mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsversorgung HDD bauen


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus, ich baue mir gerade einen hdd adapter fuer meinen nintendo 
gamecube auf xilinx basis. Nun brauche ich noch ne spannungsversorgung 
fuer meine hdd und den xilinx.

Sprich ich brauche 12v, 5v und 3,3v.

nun hab ich mir gedacht ich nehme ein 12v dc netzteil gehe direkt auf 
die 12v leitung der hdd, regle die 5v mit einem lm317 runter und zwacke 
von dem 5v ueber einen widwerstand die spannung fuer den xilinx ab.


wuerde dass so passen?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM317 heizt zu sehr für diese Anwendung. MC34063 ist hier die 
Standardlösung, findet man auch in manchen käuflichen 
Festplattengehäusen.

Die Spannung für den Xilinx nicht über Widerstand - muß stabil und 
belastbar sein, unbedingt saparaten 3.3V-Regler. Dafür kann notfalls der 
LM317 herhalten. Ich würde da z.B. zum "LM2825N-3.3" (Pollin Nr. 170 
086) raten. Gehen aber auch andere Lösungen.

Autor: Ein Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau vorher mal nach ob die HDD tatsächlich soviele Spannungen braucht. 
Auf meiner Notebook-HDD die hier liegt steht drauf: 5V 800mA DC. Da 
würde ich jetzt mal vermuten dass die keine 12V braucht.
Ich würds mal ohne die 12V testen. Wenn das klappt kannst du 
wahrscheinlich völlig darauf verzichten und mit einem 5V Netzteil 
arbeiten.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar die notebook hdds brauchen nur 5v. 3,5 zoll hdds brauchen auch 12v.

Autor: Ralf Dreiling (dreilira)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12V und 5V gibt's als Fertigware in Massen. Schaltnetzteile für 
Computer, ich hab bei Pollin eins für 1,95 geschossen (offene Platine). 
Für eine HDD reicht's üppig. Die 3V3 mußt du getrennt runterregeln von 
den 5V.

Gruß
Ralf

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese hier würden für Dich gut passen:

http://www.megahod.de/html/sd2734.html

gruß

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow cool die teile sind ja net schlecht. Da hab ich den xilinx und die 
5v schon mal gut versorgt.

die 12v kann ich direkt vom netzteil nehmen?

Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> Wow cool die teile sind ja net schlecht. Da hab ich den xilinx und die
> 5v schon mal gut versorgt.
>
> die 12v kann ich direkt vom netzteil nehmen?

Nuja gut, für 8€ je Regler... würde ichs dann doch lieber selber 
bauen...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut aber mir kommts auch auf den platz und den zeitaufwand an. Diese 
regler sind perfekt fuer mich.

nur kann ich halt die 12v direkt auf die hdd fuehren? Denke ja wohl eher 
nicht. Wenn ich nun 12v eingangsspannung habe kann ich ja nicht mit so 
nem regler auch 12v einstellen oder?

Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du 12V Eingangspannung hast, dann rauf damit auf die HDD, nur 
darauf acht geben das dein Netzteil genügend mA liefern kann, eine HDD 
kann schonmal schnell 1A verprutzeln.

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde noch bei 12V Eingangsfilter und evtl. Überspannungsschutz 
vorsehen.

Autor: Matthias Knab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich mach das ganze nun anders. und zwar kauf ich mir ein externes 
molex netzteil und regle da mit nem lm317 die spannung auf die 3,3v für 
den xilinx runter.

den rest schalte ich je nach dem ob ich die hdd eingeschaltet haben will 
mit nem relais.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.