mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32LV-Discovery


Autor: R. A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Frage:

Das STM32LV-Discovery gibts jetzt bei Watterott.

Ich würde gern mit der Einarbeitung bezüglich ARM-Controllern beginnen.
Kann man das Kit auch als ST-Link für andere Platinen nutzen. Werd da 
nicht richtig schlau draus.

Danke für jede Hilfe!

STM32LV-Discovery gab hier und bei google nichts woraus ich das 
schließen könnte. Aber vielleicht hab ich auch was übersehen...

MfG R

Autor: Boris H. (eddi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Platine lässt sich auch als ST-Link für eigene Schaltungen 
verwenden. Leider kann man den Platinenteil nicht abtrennen wie beim 
STM8-Discovery sondern nur durch Jumper vom Rest der Platine trennen.

Gruß,
Boris

Autor: R. A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! :-)

Autor: Gabriel Wegscheider (gagosoft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich werde diesen Thread nochmal wegen seiner passenden Überschrift 
aufwecken.

Doch meine Frage ist ein wenig anders:
Ich lese mich gerade ein wenig in die Cortex-M3-Welt ein. Speziell der 
STM32 scheint mir ein vielversprechender ARM-Controller zu sein.
Wie ich aus den diversen Artikeln zum STM32 auf dieser Seite gelesen 
haben, ist das Reference Manual RM0008 sowas wie die heilige Schrift zum 
STM32...
...doch hier sind nur die STM32F101x, F102x und aufwärts beschrieben.
Was ist mit dem STM32F100, wie er im STM32VLDISCOVERY eingebaut ist?
Gilt für den etwas ganz anderes?
Ist dieses Board für erste Cortex-M3-Schritte empfehlenswert?
Ich hab schon fundierte Kenntnisse zum Thema µC, nur noch nicht mit 
32-bittern...

LG Gabriel

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gabriel Wegscheider schrieb:

> Gilt für den etwas ganz anderes?

Es gibt eine eigene Reference für die F100, der Unterschied zu den F103 
ist aber nicht sehr gross - etwas andere Funktionen und niedrigerer 
maximaler Takt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.