mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik wo ist meine tiefpass HP, TP


Autor: Sinyo N. (naceur)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich hätte gerne hilfe von euch bezüglich meiner Schaltung.
der erste Block ist reine Hochpass.
ist der zweite block ein tiefpass??
sorry für dieser blöde frage

danke euch.

: Verschoben durch Admin
Autor: DerAlbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrekt.
Aber komische Schaltung insgesamt. ich wüsste jetzt nicht, wie bei der 
schaltung irgendwas gemessen werden kann :-D
Gleichspannungsmäßig misst man hinten immer 0V und wechelspannung.. 
nuja.. da kann schon ein wenig ankommen aber das is minimal (und 
frequenzabhängig..)

Autor: Sinyo N. (naceur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am ausgang wird das signal noch verstärkt.
meine frage ist. was bewirke ich mit meinem zweiten block CR-Glied.
ist das ein Tiefpass?

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja

Autor: Sinyo N. (naceur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss die wiederstand nicht zwichen die beide kondensatoren liegen um das 
Tiefpass zu realisieren?

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

> muss der widerstand nicht zwischen die beiden kondensatoren ...

liegt er ja im prinzip auch.
du greifst die spannung am sensor ab und ob der R im unteren zweig od im 
oberen liegt, ist egal. im praktischen aufbau, wird man ihn wohl oben 
anordnen, da die schaltung ja noch links u rechts weiter geht und man 
irgendwo eine gemeinsame masse hat ( haben will ).

wenn der sensor rein ohm'sch ist, wird mit zunehmender frequenz die 
spannung an ihm immer groesser werden, hingegen die spannung am rechten 
C immer kleiner.
bei einer bestimmten frequenz wird sich also eine maximale spannung 
ergeben.

im anhang die schaltung im RFSim99 format. unter vielen annahmen ergibt 
sich ein maximum bei 1 kHz oder knapp darueber.

schoene gruesse
hans

Autor: Sinyo N. (naceur)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo hans

vielen dank für deine Antwort.
ich konnte leider dein Format nicht aufmachen. wenn du dein Anhang als 
bild hochlädt wäre ich sehr dankbar.
habe übrigens die schaltung mit LTspice simunliert. siehe anhang.

habe ich ein oder zwei grenzfrequenzen wenn ich zwischen Vout+ und Vout- 
messe?

vielen Dank im voraus für die bemühung

Autor: bb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinyo N. schrieb:
> ich hätte gerne hilfe von euch bezüglich meiner Schaltung.
> der erste Block ist reine Hochpass.
> ist der zweite block ein tiefpass??
> sorry für dieser blöde frage

wie wärs mal mit einer Tüte deutsch :-)

Autor: Sinyo N. (naceur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bb, es wäre mir noch hifreicher, wenn du mir auf meine frage eine 
Antwort hättest.

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.