überrascht 
das die nur anhand einer Modulnummer des über 20Jahre Gerätes die ganze 
Lebensgeschichte bis drei Monate vor meinem Erwerb in wenigen Sekunden 
nennen konnten!

Gruß
Carsten

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.