mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was für ein Prozessor könnte das sein


Autor: Jens Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.

Hat jemand eine Idee was das für ein Prozessor (Architektur) auf dem 
Bild sein könnte?
Ich hab absolut nichts dazu finden können.
Oder gibt es eine andere Möglichkeit rauszufinden was da für eine 
Architektur dahinter steckt? (z.B. anhand von einem Firmware Update, 
brauchbarte texte hab ich leider keine in dem Firmwareupdate finden 
können)

Grüße Jens

Autor: meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

Kannste noch verraten in was für einem Gerät der verbaut ist?

mfg

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AT76C401:

http://www.digchip.com/datasheets/parts/datasheet/...

Dual-mode CMOS Integrated Imager

Vermutlich ARM Mikroprozessor mit DSP etc. Frag doch bei Atmel ...


Ralf

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aisin ist ein Automobilzuliefer: http://www.aisin.com/index.html

Das Ding ist bestimmt kundenspezifisch. Wer weiß, was da drunter/drin 
steckt.

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder es ist das hier: http://www.ic72.com/pdf_file/a/48185.pdf

;-)

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Oder es ist das hier: http://www.ic72.com/pdf_file/a/48185.pdf

Das ist ein 48pol.IC. Auf dem Bild sieht es aber nach wesentlich mehr 
Anschlüssen aus. Außerdem liegt beim AT76C401 Pin1 nicht an einer Ecke.

MfG Spess

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel Teil hat ein anderes Gehäuse, eine andere Beschriftung. Vor allem 
aber ist es ein optischer CCD Bild-Sensor und der braucht Licht. Ein 
solider fest montierter Deckel drüber wirkt da eher unpraktisch ;-).

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, neee, ich dachte natürlich an so etwas:

http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/1023...

Das Teil hat z.B. 208-ball BGA package ...

Ralf

A. K. schrieb:
> Atmel Teil hat ein anderes Gehäuse, eine andere Beschriftung. Vor allem
> aber ist es ein optischer CCD Bild-Sensor und der braucht Licht. Ein
> solider fest montierter Deckel drüber wirkt da eher unpraktisch ;-).

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Atmel Teil hat ein anderes Gehäuse, eine andere Beschriftung.

Den Zwinkersmiley gab es nicht umsonst dazu.

Solange wir nicht wissen, wo das Teil eingebaut ist, bleibt es 
Kaffeesatzleserei ...

Autor: Jens Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey schon mal Danke für die Antworten.

Der Prozessor steckt in der Airbagsteuerung meines Dacia Logens.

Autor: ⓑⓛⓘⓝⓓⓢⓣⓡⓞⓜⓗⓔⓘⓩⓤⓝⓖ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Baumann schrieb:

>>Oder gibt es eine andere Möglichkeit rauszufinden was da für eine
>>Architektur dahinter steckt? (z.B. anhand von einem Firmware Update,
>>brauchbarte texte hab ich leider keine in dem Firmwareupdate finden

> Der Prozessor steckt in der Airbagsteuerung meines Dacia Logens.

Dann Pass auf, dass du dabei nur dich aus dem Genpool entfernst und 
keine Unschuldigen!

Ich nominiere dich ja schon fast für einen Darwinaward...

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagt, dass die Airbag-Ansteuerung noch im Auto bzw. am Airbag 
steckt?

Autor: Rainer Unsinn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchender schrieb:
> Wer sagt, dass die Airbag-Ansteuerung noch im Auto bzw. am Airbag
> steckt?

Dachte ich mir auch gerade... Vermutlich steht das Auto schon auf dem 
Schrottplatz und der geneigte Bastler hat alle Steuergeräte rausgebaut.
Andernfalls wäre es wirklich ein Kandidat für den Darwin-Award.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ⓑⓛⓘⓝⓓⓢⓣⓡⓞⓜⓗⓔⓘⓩⓤⓝⓖ schrieb:
> Dann Pass auf, dass du dabei nur dich aus dem Genpool entfernst und
> keine Unschuldigen!
>
> Ich nominiere dich ja schon fast für einen Darwinaward...

Wieso das? Vielleicht hat er die Platine aus einem Schrottwagen und 
würde gerne den µC für ein weiteres Projekt verwenden. Nur ein Beispiel 
wo deine Sprüche völlig unangebracht wären.

Autor: Jens Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch...danke für die vielen Antworten :)
Der Controller steckt in keinem Airbag-Steuergerät (is auch bisschen 
groß dafür !). Aber nett, dass da oben jemand für mich geantwortet hat. 
Weil der Post kam nicht von mir. Machts wohl doch Sinn sich anzumelden, 
damit nicht jemand mit meinem Namen posten kann!
Naja.

Der Prozessor jedenfalls ist in einem Navigationsgerät von Audi drin und 
Aisin ist der Hersteller von dem Teil. Ich hatte mal wo gelesen, dass in 
der neuen Version ein 600 Mhz Controller drin steckt. (Aber ob das die 
"neue" version ist, weiß ich nicht, evtl. ist es auch ein langsamer 
Controller).
Des weiteren sind auf der Platine noch ein paar Speicherbausteine 
(SAMSUNG) und ein großer Displaycontroller. Ansonsten stecken in dem 
Gerät noch unzälige Signalprozessoren (NEC D77115A z.B.)
Aber zu dem Controller konnte ich absolut nichts finden. Das einzig 
"Hardwarenahe" zum Controller was ich habe, ist ein Firmwareupdate (und 
auch da kenn ich das Format nicht, da man die Dateien auf eine CD 
brennen muss die man dann einlegen muss)

Grüße, Jens

Autor: inse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja Automobilelektronik: extreme Anforderungen + feilschen um jeden Cent 
+ große Stückzahlen = ASIC
Da wirst Du vermutlich bei der Suche nach Informationen erfolglos 
bleiben.
Ich vermute auch, daß AISIN nicht der Hersteller des Chips ist, sondern 
der Kunde (und evtl. Mit-Entwickler).
Aber worum geht's Dir überhaupt?

Autor: Jens Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja leider.
Es geht mir darum das Teil kennen zu lernen. Wie die das erreichen was 
das Teil kann und was dahinter steckt. Viele werden mich für verrückt 
halten n Gerät für den Preis auseinanderzubauen aber mich interessiert's 
halt wie des Teil funktioniert.
ok, da ich so nicht weiter komme, wie könnte man denn noch zumindest mal 
an die Architektur kommen ? Hat einer ne Idee ?

Autor: inse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, Reverse-Engineering also...
Gehts Dir dabei um eine spezielle Funktion?
Überleg mal wieviel Erkenntnis Du aus dem Schaltplan eines PCs über das 
darauf laufende Software-Paket gewinnen könntest?
Ohne daß ich das Audi-Teil kenne, kann ich Dir sagen, daß in einem 
Multimedia Navigationsystem durchaus PC-ähnliche Hardware verbaut sein 
kann.
32Bit Prozessor, SDRAM, Flash, PCI-Bus, Grafikcontroller etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.