mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Assembler


Autor: Peter Jänsch (hubipet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Comunity

bei Üben mit dem Assembler auch durch Analogiebetrachtungen von 
bestehendem Code bin ich auf folgende Zeile gestossen:

subi  count0, byte1(-1)

Über die Bedeutung der byte-Anweisung habe ich keine Erklärung gefunden.

Kann mir jemand sagen was die Bedeutung und Funktion der Anweisung ist?


Gruß
Peter

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

AVR Assembler Hilfe-> User's Guide ->Expressions. Ganz unten.

MfG Spess

Autor: Peter Jänsch (hubipet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spess

vieleicht bin ich zu blöd zum Lesen aber wenn ich auf den Link "AVR" 
gehe find ich "Assembler Hilfe-> User's Guide ->Expressions" nicht.
Kannst du mir da vielleicht noch ein paar Hinweise geben wo ich da hin 
muss?


Gruß
Peter

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du möchtest doch bitte die Hilfe-Datei zum AVR-Assembler lesen, so war 
das gemeint.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich meine die Hilfe zum AVR-Assembler im AVR Studio.

MfG Spess

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Nun gehört BYTE1 (eins) m.W.n. nicht zum alten AVR-Assembler, dürfte 
also eine Erweiterung irgendeines anderen Assemblers sein.

Der Name lässt vermuten: Liefert das unterste Byte des Ausdruckes, also 
äquivalent zu (Ausdruck & 0xFF).

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Nun gehört BYTE1 (eins) m.W.n. nicht zum alten AVR-Assembler,...

Das gehört schon seit geraumer Zeit dazu. Der AVR-Assembler2 bietet 
zusätzlich noch:

INT, FRAC, Q7, Q15, ABS(),DEFINED, STRLEN

und eine Reihe C-Style Preprocessor Directiven.

MfG Spess

Autor: DerGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Jänsch schrieb:
> subi  count0, byte1(-1)
>
> Über die Bedeutung der byte-Anweisung habe ich keine Erklärung gefunden.
schau mal weiter oben im Quelltext da müsste die Konstante byte1 mit
.equ byte1 = 


definiert sein.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DerGast
Unfug, die richtige Lösung steht weiter oben.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>schau mal weiter oben im Quelltext da müsste die Konstante byte1 mit
>.equ byte1 =
>definiert sein.

Nein. Byte1(...) ist äquivalent zu Low(...). Allerdings habe ich gerade 
gesehen, das das nicht in der Hilfe steht. Nur Byte2...4. Aber es 
funktioniert trotzdem.

MfG Spess

Autor: Peter Jänsch (hubipet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

hab's gefunden.

DANKE!!!!

Gruß
Peter

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert, wenn man
subi  count0, -1
schreibt?

Oder
inc count0

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was passiert, wenn man
>subi  count0, -1
>schreibt?
>Oder
>inc count0

Die Befehle sind auch in der Hilfe erklärt.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was passiert, wenn man
subi  count0, -1
schreibt?


Ueberleg mal wie du zu einem Byte/Word eins dazuzaehlen wuerdest...

Autor: Guter Rat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AVR hat keinen adi-Befehl, also wird
"adi reg16,1" als "subi r16", -1 dargestellt.
(Subtraktion einer neg Zahl ist Addition derselben.)

Schönen Sonntag

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.