mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD Bauform 0201 mit der Hand löten


Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

gleich zwei Fragen :-D
Ist es möglich 0201 Widerstände noch mit der Hand zulöten (0402 hab ich 
letzten gemacht, das ging).
In welcher Beziehung stehen die Bezeichnungen zu den wirklichen 
Größen???
Erst dachte ich 0,25mm * die aufgedruckte Ziffer, aber das passt nur so 
ungefähr (siehe z.B. 0603)

Viele Grüße
Joe

: Verschoben durch Admin
Autor: Christian F. (funke4ever)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Stück runterscrollen, da steht die Tabelle. Es gilt im Normalfall 
die zöllische Bemaßung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Surface-mounted_devic...

Zur Lötbarkeit kann ich leider nicht weiterhelfen, hab bis jetzt auch 
nur 0402 als Minimum gelötet.

Autor: jor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2. kann ich dir beantworten es sind bei 0603 z.b. 6 mil

http://de.wikipedia.org/wiki/Surface-mounted_devic...

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Löten an sich geht, das schwierige ist das platzieren des Bauteils 
da man Pinzetten braucht die spitz genug sind und an denen das Bauteil 
nicht "klebt"

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dann werde ich mir mal auf der nächsten Platine ne kleine 
Testecke machen... Hm in Zoll/100 das ist ne gute Idee :-D aber so ganz 
passt es eben nicht...
0603 ^= 2,54/100*6=0,1524 (1,6 laut Tabelle)

Autor: Christian F. (funke4ever)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maßzahl * 0,254 = Größe in mm; passt meistens, ansonsten muss man halt 
die Tabelle schauen, und auch auf die Toleranzen achten.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

1 Zoll sind 25,4 mm.

MfG Spess

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum soll das nicht passen - paßt doch so etwa - ok, kleiner 
Rundungsfehler (vorausgesetzt, Du begreifst, daß man auch Maßeinheiten 
mit richtig einrechen muß, was Du offensichtlich für unwichtig hälst)

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum soll das nicht passen - paßt doch so etwa - ok, kleiner
>Rundungsfehler (vorausgesetzt, Du begreifst, daß man auch Maßeinheiten
>mit richtig einrechen muß, was Du offensichtlich für unwichtig hälst)
What ...
Eigentlich unwichtig aber ... dann rechne mal bitte vor....
Gehäusegröße Zoll-Code: 0603 (Einheit Zoll/100)
1 Zoll ungefähr = 2,54cm = 25,4mm
=> 06 in/100 * 25,4 mm/in = 1,524mm (= 1,5mm gerundet)
laut Tabelle 1,6mm...???

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Zoll sind genau 25,4 mm, zumindest die seit gut 100 Jahren 
gebräuchlichen metrischen Zoll. Die haben irgendwann den Zoll auch vom 
Urmeter abgeleitet.

Die Tabelle gibt 1,6 +- 0,2 mm  an. Da sind die 1,524 mm doch gut drin.

Autor: Simon Budig (nomis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes schrieb:
> Eigentlich unwichtig aber ... dann rechne mal bitte vor....
> Gehäusegröße Zoll-Code: 0603 (Einheit Zoll/100)
> 1 Zoll ungefähr = 2,54cm = 25,4mm
> => 06 in/100 * 25,4 mm/in = 1,524mm (= 1,5mm gerundet)
> laut Tabelle 1,6mm...???

Du rechnest (und rundest) falschrum:

Gehäuselänge ist 1.6mm (metrisch definiert!)

1.6mm / 25.4mm * 100 = 6.3, gerundet 6 --> Zoll-Code 06.

Viele Grüße,
        Simon

Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

0402 etc ist eine Bauform wie z.B. 0309 u.0207 beiaxialen Widerständen, 
für die exakten Abmessungen muß man das Datenblatt des Herstellers 
bemühen!

MfG Volker

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du rechnest (und rundest) falschrum:

Gehäuselänge ist 1.6mm (metrisch definiert!)

1.6mm / 25.4mm * 100 = 6.3, gerundet 6 --> Zoll-Code 06.

Viele Grüße,
        Simon


Okay geb mich geschalgen :-D Danke jetzt habe ich es verstanden....

Autor: B. G. (smarti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> gleich zwei Fragen :-D
> Ist es möglich 0201 Widerstände noch mit der Hand zulöten (0402 hab ich
> letzten gemacht, das ging).
> In welcher Beziehung stehen die Bezeichnungen zu den wirklichen
> Größen???
> Erst dachte ich 0,25mm * die aufgedruckte Ziffer, aber das passt nur so
> ungefähr (siehe z.B. 0603)
>
> Viele Grüße
> Joe

Nun ja, es ist möglich 0201 Widerstände von Hand zu löten, im Prinzip 
nichts anderes als 0402 bzw 0603 etc.

Eine spitze Pinzette / Lupe besser Mikroskop und eine ruhige Hand 
vorausgesetzt.

Autor: beere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Pinzette würdet ihr empfehlen?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal Pinzetten von Wetec an. Die haben wir auf Arbeit und sind 
ungeschlagen zum Bestücken.

Autor: Gebhard Raich (geb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwend nur mehr Titan-Pinzetten (Wetec AA.TA), die sind niemals 
magnetisch, sodass kein Bauteil hängen bleibt.
Grüsse

Autor: sebi707 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gebhard Raich schrieb:
> sodass kein Bauteil hängen bleibt.

Mir passiert bei wesentlichen größeren Bauteilen wie 0805/0603 häufiger, 
dass diese Bauteile doch an der Pinzette hängen bleiben weil sich beim 
Einlöten der letzten paar Bauteile etwas Flussmittel an die Pinzette 
gesetzt hat. Mit einem in Isopronanol getränkten Tuch wird man das 
klebrige Flussmittel zwar schnell wieder los ist aber trotzdem extra 
Aufwand. Passiert euch das nicht?

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sebi707 schrieb:
> Gebhard Raich schrieb:
>> sodass kein Bauteil hängen bleibt.
>
> Mir passiert bei wesentlichen größeren Bauteilen wie 0805/0603 häufiger,
> dass diese Bauteile doch an der Pinzette hängen bleiben weil sich beim
> Einlöten der letzten paar Bauteile etwas Flussmittel an die Pinzette
> gesetzt hat. Mit einem in Isopronanol getränkten Tuch wird man das
> klebrige Flussmittel zwar schnell wieder los ist aber trotzdem extra
> Aufwand. Passiert euch das nicht?

Passiert mir auch.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gebhard Raich schrieb:
> Ich verwend nur mehr Titan-Pinzetten (Wetec AA.TA), die sind niemals
> magnetisch, sodass kein Bauteil hängen bleibt.
> Grüsse

Titan-Pinzetten löten auch nicht versehentlich am Bauteil fest. Man kann 
also festhalten bis das Lot fest ist.

Autor: Grendel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab zwei billige Pinzetten hier da steht zwar extra "Antimagnetic" 
drauf... sie sind aber dennoch magnetisch. Vielleicht haben die Chinesen 
die den Text kopiert haben nicht verstanden was das heissen könnte  ;-)

Hab aber auch bessere.
Das mit dem Flussmittel ist leider normal... oder gibts Pinzetten mit 
"Anti-Flux" Beschichtung? ;-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man 0201 nicht auch mit einer Vakuumnadel setzen?

Ich hab das letzte mal versucht 0402 mit einer Vakuumnadel zu setzen das 
ging eigentlich recht gut, sobald man die Lötpaste damit berührt bleibt 
es in der Paste kleben.
Man muss den Unterdruck also nicht mal abstellen zum Platzieren.

Ich arbeite normalerweise immer mit einer Pinzette, das letzte mal war 
blos ein Test. In Zukunft werde ich die Nadel wohl auch wieder benutzen 
da man die Bauteile auch sehr gut aus den Gurten bekommt, man spart sich 
den Umweg die Bauteile rauszuschneiden und auf den Tisch zu schütten.

Autor: Andy P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich fand die  Wetec -Pinzetten auch das bislang beste, womit ich 
arbieten durfte. allerdings vertreibt WETEC ja nicht an Privatpersonen. 
und da ich zuHaus auch gern eine hätte: kennt wer vergleichbar gutes?. 
Preis kann ruhig im Rahmen von Wetec sein.

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne die von Wetec jetzt nicht, ich hab bisher immer welche von 
Vomm genommen. Am besten komm ich da mit der "SS SA ESD" zurecht. Schön 
schlank und fein, dennoch genug Grip. Auch kein Ärger mit magnetisieren, 
nur halt hin und wieder mal klebrige Flussmittelreste.

Allerdings hab ich mich noch nie an 0201 versucht.

Vomm gibts z.B. beim Conrad.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.