mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Streifen dimmen?


Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es gibt ja diese flexiblen LED Streifen zum Aufkleben, die man auch an 
bestimmten stellen schneiden kann.

Diese werden üblicherweise mit 12V betrieben. Kann man die Dinger 
eigentlich irgendwie dimmen (PWM), oder geht das nicht, weil die 
einzelnen Gruppen über eigene Konstantstromquellen angesteuert werden?

Würde gerne solche streifen zur Deckenbeleuchtung an Holdbalken 
einsetzen.

Gibts die zum Dimmen, oder muss ich mir solche streifen selbst bauen?

Gruß
Tom

Autor: la (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schick mal nen Link zum Angebot.
Ich dimme hier gerade ca. 8 Meter Streifen per 20KHz PWM, das 
funktioniert problemlos!

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad ein Angebot über meinen Nachbarn, der Elektriker ist, 5m 
für 50€, hab leider die genaue Typen Bezeichnung nicht.

Hast Du mal nen Link zu dem Typ den Du benutzt?

Gruß
Tom

Autor: DerGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Burkhart schrieb:
> Kann man die Dinger
> eigentlich irgendwie dimmen (PWM), oder geht das nicht, weil die
> einzelnen Gruppen über eigene Konstantstromquellen angesteuert werden?

PWM geht problemlos wie z.B. hier

http://www.avr-projekte.de/stripes.htm

Autor: AS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
la schrieb:
> Ich dimme hier gerade ca. 8 Meter Streifen per 20KHz PWM...

Du alte EMV Schleuder!
Das macht man mit ein paar hundert Hertz... ;-)

Autor: la (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AS: Ja das war auch meine erste Version. Aber die konnte man sich nicht 
ansehen, weil man sich nicht bewegen konnte ohne das Flackern zu sehen 
;-)
Außerdem fanden das meine Step-Down Regler auch nicht soooo toll und 
haben angefangen zu pfeifen, aber nur bei niedrigeren Leistungen.
EMV-Technisch sollte es aber noch ok sein. Die Schaltregler davor 
arbeiten mit 150KHz bei ca. 24V -> 12V. Das wäre also schon extremer (da 
sind auch die Peak-Ströme höher!). Die Streifen ziehen nur einige 
Ampere.
(wo ich mir auch unsicher bin: ab wieviel Hz wird EMV überhaupts 
relevant?)

Nachdem ich hier am Ortsrand in nem Dorf wohne kann ich wohl kaum wen 
stören^^

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon streifen für 24V in der Hand gehabt, die haben eine 
Konstantstromquelle eingebaut gehabt und hatten dementsprechend auch 
einen Enable-Eingang, der mit PWM geschaltet werden konnte, nur war 
dieser leider nicht herausgeführt.
du solltest dir die streifen mal ansehen und mal schaun, ob du sowas in 
der richtung findest, alles andere wäre von uns nur geraten!

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@la: Naja bei deinen Streifen sind aber die Strompfade wesentlich größer 
als bei deinem Schaltregler mit 150kHz ... was ihnen die chance gibt 
etwas als antenne zu wirken. Selbst wenn du mit 100 Hz schaltest kann es 
durch die steilen Schaltflanken zu ordentlich Strahlung kommen, aber da 
hilft nur messen um das genau herauszufinden

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.