mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software [S] PCI o. AGP Grafikkarte mit VGA o, DVI Ausgang *und* 8 bit Flat Panel Interface


Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine etwas spezielle Grafikkarte mit normalem VGA (oder noch 
lieber DVI Ausgang) und einem 8 bit Flat Panel Display Interface. Die 
Karte muss eine Auflösung von 800x600 Pixel unterstützen.

Kennt jemand so eine Karte, oder hat gleich direkt eine anzubieten?

Grüße
Flo

: Verschoben durch User
Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mich nicht alles täuscht, konnte man an den Feature Connector der 
Matrox G400 u.ä. Karten ein Flat Panel anschließen. Was hast du denn 
vor? Einen alten LeCroy Oszi reparieren? Da gibts solche komischen 
Karten...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin so einem Teil mal in einer Steuerung einer Lasermaschine 
begegnet.
Baujahr 2000. Mal in dieser Branche suchen. Es ist ein sehr seltenes 
Teil.

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Hinweise.

> LeCroy Oszi reparieren
> Steuerung einer Lasermaschine

Geht so in die Richtung. Das blöde Ding ist in der Steuerung eines 
Roboters eingebaut und leider defekt.

Wobei das ganze genau genommen noch etwas komplizierter ist. Aus diesem 
Flat Panel Display Signal (komischerweise 16 bit breit, dazu clock, h- 
und v-sync und noch ein bisschen was) wird dann noch mit einem custom 
GAL ein serieller Datenstrom generiert, der geht dann über twisted pair 
zum eigentlichen Display.

Ich würde jetzt gern den to-serial converter und den ganzen Kram, bis 
das mal auf twisted pair ist weiterverwenden, das ist IMHO alles OK und 
dort das Signal irgendeiner Grafikkarte mit so einem "Flat Panel Display 
Interface" einspeisen.

Das mit dem Laser triffst übrigens tatsächlich genau, da hab ich bisher 
gar nicht darangedacht. Ich hab auch so einen Laser von Domino glaub 
ich, der hat so eine Karte, leider ist das eine PC104 Karte und ich 
brauch die eigentlich da drin...

Als alternative hab ich inzwischen noch so Konverter VGA/DVI auf "Flat 
Panel Interface" gefunden:

  http://www.dpie.com/lcd/crttolcd6.html

Da könnte ich dann irgendeine Grafikkarte verwenden, das ist vielleicht 
einfacher...

Grüße
Flo

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das Ding nicht reparieren?
Bei der Lasermaschine war das ein Touchpanel. Vor zwei Jahren war 
gottseidank nur die Hauptplatine defekt.

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

> Kannst du das Ding nicht reparieren?

Vielleicht. Es ist vermutlich "nur" der Grafikprozessor defekt. Das ist 
ein Intel F65550B, ist auch noch zu  bekommen. Kostenpunkt sogar nur so 
um 20 USD + Porto. Allerdings ist das ein 208pin TQFP und das ist nicht 
mehr soo lustig zu löten. Glücklicherweise allerdings nicht sonderlich 
dicht bestückt, also zur Not ginge das wohl schon. Nur weiß ich 
natürlich nicht, was wirklich alles defekt ist der F65550B ist auf jeden 
Fall hin, der ist sichtbar verkohlt.

Grüße
Flo

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian

> Wenn mich nicht alles täuscht, konnte man an den Feature Connector der
> Matrox G400 u.ä. Karten ein Flat Panel anschließen.

Inzwischen hab ich mir die G400 Karte genauer angeschaut und Du hast 
recht. Der Future Connector scheint genau so ein Interface zu sein. Es 
gab damals sogar ein add-on board für die Karte, das über diesen 
Anschluss einen DVI Ausgang nachgerüstet hat. Ich werd mal versuchen mit 
eine gebrauchte Matrox G400 zu besorgen.

Danke für den Tipp.

Grüße
Flo

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian Rist schrieb:
 Das ist
> ein Intel F65550B, ist auch noch zu  bekommen.
Das ist ein Chips&Technologies. Íntel hat den Schuppen irgendwann mal 
übernommen. Als C&T könntest du durchaus noch Glück haben. Ich hab 
leider nur eine ISA von C&T.

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Michael

> Chips&Technologies. Íntel hat den Schuppen irgendwann
> mal übernommen.

Ah, verstehe, drum hab ich zwar Datenblätter von Intel gefunden, auf dem 
Chip steht aber Chips - ich dachte der sei von Chips nur gefertigt 
worden.

Bei ebay gibt's grad eine ähnliche Karte, interessanter weise hat die 
ein spezielle Interface um TFTs anzuschließen. Sieht recht passend aus.

> Ich hab leider nur eine ISA von C&T.

ISA Bus hab ich nicht in der Steuerung, aber sollte auf Deiner Karte der 
F65550B drauf sein und Du würdest sie verkaufen, so hätte Interesse. Ich 
würde dann versuchen den Chip zu verpflanzen.

Ich hab nämlich noch eine vernünftige Bezugsquelle für den Chip. Ich bin 
über DigChip.com gestolpert und hab da mal um ein Angebot gebeten, aber 
das ist irgendwie komisch. Inzwischen hab ich Angebote vom billy, Billy, 
Kevin, Jack und Sam bekommen, immer ohne Nachnamen, Emailadressen meist 
bei asiatischen freemailern und preisen zwischen 10 und 25 USD. Das ist 
nicht so arg vertrauenserweckend.

Hab vielleicht noch jemand eine gute Idee wo man den Chips & 
Technologies bzw. Intel F65550B noch bekommend könnte.

Oder wo es einen Kontron CRTtoLCD-6 (DIV auf Flat Panel Interface 
Converter) gibt.

Grüße
Flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.