mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Minimalschaltung für Timer/Stopuhr


Autor: timereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe mir jetzt lange den Kopf darüber zerbrochen, ob ich für mein 
kleines Projekt einen Mikrocontroller brauche oder nicht, bin allerdings 
auf keinen grünen Zweig gekommen:
Ich möchte eine einfache, minimalistische Stopuhr bauen mit nur einem 
Taster und 7-Segment-Anzeige. Wird der Taster gedrückt, startet die 
Zeitmessung und die Sekunden werden auf einem 7-Segment-Display 
angezeigt. Sobald der Taster losgelassen wird, stoppt die Zeit.

Benötige ich dafür einen µC? Was wäre eventuell eine Alternative?

Danke für eure Hilfe.

Autor: Udo Schmitt (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll die Stoppuhr anzeigen? Nur Sekunden, Sekunden, Minuten, 
Stunden, Lichtjahre, Badetag, µs, ns????
Wie genau? Welcher Bereich.
Immer das selbe...

Autor: timereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angezeigt sollte so werden mm:ss, also 4 7-Segment-Anzeigen. Würde sich 
ein AtTiny anbieten?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timereiner schrieb:
> Benötige ich dafür einen µC? Was wäre eventuell eine Alternative?

Nen TTL-Massengrab könnte auch zur Lösung deines Problems dienen:
Taktgenerator (32KHz) und nen Teiler dahinter, der auf einen 
Sekundentakt  herunerteilt. Damit auf ein Array aus BCD-Countern. Die 
gehen dann jeder für sich über einen BCD-to-Segment-Baustein auf eine 
7-Segmentanzeige. Den Takt könnte man per Gatter über Taster 
hinzuschalten oder abtrennen. Und noch nen 2. Taster, um die BCD-Counter 
und den Teiler zu resetten.


Oder man nimmt nen kleinen Tiny2313 Nutzt einen Timer und gibt die 
verstrichene Zeit per Multiplexbetrieb auf 7-Segmentanzeigen aus.


Edit: Ich lese grad, dass du auch noch Minuten angezeit haben willst. 
Dann wird dass Massengrab noch größer.

Gruß Skriptkiddy

Autor: timereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte ich eher Multiplex oder Schieberegister verwenden?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timereiner schrieb:
> Sollte ich eher Multiplex oder Schieberegister verwenden?
Das ist eine reine Philosophiefrage. Funktionieren tut Beides. 
Entscheide selbst, was du nutzten willst. Wenn du allerdings über 
Schieberegister gehst, dann reicht auch ein Tiny mit weniger Pins als 
der 2313.

Gruß Skriptkiddy.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timereiner schrieb:
> Sollte ich eher Multiplex oder Schieberegister verwenden?

Bei 4 Anzeigen bringen dir Schieberegister noch nichts. Multiplex

Hardwaremässiger Aufbau so wie hier
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: Udo Schmitt (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einfacher ein µC mit einem HD44780 kompatibles LCD Display?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Bei 4 Anzeigen bringen dir Schieberegister noch nichts.

Kann man nicht generell sagen. Z.B. das Layout wird einfacher.
Du machst ein Digit + Widerstandsarray + 74HC595 und dann 3* Copy&paste.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.