mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sender/Empfänger


Autor: laiehoch10 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mikrocontroller.net Community

Ich habe hier 2 Schaltungen und würde gerne wissen ob sie Funktionieren 
werden.

Zum einen habe ich einen Sender (die kleinere Schaltung), bei 
Tastendruck (S1) soll am X2(OUT)(ganz rechts) ein Signal zu einem 
kleinem Sendemodul geschickt werden. Dieses Modul schickt die Daten an 
Ein Empfangsmodul welches an die Empfängerschaltung(die größere 
Schaltung) X5(IN)(ganz rechts) angeschlossen ist. Wenn dieses Signal 
beim ATtiny13 angekommen ist soll der ATtiny13 den Transistor V2 
schalten, welcher dann Relais K1 und LED V3 schaltet.

Nun kommt die alles entscheidende Frage, wird die Schaltung so 
funktionieren. Und sind die Programme für die ATtiny13's schwer zu 
schreiben?
Ich hoffe ihr könnt mir ein Feedback geben.

MfG.: Benjamin

Autor: laiehoch10 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Suche nicht bedienen? Das übernehme ich gerne für dich: 
Nettiquette

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grrrr, warum meckert die SW nicht wenn man sich vertippt? Netiquette

Autor: laiehoch10 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sage es dir ja nur ungern, aber das hat mir jetzt nicht wirklich 
geholfen.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner Meinung nach kann man mit deinem Konzept (und ein paar 
Änderungen) den Steckbrettaufbau (Prototyp) wagen.

Ich kann aber nur wenig zur Funktion sagen, weil alle Widerstandswerte 
und Angaben zu Vcc fehlen. Einen wesentlichen Teil der Hardwarefunktion 
übernimmt die nicht gezeigte Software. So z.B. die Sicherstellung des 
Ruhepegels bei nicht betätigtem Taster. daher auch hier keinen weiteren 
Kommentar.

Die Änderung sehe ich im Bereich der Parallelschaltung von LED und 
Relais. Das würde ich in eine Serienschaltung ändern.

Du hast eine ungepufferte TTL Verbindung zwischen Sender und Empfänger. 
Da ist die Leitungslänge ein Thema und die Art des Signals. Du hast 
keine hohen Signalfrequenzen, richtig?

Außerdem hast du die Stromversorgung des Senders durch die 
Empfängerplatine vorgesehen. D.h. Hotplugging kann eine Rolle spielen. 
Die Reihenfolge beim Anstöpseln des Senders sollte 1. GND 2. +5V 3. 
Signal sein. Das kann man idiot^H^HH bedienersicher mit speziellen 
Stecker/Buchse-Kombinationen lösen oder durch unterschiedlich lange 
Steckstifte.

Arbeitstechnisch würde ich Sender- und Empfängerplatine identisch 
aufbauen und per Jumper dem ATtiny13 signalisieren, ob der als Sender 
oder als Empfänger arbeiten soll. Dadurch brauchst du nur eine Firmware 
zu schreiben, zu debuggen und zu warten. Den Stromversorgungsteil dann 
beim Sender einfach nicht bestücken oder die +5V über Jumper auf den 
Verbinder geben, so dass beide Platinen ggf. versorgungstechnisch autark 
sind.

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Nachdem ich den Spannungsregler umgedreht habe, geht es prima.
Das kannst Du so aufbauen. Null Problemo.

Mal ehrlich. Wenn Du uns ein Foto eines PKW zeigst, dazu sagst, wie Du 
die Tür aufmachen willst, können wir immer noch nicht sagen, ob Du Auto 
fahren kannst.

(No output without input.)

Autor: laiehoch10 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VielenVielenVielen Dank Stefan :)

Als Sende/Empfangsmodule würde ich diese nehmen:
_Sender:_
http://www.elv.de/HF-Sendemodul-TX868-75,-868-MHz/...
_Empfänger:_
http://www.elv.de/Empfangsmodul-RX868-3V,-868-MHz/...


VCC beim Sender habe ich 3,3V und beim Empfänger habe ich 5V.
Da fällt mir gerade ein ich könnte Probleme beim Pegel erkennen auf der 
Empfängerplatine bekommen, dann werde ich da auch 3,3V nehmen.
Zur Firmware muss ich nochmal mit einem Freund reden, der hat gemeint er 
kann sie mir schreiben, wenn du einen anderen Vorschlag hättest würde 
ich ihn gerne anhören.

Die Idee, dass beide Platinen gleich sein sollten gefällt mir, werde ich 
bei der nächsten Version (wenn es funktionieren wird :) ) umsetzen.

MfG.: Benjamin

Autor: laiehoch10 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt komm ich bei den Programmen nich weiter... bzw. es führt zu 
keinem Erfolg. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn jemand so nett 
wäre und mir bei der Software helfen könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.