mikrocontroller.net

Forum: Markt Funktionsgenerator gesucht


Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich suche schon seit einiger Zeit nach einem Funktionsgenerator bis etwa
50 Mhz.
Ich möchte damit AVR-Schaltungen und einfache analoge Sachen (auch wenn 
da noch Spielraum ist) testen.
Ich weiß leider nicht wo man beim Kauf drauf auchten muss.
in der Bucht gibt es zwar immer wieder Angebote, doch lohnt sich so was?
Für mich als Schüler sollte das ganze nicht allzuviel kosten.
Habt ihr da Tipps?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

: Verschoben durch Moderator
Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte einen
Siemens Funktionsgenerator

Ist halt Markenware, kein China Spielzeug!

Vergleichspreis:
http://cgi.ebay.ch/Siemens-Funktionsgenerator-0-00...

Preis: 150€ inkl. versicherten Versand

Autor: (o)^(o) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> bis etwa 50 Mhz.
&&
> einfache analoge Sachen
&&
> nicht allzuviel kosten
:= NULL

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte einen
Siemens Funktionsgenerator

Ist halt Markenware, kein China Spielzeug!

Vergleichspreis:
http://cgi.ebay.ch/Siemens-Funktionsgenerator-0-00...

Preis: 150€ inkl. versicherten Versand

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es sein Dominik, dass 100 KHz sehr weit entfernt sind von ca. 50 
MHz?

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigt für den Doppelpost

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Könnte es sein Dominik, dass 100 KHz sehr weit entfernt sind von ca. 50
> MHz?

Naja

Anbieten kann manns ja

Is ein Profi Funktionsgenerator

Autor: Eraser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für diese Gurke würde ich keine 2 Euro geben.
Wer was von Siemens kauft hat eine Vollpanne.
Abartige Innenschaltung, kaum Dokumentationen dazu
und Parameter die jeder Anfängerbausatz locker um
Grüßenordnungen schlägt (siehe ELV Dev.Board mit MAX038).

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Für diese Gurke würde ich keine 2 Euro geben.
> Wer was von Siemens kauft hat eine Vollpanne.
> Abartige Innenschaltung, kaum Dokumentationen dazu
> und Parameter die jeder Anfängerbausatz locker um
> Grüßenordnungen schlägt (siehe ELV Dev.Board mit MAX038).

Dieser sachlichen Argumentation kann man sich einfach nicht entziehen, 
aber - wie wäre es denn 'mal mit einem richtigen Link, oder müssen wir 
doch Siemens kaufen?

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm.
150€ ist mir doch zu viel.
Einen Selbstbau traue ich mir ab 1 Mhz nicht zu, wenn die Leitungen 
länger als 2cm werden.
Hat keiner von euch eine Idee,
wo ich einen, gerne auch gebrauchten, Funktionsgenerator her bekomme?
Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eraser schrieb:
> Für diese Gurke würde ich keine 2 Euro geben.
> Wer was von Siemens kauft hat eine Vollpanne.
> Abartige Innenschaltung, kaum Dokumentationen dazu
> und Parameter die jeder Anfängerbausatz locker um
> Grüßenordnungen schlägt (siehe ELV Dev.Board mit MAX038).

1.) Schenken werde ich ihn nicht
2.) Schaltplan, Bedienungsanleitung, BNC Kabel etc. alles da ;)
3.) Innen sauber verarbeitet, Netzteil wurde vor kurzem komplettüberholt

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> 150€ ist mir doch zu viel.

Über den Preis kann man natürlich noch reden.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...  Netzteil wurde vor kurzem komplett überholt ...

Was heißt das genau?

Autor: Eraser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Was heißt das genau?

Das heißt das die Büchse entweder nie benutzt wurde wegen der
miesen Parameter und sich deshalb als Fehlkauf herausstellte.
Da sind halt nach 10 Jahren alle Elkos ausgetrocknet und nun
wurden sie durch billige Pollin-Teile ersetzt um halbwegs
unters Volk gebracht werden zu können.
Oder es heißt die Büchse hatte von Anfang an ein massives
Problem im Netzteil und war deswegen unbrauchbar, der Besitzer hat
nun versucht durch wilde Parallelschaltung von etlichen 10.000µ
versucht die Restwelligkeit der Kiste in den Griff zu bekommen.

Ist aber trotzdem ein Profi-Gerät... versteht sich doch!! Oder?

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dominik:
Der ist gebraucht und soll 150€ kosten?
Ich habe bei Ebay geguckt und dort kosten die Teile so zwischen 10 und 
40€ im gebrauchten Bereich.
Die meisten haben sogar eine Frequenzanzeige, deiner nicht!
Ich brauche kein Gerät, das super genau ist und perfekte Wellenformen 
hinbekommt, sondern einfach ein "Ding",
dass mir so etwas wie ein Rechteck, einen Sinus und ein Dreieck bis 
einige Mhz ausgibt!

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein,

es wurde ein 220µF/400V. Elko ersetzt!

Ich bitte darum keine Unterstellungen vorzunehmen

Ich habe bei Ebay geguckt und dort kosten die Teile so zwischen 10 und
40€ im gebrauchten Bereich.
-> Na gut!

Frequenzanzeige, wofür? Ich stelle doch am Poti die frequenz ein, und 
jedes gute Multimeter hat eine Frequenzmessung!


Ich brauche kein Gerät, das super genau ist und perfekte Wellenformen
hinbekommt, sondern einfach ein "Ding",
dass mir so etwas wie ein Rechteck, einen Sinus und ein Dreieck bis
einige Mhz ausgibt!

Widerspruch:

soll nicht super genau sein, aber so faul sein und dann die frequenz 
noch am besten von einem LCD ablesen.. jaja

zum Thema:

In ebay kostet ein vergleichbarer Funktionsgenerator 349€

Habe auch noch andere Funktionsgeneratoren und andere Laborgeräte hier, 
falls Interesse besteht..


Schönen Abend

Autor: Sym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sowas (nein, ist nicht meiner!):
Ebay-Artikel Nr. 120656361222

Ich habe ebenfalls einen alten Wavetek: Ganz brauchbar, aber als 
Taktquelle wg. Phasenrauschen unbrauchbar. Die neuen Tektronik 
Funktionsgen. sind wirklich sehr gut (habe einen mit 2 Gs/s) aber das 
liegt wohl außerhalb deines Budgets.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der bei e**** wird schon noch rauf gehen, keine Angst ;)

Autor: Altimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:

> Anbieten kann manns ja
> Is ein Profi Funktionsgenerator

Dominik 37 schrieb:
> Ich brauche kein Gerät, das super genau ist und perfekte Wellenformen
> hinbekommt, sondern einfach ein "Ding",

Evtl. überlegst Du noch mal genau was für einen Unsinn Du hier abgiebst.

Dominik 37 schrieb:
> Frequenzanzeige, wofür? Ich stelle doch am Poti die frequenz ein, und
> jedes gute Multimeter hat eine Frequenzmessung!

Genau, wozu brauch ich eine Frau, ich hab doch zwei gesunde Hände.

Dominik 37 schrieb:
> Habe auch noch andere Funktionsgeneratoren und andere Laborgeräte hier,
> falls Interesse besteht..

Behalte doch bitte Deinen Müll, niemand hat Dich danach gefragt.

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Altimo: Du bist sehr frech! Hat Dir das schon einer gesagt?

Autor: LOLz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Der OP will einen Funktionsgenerator bis 50 MHz ist aber zu d**f 
Schaltungen mit
"wenn die Leitungen länger als 2cm werden"
zu bauen.

Wozu braucht man dann 50 MHz?

- Der Dominik will alten Schrott verticken und bezieht sich auf 
e*ay-Mondpreise.

Bei Preisen für Meßtechnik sollte man mal über den großen Teich gucken
(e*ay.com) dann vergeht einem automatisch die Lust hier in
Deutschland sowas zu kaufen.

Meinen ersten Generatoren habe ich selbst gebaut, einer mit ein
paar TTL für Frequenzen bis 10 MHz, und einen mit ein paar OPV
für Dreieck und Rechteck bis 100 kHz. Die reichten am Anfang allemal.

Autor: Funker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ganz einfache Sachen reicht doch ein Eigenbau mit dem XR2206. Der 
dürfte die meisten Sachen für einen Anfänger erst einmal erfüllen. 
http://www.mikrocontroller.net/part/XR2206
Er schafft zwar nicht die Anforderungen des TE, aber wenn ich schon lese 
50MHz und "wenn die Leitungen länger als 2cm werden" ...
Da ist erst einmal Grundlagenbeschäftigung sinnvoller.

Vom Gerät von Dominik 37 würde ich auch die Finger lassen.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Schrott ist das sicher nicht (Kann getestet werden)


Bei selbstabholung gebe ich noch ein 10Mhz Oszi dazu, falls gewünscht

Letzter Preis 60€ inkl. Versand

MfG

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Altimo schrieb:
> Dominik 37 schrieb:
>
>> Anbieten kann manns ja
>> Is ein Profi Funktionsgenerator
>
> Dominik 37 schrieb:
>> Ich brauche kein Gerät, das super genau ist und perfekte Wellenformen
>> hinbekommt, sondern einfach ein "Ding",
>
> Evtl. überlegst Du noch mal genau was für einen Unsinn Du hier abgiebst.
>
> Dominik 37 schrieb:
>> Frequenzanzeige, wofür? Ich stelle doch am Poti die frequenz ein, und
>> jedes gute Multimeter hat eine Frequenzmessung!
>
> Genau, wozu brauch ich eine Frau, ich hab doch zwei gesunde Hände.
>
> Dominik 37 schrieb:
>> Habe auch noch andere Funktionsgeneratoren und andere Laborgeräte hier,
>> falls Interesse besteht..
>
> Behalte doch bitte Deinen Müll, niemand hat Dich danach gefragt.

Wenn du meinst es sei Schrott, Sie müssen ihn doch nicht kaufen!

Deine Meinung toleriere ich natürlich!

Manche Kommentare sollte man sich einfach sparen,

jetzt gebe ich den Funktionsgenerator und bei selbstabholung noch ein 
10Mhz Oszi dazu

Und das um 60€!

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dominik: Nö, lass mal stecken!
Hab in der Bucht genug für weniger gefunden!
MIT ANZEIGE.
Thema ist also durch!
Und 'n Scope hab' ich auch!

An alle anderen:
Danke für eure Tipps.
Die Sache mit Ebay international war echt gut.
Der XR2206 wird mir garantiert auch mal wieder über den Weg laufen.
Danke!

Mit freundlichen Grüßen an fast alle hier,
Valentin Buck

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze eigentlich nur noch den ELV-DDS-Generator bis 20 MHz mit dem 
AD9835, der mit 50 MHz getaktet ist.(Artikel-Nr.: 68-471-38) Er kann 
zwar nur Sinus und Rechteck, aber wenn die 50 MHz keine unbedingte 
Voraussetzung sind, ist der besser als irgendwelche freischwingenden 
Generatoren mit XR2206 oder MAX038 (MAX038 kann bis etwa 30 MHz, der 
2206 liegt weit drunter). Den ELV-DDS gibts auch bei Conrad und 
Funkamateur und als Bausatz oder Fertiggerät.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut,
dann geht der Funktionsgenerator und das oszi auf den Schrott

MfG

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
> gut,
> dann geht der Funktionsgenerator und das oszi auf den Schrott
>
> MfG

Dann verschenke sie. Oder bei ebay Selbstabholung ab 1€.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde die Messgeräte auch gegen einen LA tauschen

MfG

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Ich benutze eigentlich nur noch den ELV-DDS-Generator bis 20 MHz mit dem
> AD9835, der mit 50 MHz getaktet ist.(Artikel-Nr.: 68-471-38) Er kann
> zwar nur Sinus und Rechteck,

Wir haben hier die ältere 10-MHz-Version (die liefert allerdings auch 
Dreieck).

So etwas ist um Klassen besser als jede Lösung mit einem (vollkommen 
veralteten) XR2206.

Der lässt sich auch wunderbar wobbeln und vom PC aus steuern.

Günstiger geht es kaum.

Chris D.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luk4s K. schrieb:
> Dominik 37 schrieb:
>> gut,
>> dann geht der Funktionsgenerator und das oszi auf den Schrott
>>
>> MfG
>
> Dann verschenke sie. Oder bei ebay Selbstabholung ab 1€.


Alles schon erlebt, das geschenkte wird dann wieder verkauft

jaja

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
> gut,
> dann geht der Funktionsgenerator und das oszi auf den Schrott

Nun hast Du es uns aber gesagt... - Fühlst Du Dich jetzt besser?

Wenn Du das Ding verschrotten willst, dann kannst Du auch einem Anfänger 
bzw. Schüler helfen, indem Du ihm das Ding zum Schrottpreis verkaufst. 
Naja, jeder wie er kann...

>
> MfG

...

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,

dann verschick ich die Geräte!

Versand aus Ö, Paketdienst Post
Wiegt sicher mehr als 10 kg

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verpacken wäre mir 'für verschenkt' zu viel Aufwand!

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine kleine Aufwandsentschädigung wäre natürlich nett

MfG

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nenne ich mal einen ordentlichen Preisnachlass. Von 150€ auf 0€ plus 
eventuelle Versandkosten. Respekt!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> wo ich einen, gerne auch gebrauchten, Funktionsgenerator her bekomme?
>
> Mit freundlichen Grüßen,

Mein Tipp: Splitte Deine Anforderung auf 2 Geräte. Fkt.-Generator 10Hz 
bis 1 MHz, Pulsgenerator 1Hz bis 50 MHz.

Was meinst Du dazu?

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
egal schrieb:
> Das nenne ich mal einen ordentlichen Preisnachlass. Von 150€ auf 0€ plus
> eventuelle Versandkosten. Respekt!

Weihnachten naht!
Und ein Freund hatte mir gesagt das das praktisch nichts mehr wert ist,

Und gegen Porto (schätze 20€?) + 20€ Aufwandsentschädigung (Karton, 
Fahrt etc.)
würde ich die Geräte abgeben

Oder gegen einen logic analyzer, kann auch ein uralt gerät sein!

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andrew Taylor:
Habe ich auch schon drüber nachgedacht.
Vom Platz her kein Problem.
Die Teile sind ja meistens stapelbar (sieht auch cool aus!) und sonst 
habe ich noch massig Platz auf dem Tisch.
Nur wo bekomme ich einen Pulsgenerator her?
Ich habe gelesen, dass das so eine Art Rechteckgenerator ist.
Funktionsgeneratoren findet man ja in der Bucht, aber Pulsgeneratoren?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weißt du überhaupt wie man solch Geräte einsetzt?

"sieht auch cool aus!"

Extrem Wichtig, verstehe

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> jedes gute Multimeter hat eine Frequenzmessung!

Das halte ich für ein Gerücht

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
>
> jetzt gebe ich den Funktionsgenerator und bei selbstabholung noch ein
> 10Mhz Oszi dazu
>
> Und das um 60€!

Desperate Dominik is being desperate.

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark schrieb:
>> jedes gute Multimeter hat eine Frequenzmessung!
>
> Das halte ich für ein Gerücht

jedes gute!!!! Multimeter

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, Leute, nun lasst es doch endlich gut sein. Es ist doch alles 
gesagt, Dominik ist von seinem Mondpreis runter, die Qualität ist genug 
bemängelt, jetzt folgt doch nur noch sinnloser Schlagabtausch, also wie 
im Bundestag oder wie dieser Kindergarten heißt.

Ich bin für Verschieben nach Markt und für Schließen, da eh nur noch 
persönliche Beleidigungen folgen.

Wer das Ding will, kann Dominik eine PM schreiben.

...

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ist es!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> Die Teile sind ja meistens stapelbar (sieht auch cool aus!) und sonst
>
> habe ich noch massig Platz auf dem Tisch.


Das Aussehen war weniger meine Intention. Es ist einfach preiswerter und 
leichter erhältlich, 2 getrennte Geräte zu erwerben.
Klar gibt all das in einem Gehäuse (hp hat so ein Ding mit dem hp8116A, 
auf dem Gebraucht-ebay noch immer zw. 200 und 400 euro).

>
> Nur wo bekomme ich einen Pulsgenerator her?
>
> Ich habe gelesen, dass das so eine Art Rechteckgenerator ist.
>
> Funktionsgeneratoren findet man ja in der Bucht, aber Pulsgeneratoren?

Eben auch bei ebay. Schau mal bei den ungarischen Geräten, TRxyz .
Die Teile sehen zwar nicht hübsch aus, sind aber langlebig und leicht 
reparabel (alles Einzeltransistoren).

Und stehen fast immer in der "Funktionsgenerator" -Rubrik.


Dominik 37 schrieb:
 > Weißt du überhaupt wie man solch Geräte einsetzt?

Da darfst Du von ausgehen das Valentin das sogar recht genau weiß ,-)

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oszi ist verkauft

Funktionsgenerator noch da

Autor: HoRRst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
> Oszi ist verkauft

Jetzt auch für 0 Euro?

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HoRRst schrieb:
> Dominik 37 schrieb:
>> Oszi ist verkauft
>
> Jetzt auch für 0 Euro?

Gegen Trinkgeld wurde das Oszi vergeben

Grüße

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik 37 schrieb:
> HoRRst schrieb:
>> Dominik 37 schrieb:
>>> Oszi ist verkauft
>>
>> Jetzt auch für 0 Euro?
>
> Gegen Trinkgeld wurde das Oszi vergeben

Prooooost... - Hick...

>
> Grüße

...

Autor: der50.beitrag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dominik 37 schrieb:
 > Weißt du überhaupt wie man solch Geräte einsetzt?

> Da darfst Du von ausgehen das Valentin das sogar recht genau weiß

Das stapeln beherrscht er vielleicht gerade noch.

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ der50.beitrag

Postives Feedback:
Danke für diesen extrem hilfreichen Beitrag.
Ich schätze, du hast damit nicht nur dir, sondern auch der gesamten 
Menschheit einen großen Dienst erwiesen, indem du deinen genialen 
Verstand eingesetzt hast, um diesen Beitrag zu schreiben.
Dein logisches Kombinationsvermögen und deine Gabe, dich in andere 
Menschen hineinzuversetzten müssen unglaublich sein.
Es ist einfach toll, dass du anderen Menschen ermöglichst, an deinem 
großartigen Verstand teilzuhaben.


Negatives Feedback:
Schön, dass du einen vollkommen sinnlosen Beitrag geschrieben hast!
Dieser Beitrag beweist geradezu, dass du selber keine Ahnung hast.
Hättest du je einen Funktionsgenerator benutzt, wüsstest du, dass die 
Bedienung eines solchen nur logisches Zuordnungsvermögen erfordert.
Wie du aus meinen mittlerweile doch recht zahlreichen und über 
Suchmaschinen erreichbaren Beiträgen hier im Forum herauslesen hättest 
können, bin ich durchaus in der Lage, technische Geräte nach einer 
kurzen Einarbeitungsphase zu bedienen.
Falls du dich damit hervorheben wolltest und uns allen zeigen wolltest, 
wie toll du doch bis, tja, PECH GEHABT!


Sollte ich in diesem Beitrag Wörter mit mehr als drei Silben benutzt 
haben, so tut es mir leid, dass du ihn nicht richtig verstehen kannst.

"Ich weiß nicht wann es war, aber irgendwann ist ein dunkles Wesen aus 
Mordor ins Internet gekommen und hat erklärt, dass die Rechschreibung 
völlig aufgehoben ist" (nach Sebastian Sick: "Der Dativ ist dem Genitiv 
sein Tod")

An marsufant:
Ja, der sieht echt gut aus!
Dann werd ich mal gucke, dass ich den auch bekomme.

An Hannes Lux:
Pass auf, am Ende denkt noch jemand, du hättest es gekauft ^^

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
...
> "Ich weiß nicht wann es war, aber irgendwann ist ein dunkles Wesen aus
> Mordor ins Internet gekommen und hat erklärt, dass die Rechschreibung
> völlig aufgehoben ist"

Und der hatte nen Ring dran auf dem stand:
"Ein Thread sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben 
und ewig zu binden" ?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> ...
> An Hannes Lux:
> Pass auf, am Ende denkt noch jemand, du hättest es gekauft ^^

Nein, habe ich nicht, bin auch nicht interessiert, nichtmal geschenkt 
gegen Porto. Nicht dass ich das Ding für Schrott hielte, aber ich habe 
keine Verwendung (und keinen Platz) dafür, mit HF befasse ich mich auf 
meine alten Tage nicht mehr und für kleinere Frequenzen habe ich selbst 
was.

...

Autor: Schunkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, mann. Das "Schnäppchen" ist schon wieder bei eBay.
http://cgi.ebay.ch/Siemens-Funktionsgenerator-0-00...
Diesmal für nur 349 Euro.
Für Institute und Universitäten ist Bezahlung per Rechnung möglich LOL

Jemand Lust Geld zu verbrennen?
Hihi

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.