mikrocontroller.net

Forum: Offtopic VDE 0100 einsehen


Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Für mein aktuelles Projekt wäre es wichtig, die VDE 0100 einzusehen und 
die relevanten Stellen herauszuschreinen. Wo sind die VDE Texte 
allgemein einsehbar?

Vielen Dank

: Verschoben durch Moderator
Autor: Tishima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine relativ günstige variante an die VD0100 zu komman ist folgendes 
Buch.

http://www.amazon.de/Schutz-durch-0100-Elektroener...

gruß,
Bjoern

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beuth.de (einzeln kostet, Handbücher sind billiger)
oder Deine Hochschulbibliothek?
oder Teile davon evtl. bei irgendwelchen Herstellern als Ansatzpunkt.

Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hinweise.

Konkret benötigte ich folgende Textstellen: Sondernetze, eigenes 
Stromnetz und Stromerzeugungsanlage, Wechselrichter, USV.


Mfg

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Konkret benötigte ich folgende Textstellen: Sondernetze, eigenes
> Stromnetz und Stromerzeugungsanlage, Wechselrichter, USV.


Das musst du nicht uns erzaehlen sondern dem Beuthverlag. Nach etwa 
500-1000Euro werden sie es dir dann zusenden.

Olaf

Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, um einen Text / Referat zu schreiben, werde ich nicht die VDE 
kaufen. Aber ich muss sie einsehen, Textstellen rausschreiben, aus der 
VDE zitieren und sie als Quelle nennen können, da sie das anerkannte 
Regelwerk ist.


Grüße

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehe zu einer (technischen) Hochschule deiner Wahl und frag mal nett 
einen Wiss. Mitarbeiter oder Studenten, ob er dir behilflich sein kann. 
Mit etwas Glück sollten sich solche Vorschriften über das Intranet der 
Hochschule einsehen lassen (so ist es jedenfalls an meiner ehem. 
Hochschule).

- gerd

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du kannst sie Dir auch direkt beim Beuth Verlag in Berlin ansehen und 
das war bisher immer kostenlos.

Andreas

Autor: Loonix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.schaltungsbuch.de rein - da findest du unter anderem 
auch Auszüge der VDE0100

Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mal an einer Hochschule. Bei der genannten Webseite sind 
leider auch nur bestimmte Stellen einsehbar.
Hätte ich bei der IHK vielleicht auch Chancen? Dorthin hätte ich eine 
Verbindung.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher bei der Handwerkskammer und deren Fortbildungsinstitut: BTZ
(Berufsbildungs-und Technologiezentrum).

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Beuth-Verlag achtet schon akribisch darauf, dass jeder zahlt, der 
was lesen will. Daher wird jede Veröffentlichung juristisch bekämpft. 
Ausserdem: Normen sind Waffen im ökonomischen Krieg. Sonst könnte ja 
jede kleine chinesische Klitsche VDE lesen, und dann womöglich auch noch 
einhalten - und das wollen wir doch nicht wirklich, oder?

Gruss Reinhard

Autor: 18FXXXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flow schrieb:
> Eher bei der Handwerkskammer und deren Fortbildungsinstitut: BTZ
> (Berufsbildungs-und Technologiezentrum).

....also wir haben die VDE im vollem Umfang an der TH.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VDE0100 ist zu allgemein ausgedrückt. Welchen Teil der VDE0100 suchst du 
denn? z.B. VDE0100-610 oder VDE0100-410 usw.

Besser, du sagst uns was du genau wissen willst. Manche kennen die 
VDE0100 auswendig. ;)

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unibibliothek Hannover (Nebengebäude = alte Industriehalle)
Ich habe vor etwa 6 Jahren dort selber schon einiges "eingesehen" und 
"auszugsweise" (also ohne Deckblatt) kopiert.

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Kern schrieb:
> Sonst könnte ja
> jede kleine chinesische Klitsche VDE lesen, und dann womöglich auch noch
> einhalten - und das wollen wir doch nicht wirklich, oder?

Ich denke, dort bekommt man die VDE für ein paar Yen auf dem Flohmarkt. 
Frisch gedruckt. Verfolgung zwecklos.


Gruß

Jobst

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pardon - Yuan ist die korrekte Währung ...

Autor: VDEnde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@...
 > Sondernetze, eigenes Stromnetz und Stromerzeugungsanlage,
 > Wechselrichter, USV.
So und jetzt kommen die Auswendiglerner zu Wort, was steckt wo drin?
Huch, wo bleiben die denn?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist gar nicht einzusehen, daß man die VDE0100 nirgendwo einsehen 
kann..
;-)
MfG Paul

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, das sehe ich auch nicht ein.

...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.