mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega1284 mit 2 16-Bit-Timern?


Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

unter

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

ist so ne kleine Zusammenfassung von AVRs. Auf Seite 21 bin ich auf den 
ATmega1284P gestoßen, der laut dortiger Zusammenfassung 2 16-Bit-Timer 
haben soll. Ist dies denn korrekt? Habe mir nen paar von denen bestellt, 
und jetzt beim Durchlesen des Datenblatts ist von nur einem 16-Bit-Timer 
die Rede. Kann mich bitte einer Aufklären?!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Titelseite vom Datasheet: "Two 16-bit Timer/Counter with Separate 
Prescaler, Compare Mode, and Capture Mode"

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>unter

>http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Das ist uralt. Aktueller:

http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

>Titelseite vom Datasheet: "Two 16-bit Timer/Counter with Separate
>Prescaler, Compare Mode, and Capture Mode"

Bei mir nicht:

One 16-bit Timer/Counter with Separate Prescaler, Compare Mode, and 
Capture Mode

MfG Spess

Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du mir bitte mal den Link zu dem Datenblatt posten?

Weil hier in dem Datenblatt ist nur von einem 16-Bit-Timer die Rede:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

– Two 8-bit Timer/Counters with Separate Prescalers and Compare Modes
– One 16-bit Timer/Counter with Separate Prescaler, Compare Mode, and 
Capture Mode

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:

> Bei mir nicht:

Auch grad gemerkt. Mein Zitat stammt aus Version 11/09. Nuja, ist wohl 
Atmels Art, die Erratas kurz zu halten.

Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na supper.... najut, dann ist das geklärt und ich muss mich nach nem 
anderen umsehen :(

Danke...

Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. könnt ihr mir ja helfen einen anderen zu finden. Ich suche einen 
Controller mit den Mindestanforderung vom ATmega644, nur dass dieser 
eben 2 16-Bit-Timer hat.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Allerdings sagt der Simulator vom AVR-Studio: 4 Timer, davon 2 x 16 Bit.

Beim ATMega644P sind es nur 3 Timer lt. Simulator.

MfG Spess

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat jemand bei Atmel beim Zusammenfassen der Datenblätter getrieft.
Das richtige Datenblatt steht hier:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Und ich habs auch ausprobiert, es sind 2 16-Bit Timer.


Peter

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, die Appnote zur Migration sagt "The ATmega644P is designed to be 
pin and functionality compatible with ATmega644". Mutige Aussage, wenn 
man dann einen Timer weniger vorfinden sollte.

Nachdem die frühe Version der Datasheet-Summary ebenfalls von 2 16-Bit 
Timern schwadronierten muss man wohl davon ausgehen, dass sie den 
zweiten davon mit voller Absicht aus dem Datasheet rausgeschrieben 
haben. Allerdings ohne die alte Version in der datasheet revision 
history aufzuführen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:

> Das richtige Datenblatt steht hier:
> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Alte Version. 11/09 < 01/10.

> Und ich habs auch ausprobiert, es sind 2 16-Bit Timer.

Yep, vorgesehen war der mit Sicherheit. Nur ob er 100% funktioniert, das 
frag ich mich nun halt. Es könnte einen Grund geben, weshalb Atmel 
"vergessen" hat, ihn in der aktuellen Version des Datasheets zu 
dokumentieren.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Yep, die Appnote zur Migration sagt ebenso "The ATmega644P is designed
> to be pin and functionality compatible with ATmega644". Mutige Aussage,
> wenn man dann einen Timer weniger vorfindet.

Nö, die ATmega164 .. 644(P) hatten immer schon nur einen 16Bit-Timer.
Der ATmega644 (ohne P) hatte außerdem nur eine UART.


Peter

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Yep, vorgesehen war der mit Sicherheit. Nur ob er 100% funktioniert, das
> frag ich mich nun halt.

Ich hab jedenfalls alle 4 16Bit-PWMs ausgeben können.

Und das Produktionsdatum ist auch 01/10.
D.h. nicht die alte Serie, die nicht frei verkäuflich war, sondern nur 
als AVR-Raven.


Peter

Autor: Stanley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die folgende Seite finde ich immer recht hilfreich wenn ich verschiedene 
AVRs vergleichen möchte:

http://www.avrfreaks.net/index.php?module=Freaks%2...

Weiß allerdings nicht, wie aktuell das ist.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Weiß allerdings nicht, wie aktuell das ist.

Grob geschätzt, Stand vor 4...5 Jahren.

MfG Spess

Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich brauche einen 16-Bit-Timer, nur um nen Interrupt auszulösen, 
den anderen um 2 PWM-Signale zu generieren. Den Timer 3 benutze ich für 
den Interrupt, da ich auch die SPI-Schnittstelle brauche, und der MISO 
und SCK-Anschluss sich mit den PWM-Signalen sonst schneiden würden.

Also der neue Timer3 (16bit) funktioniert bei mir auch. Echt seltsam, 
dass Atmel diesen nicht im Datenblatt angibt. An wen könnte man sich den 
da mal wenden, um genaueres zu erfahren?

Autor: herr könig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> An wen könnte man sich den da mal wenden, um genaueres zu erfahren?

An Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer ...

Autor: Andreas H. (heilinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer mal deswegen 
angeschrieben.
Dies seine Antwort:

herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer schrieb:
> Dear Customer,
> Thank you for contacting Atmel Technical Support.
> ATmega1284P supports Timer 3 as mentioned in the ATmega1284P Preliminary
> datasheet.
> We are sorry for the ambiguity caused and this has been informed to the
> concerned team for appropriate action.
>
> Best Regards,
> Praveena A S
> Atmel Technical Support Team

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Heil schrieb:
>> Dear Customer,
>> Thank you for contacting Atmel Technical Support.
>> ATmega1284P supports Timer 3 as mentioned in the ATmega1284P Preliminary
>> datasheet.
>> We are sorry for the ambiguity caused and this has been informed to the
>> concerned team for appropriate action.
>>
>> Best Regards,
>> Praveena A S
>> Atmel Technical Support Team

Den exakten Wortlaut hat mir Praveena auch schon vor einigen Wochen 
geschickt. Haben die inzwischen den Support automatisiert? Ist Praveena 
die Übersetzung von ELIZA?

Gruß Anja

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.