mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AC oder DC, 12V, 24V, 48V ?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Was würdet ihr als Spannung für eine Lichtsteuerung benutzen?
Lichtsteuertableau, Ortstaster mit LED, Relais.

Ich habe folgendes zur Auswahl: 12V DC, 24V DC, 12V AC, 24V AC, 48V AC.

Was würdet ihr nehmen?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
42V AC/DC

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
24V DC

Autor: Bierhaubitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt darauf an wieviel du verbrauchst. LEDs sind dioden, nehmen 
daher Gleichspannung, daher 12V/24V DC. Desweiteren benötigen LEDs 
konstante Ströme, die Spannung ist denen ab etwa 1,7V egal.
Wenn du deine LEDs mit der Spannung direkt über einen Widerstand 
betreibst solltest du eine möglichst kleine Spannung verwenden weil du 
sonst zu viel Leistung verheizt (12V*3mA=36mW oder 24V*3mA=72mW) und die 
Leuchtkraft nicht wirklich zunimmt.
Wenn du es dir erlauben kannst (Ausreichend großes Netzteil, Kühlung, 
Anschluss usw.) solltest du wegen der Helligkeit die höhere Spannung 
nehmen.

Daher ist die Frage ob du damit etwas beleuchten willst oder nur einen 
optischen Effekt erzeugen willst, und falls du etwas beleuchten willst 
ob nicht einfache RGB-Pars für 40€ tun.

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geile Diskussion :-D

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bierhaubitze schrieb:
> Desweiteren benötigen LEDs
> konstante Ströme, die Spannung ist denen ab etwa 1,7V egal.

Damit bekommst du aber bestenfalls eine IRED zu irgendwelchen
Emissionen überredet, oder eine ganz uralte rote LED zu schwachem
Glimmen ...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt doch wohl vor allem von der Spannung und Leistungsaufnahme des 
Verbrauchers ab. Oder betreibst Du eine 230V/60W Glühbirne an einer 
Autobatterie?

AC/DC ist aber grundsätzlich mal nicht verkehrt ;)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Hallo.
>
> Was würdet ihr als Spannung für eine Lichtsteuerung benutzen?

Das kommt darauf an, wieviel Verbraucher Du dranhängst...

Bis 30m LED-Stripes (~5W/m) würde ich 12V DC nemen und darüber hinaus
nur noch 24V DC wofür es auch passende Netzteile bis 3000 Watt gibt.

> Lichtsteuertableau, Ortstaster mit LED, Relais.
>
> Ich habe folgendes zur Auswahl: 12V DC, 24V DC, 12V AC, 24V AC, 48V AC.
>
> Was würdet ihr nehmen?

24V DC weil es Industriestandard ist der Spannungsverlust auf den Kabeln 
wesentlich geringer ist, Du jede menge Relais überall und auch, wenns 
sein muß, HBLED Driver in DIP und TSSOP/MSOP bekommst.

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Das hängt doch wohl vor allem von der Spannung und Leistungsaufnahme des
> Verbrauchers ab. Oder betreibst Du eine 230V/60W Glühbirne an einer
> Autobatterie?

Neee, aber ne H4

Grüße
Michelle

Autor: Günstig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz klar --> 60Vdc.
Schalte dein Licht mit 60V-Relais.
Weil:
es gibt bei Pollin für 30 Cent Siemens-Relais mit hohem Innenwiderstand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.