mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gebühren für den Weihnachtsstand


Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auf dem Weihnachtsmarkt 2 mal Langos gekauft und stand dafür
beide Male ca 10 Minuten in der Schlange. Preise 3.5 und 4 Euro.
Auf der anderen Seite sieht man zig Stände mit Kerzen, an dennen so
gut wie keiner was kauft (von einer Schlange kann keine Rede sein)
Ich frage mich ob beide für ihre Stände dieselben Gebühren zahlen?
Wenn ja, dann würde ja die Mehrheit des Geldes wegen lieber Langos,
Flammkuchen, Pizza .. verkaufen. Reguliert die Stadt die Anzahl
jeweiliger Stände? Ich habe im google dazu nichts sinnvolles gefunden,
ausser "Mietpreise" bei denen nicht klar war, ob der Stand oder das
Häuschen selbst vermietet wird. Natürlich werden sich die Preise
je nach Stadt/Region sehr stark unterscheiden, deswegen interessieren
mich Durchschnittsangaben für eine Stadt mit ca 100.000 Einwohnern in
Süddeutschland.

Grüsse, Daniel

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es, wenn du einfach bei der Stadt anrufst und nachfragst?

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> wie wäre es, wenn du einfach bei der Stadt anrufst und nachfragst?

ich vertraue auf das kollektive Wissen ;-)

ich frage aus der reinen Neugier, deswegen kommt es mir nur auf
groben Richtwert an, letztlich muss man natürlich die Stadtverwaltung
konsultieren. BTW: Die Suchfunktion deren Webseiten war nicht ergibig,
und am Sonntag Abend jemand dort am Telefon zu erreichen ist mehr als
optimistisch :)

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel:

Gebühren: Stadtverwaltung, erkundigen. Sie sind auf jeden Fall nicht 
spottbillig, nicht wie ein Flohmarktstand. Da gilt es, das richtige 
Geschäft mit den richtigen Produkten zu haben. Ob da auch Nasenfaktoren 
und Bekanntheitsgrade bei der Vergabe der Standplätze eine Rolle 
spielen, weiß ich nicht genau.

Da wird in einem Monat das Jahresgeschäft gemacht! Man muß es nur 
richtig anstellen. Das ist wie auch bei Kneipenbesitzern, die mit der 
Fastnachtswoche, Halloween und Sylvester, das ganze Jahresgeschäft 
machen.

Ich persönlich kannte schon Leute, die einmal im Jahr Ende November aus 
Mallorca kamen, um hier ihr Weihnachtsgeschäft abzuwickeln. Und wenn es 
nur die Tannenbäume waren. Eigener Forstbestand nur mit 
Weihnachtsbäumen. Das Geld reichte sogar noch für Mitarbeiter, die die 
Dinge das Jahr über beaufsichtigen und pflegen, und auch verkaufen. 
Anfang Januar ging es dann für den Rest des Jahres wieder zurück an den 
Strand...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz sicher sind die Staende nicht gleich teuer. Neben Stadt zu Stadt 
Unterschieden in den Gebuehren gibt es sicher auch verschiedene 
Ordnungen. Moeglicherweise gibt es auch innerhalb eines Marktes 
bevorzugte Staende, die dann auch mehr kosten.
Wir haben hier auch viele lokale Weihnachtsmaerkte. An gewissen Maerkten 
muessen selbstgemachte Waren verkloppt werden, da ist dann nichts mit 
extern fabrizieren lassen. Diese Maerkte sind dann auch interessanter. 
Weil die Staende dann andere Waren haben wie im Nachbardsdorf.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal vor Jahren einen Budenbesitzer gefragt und der hat was von
1000 Euro gesagt. Größe und weitere Auswahlkriterien weiß ich auch 
nicht.
Die Stadt langt aber dann ganz schön hin.

Autor: Terraner  . (terraner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Da wird in einem Monat das Jahresgeschäft gemacht!

So etwas habe ich auch schon (aus 2ter Hand) gehört.
Ein Arbeitskollege von mir kannte einen Besitzer von so einem 
Glühweinstand wohl persönlich. Der ist zum W-Markt hier in Deutschland 
gewesen, danach ging es wieder in den "11 Monate-Urlaub". Und das obwohl 
die Platzmiete im zweistelligen Tausender gelegen haben soll...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.