mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spricht etwas gegen Audiosignale über NYIF-J 3x1,5


Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich höre zwar schon die HIFI Leute aufschreien, aber es geht mir nur um 
zwei Surroundboxen, für die ich die Zuleitungen unter Putz verschwinden 
lassen will. Am einfachsten könne ich das die Kabel quer durchs Zimmer 
allerdings zwischen OSB-Platten und dem daraufkommenden Korkparkett 
verschwinden lassen, daher der Gedanke an ein flaches Kabel.

Was meint Ihr?

Gruß
Tom

Autor: Frank Lorenzen (florenzen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machen kann man das schon. Du hast das NYIF noch in der Ecke liegen?
Ich sehe da eher ein Problem in der Verwechselung mit einer 
Niederspannungsleitung, NYIF darf nur im Putz verlegt werden. Das ist 
für deine Anwendung zwar unerheblich aber du weisst ja: "Welcher Depp 
nagelt denn da Stegleitung aufs Holz. Aha, der Burkhart."

Nimm doch Klotz LYP015.


Gruß
Frank


Edit: Deinen Nachnamen richtig geschrieben.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ist ja mein eigenes Haus, da ist das Risiko gering.

Wo gibts denn die Kabel die Du meinst?

Gruß
Tom

Autor: Frank Lorenzen (florenzen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte dir der Veranstaltungstechnik-Dealer deines Vertrauens 
problemlos beschaffen können.
Klotz ist ein bekannter Hersteller von Leitungen für 
Veranstaltungstechnik.

LYP ist ganz normale Zwillingslitze. Gibts von 0,75 bis 10 mm²:
http://www.klotz-ais.com/cgi-bin/quickorder/lshop....


Gruß
Frank

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber es geht mir nur um zwei Surroundboxen, für die ich die Zuleitungen


Was sind denn das für Boxen ?
Passive, zu denen nur die Lautsprecherleitungen gehen müssen,
oder aktive, die neben 230V auch ein Line-Pegel Audiosignal bekommen ?

Als Lautsprecherzuleitung tut es natürlich normales 230V Kabel, man 
bracht aber nur 2 Adern und aus Verwechslungsgründen (auch du stirbst 
mal und dein Haus überlebt dich hoffentlich und wird verkauft) halte 
auch ich flexible Zwillingslitze für besser, die Isolationsanforderungen 
für 230V müssen ja nicht erfüllt werden.

Aber als Audioleitung wirst du so lange ungeschirmt nicht viel Freude 
haben.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme für sowas immer 2x2x0,8 Telefonleitung. Sowohl für 
Audiosignale im Line-Pegel, als auch als fest installierte 
Lautsprecheranschlussleitung.

Autor: Peter M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aber als Audioleitung wirst du so lange ungeschirmt nicht viel Freude
> haben.

Warum, wo liegt das Problem? So wie ich es verstehe geht es hier nicht 
um die Kleinsignalpegel sondern direkt um das Kabel, welches für den 
passiven Lautsprecher gedacht ist. Natürlich kann man da auch 
99,999999%ig sauerstoffreies Kupferkabel mit vergoldeten Litzen und 
einzelnen isolierten Adern nehmen, Biamping, etc würden auch noch manche 
empfehlen. Ich persönlich sehe kein Problem mit ungeschirmten Kabeln, 
wüsste auch nicht wo Lautsprecherkabel geschirmt verwendet werden (außer 
bei radikal-Audiophilen, aber die würden sowieso kein Kabel unter 100€/m 
anfassen..)

Autor: Peter M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, ok, sorry.. man sollte nicht mehrere Sachen gleichzeitig lesen..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.