mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Mega8 - PB3


Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen !

Ich habe gestern eine Schaltung mit einem Mega8 gebaut und bin auf ein 
kleines Problem draufgekommen.
Ich erzeuge mit dem Timer2 eine PWM und habe auf den PB.3 welcher auch 
der MOSI zum Programmieren ist einen Widerstand und eine LED hängen.
Funzt ja auch alles Super, blos wenn ich den Programmierstecker anstecke 
und das Programm flashen will kann er den Chip nicht erkennen.
Nehme ich die Led raus funktioniert alles wieder prima.
Also bei angeschlossener LED läßt sich der AVR nicht programmieren.
Gibt´s da ne Lösung ?? vielleicht ne Diode oder so ?
Ich programmiere mit einem Paralellportprogrammer.
Kann ja wenn ich die Schaltung gelötet habe nicht immer die LED auslöten 
um zu programmiernen ?

lg
Schopfi

Autor: Bernadette (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED an einen anderen Pin !

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hängt denn das andere Bein der LED?

Der Programmer kann offensichtlich nicht den Strom treiben. Hänge die 
LED mal testweise an das andere Potential, vieleicht hat der Programmer 
einen open Kollektor Ausgang

Axel

Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@-bernadette

ist leider nicht möglich , da ich den Timer1, der ja auch 2 pwm pins, 
hat schon für eine uhr verwende.
da bleibt leider nur mehr der timer2 für die pwm.

Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@düsendieb

die led hängt an +5V. wenn ich den progammierstecker anstecke wird die 
Led deutlich dunkler.

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann schalte die LED mal testweise nach gnd

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch (wenn die LED nun unbedingt da hängen muß) diese per 
Transistor "wegschalten" solange der Reset auf GND ist ( = 
programiermodus aktiv)

Reinhard Schopf schrieb:
> ist leider nicht möglich , da ich den Timer1, der ja auch 2 pwm pins,
> hat schon für eine uhr verwende
Ein Timer kann PWM und Uhr auch gleichzeitig erledigen...

Autor: Vuvuzelatus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte die LED doch über einen Transistor. Mit nur zwei Bauteilen mehr 
(der Transistor selbst + dessen Basisvorwiderstand) dürfte das die 
einfachste Lösung sein.

Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all

danke, das mit dem transistor klingt gut. werd das mal probieren.

@läubi
pwm und uhr mit timer1 gleichzeitig ? das ist mir neu, kannst mal mal 
einen
kleinen denkanstoß geben wie ich das programmieren kann ?
ich dachte timer1 kann ich entweder nur als timer, bzw pwm konfigurieren 
und nicht beides zugleich?
ich programmier übrigends in bascom !

lg

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Schopf schrieb:

> kleinen denkanstoß geben wie ich das programmieren kann ?

Wie hast du denn deine Uhr realisiert?

> ich dachte timer1 kann ich entweder nur als timer, bzw pwm konfigurieren
> und nicht beides zugleich?

Da ist ein Timer.
Der zählt vor sich hin

Bei bestimmten Zählerständen, vorgegeben durch die OCR-Register kann die 
Compare-Einheit selbsttätig einen Pin schalten. Der Timer zählt weiter 
als ob nichts geschehen wäre. Das Zählen ist ja unabhängig davon, ob 
sich da jetzt eine weitere Einheit (OCR) an das Zählregister klemmt und 
bei bestimmten Zählerständen etwas macht oder nicht.

> ich programmier übrigends in bascom !

Das erklärts.
Benutze 2 Timer

Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Bei bestimmten Zählerständen, vorgegeben durch die OCR-Register kann die
> Compare-Einheit selbsttätig einen Pin schalten. Der Timer zählt weiter
> als ob nichts geschehen wäre. Das Zählen ist ja unabhängig davon, ob
> sich da jetzt eine weitere Einheit (OCR) an das Zählregister klemmt und
> bei bestimmten Zählerständen etwas macht oder nicht.

das verstehe ich schon :-)

Karl heinz Buchegger schrieb:
>> ich programmier übrigends in bascom !
>
> Das erklärts.
> Benutze 2 Timer

und das auch ! :-)

ja, ich werde meine 2 timer weiterbenutzen - danke !

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.