mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC kontrolliert Maus


Autor: Socke Xx (socke0190)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey!

Ich bin gerade dabei bestimmte Werte über ein Interrupt an den PC zu 
senden. Das Programm funktioniert eigentlich.- nur komischerweise auf 
meinem PC nicht, da die empfangenen Signale irgendwie auf die Maus gehen 
und diese wild herumfahren und klicken lässt. Hat jemand eine Idee wieso 
das sein könnte und wie ich das unterbinden kann?

LG und Danke für eure Hilfe!

Autor: heinzhorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas mehr Information bitte! Nur damit wird dir keiner helfen können.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, konfuser und mit noch weniger Informationen hättest du auch einfach 
schreiben können: "Blubb!".

Kannst du das mal etwas weiter ausführen? Ggf. auch mal Quellcode 
posten?

- gerd

Autor: Daniel F. (danielosna)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Recht alter PC mit einer seriellen Maus? serieller Maustreiber geladen?

Das hört sich so an, als würde dein PC an dem Com-Port deines Rechners 
eine Maus erwarten und diese auch brav über einen Treiber abfragen...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Socke Xx schrieb:
> da die empfangenen Signale irgendwie auf die Maus gehen
> und diese wild herumfahren und klicken lässt.
Mich interessiert das. Mach da mal einen Film davon.
Fährt die Maus da so auf dem Schreibtisch rum?
Was macht sie, wenn sie an die Kante kommt?
Überhaupt: hat deine Maus einen Motor?

Alternativ:
Lies das nächste mal vor dem Absenden deinen Text nochmal durch, ob das 
ausser dir noch irgend jemand kapieren könnte.

> Das Programm funktioniert eigentlich.
Wie kommst du darauf?

Autor: Socke Xx (socke0190)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm... problem ist ich weiß selbst nicht viel mehr. :(
Also ich programmiere mit nem ATmega8 und verwende nen FTDI treiber der 
die Daten über USB an den PC schickt. Ich habe mir gedacht, dass der 
Treiber meiner Maus mit der des µC's zusammenhängt. Aber Maustreiber 
raus werfen hat nichts geholfen.

Autor: Socke Xx (socke0190)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Socke Xx schrieb:
>> da die empfangenen Signale irgendwie auf die Maus gehen
>> und diese wild herumfahren und klicken lässt.
> Mich interessiert das. Mach da mal einen Film davon.
> Fährt die Maus da so auf dem Schreibtisch rum?
> Was macht sie, wenn sie an die Kante kommt?
> Überhaupt: hat deine Maus einen Motor?
>
> Alternativ:
> Lies das nächste mal vor dem Absenden deinen Text nochmal durch, ob das
> ausser dir noch irgend jemand kapieren könnte.
>
>> Das Programm funktioniert eigentlich.
> Wie kommst du darauf?

Natürlich meine ich den Maus-Cursor!...

Wie ich darauf komme das das Programm funktioniert. - Einfach auf einem 
anderen Pc ausprobieren. ;)

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... zu langsam für diesen 
Winter...

- gerd

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass mich raten:

Dein Aufbau hängt an der seriellen Schnittstelle des PCs.

Benutze mal die Forensuche zum Thema "serielle Maus deaktivieren".

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)

Maus   ....   der kleine Kasten, den du am Tisch rumschiebst
Cursor ....   der Pfeil am Bildschirm, der Positionen zeigt


Einen Cursor am Schirm kann man auch mit einem Joystick, durch 
Handgesten, durch Gedanken, mittels Trackball oder irgendwelchen anderen 
Geräten durch die Gegend scheuchen. Das muss keine Maus sein.

Dein PC, eigentlich genauer dein Windows, verwechselt das was über die 
serielle Schnittstelle reinkommt, mit dem was eine Maus normalerweise 
senden würde und hält deinen Mega8 für eine Maus, die ihre Ergüsse 
loswerden will, wie sie verschoben wird.

Geh in deinem Gerätemanager die detektierten Geräte durch und schiess 
die zusätzliche serielle Maus raus.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tri, tra, trollalla......

Autor: Hermann-Josef M. (hermann-josef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie Karl Heinz richtig bemerkte, daran wird es wohl liegen.

Das Thema war schon einige Male da:
Beitrag "Maus spielt verrückt - µC dran schuld!"

Gruß
Hermann-Josef

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TO

Das ist aber auch zu köstlich. Geh nochmal dein Eröffnungsposting durch, 
lies es, aber wende diesmal für den Begriff 'Maus' tatsächlich die 
wortwörtliche Bedeutung an und überlege mal, wie wohl das Szenario 
aussehen müsste, damit deine Beschreibung dessen was passiert, korrekt 
ist. Und dann stell dir das mal in Gedanken vor.

Ich empfehle den Einsatz des Programms 'cat'

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Das ist aber auch zu köstlich. Geh nochmal dein Eröffnungsposting durch,
> lies es, aber wende diesmal für den Begriff 'Maus' tatsächlich die
> wortwörtliche Bedeutung an und überlege mal, wie wohl das Szenario
> aussehen müsste, damit deine Beschreibung dessen was passiert, korrekt
> ist.

Besessene Maus?! ;-)

- gerd

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Socke Xx schrieb:
>> Fährt die Maus da so auf dem Schreibtisch rum?
> Natürlich meine ich den Maus-Cursor!...
Natürlich. Aber warum schreibst du das nicht?

Ungeklärt und in den ersten Post würde auch gehören, was der uC schickt, 
wie der an den PC angeschlossen ist, welches Betriebssystem da läuft, 
und alles andere, was sonst noch fehlt...

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Ich empfehle den Einsatz des Programms 'cat'
Es gibt schon CAT 2.03beta.
Hier bei mir läuft davon eine Freeware Version im GARTEN 1.5   ;-)

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer diese Probleme mit den Force-Feedback-Mäusen, das ist der Grund, 
warum sich die Dinger nie durchsetzen konnten, wer will schon die Maus 
suchen weil die mal wieder selber vom Schreibtisch gefahren ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.