mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Grafikkarte für (Gamer-) HTPC


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich bräuchte langsam wieder eine neue Grafikkarte für meinen HTPC.
Das Problem ist, es passen nicht so viele:

Bisher hatte ich folgende Ausstattung:

Zotac Geforce 9300 wifi
http://pden.zotac.com/index.php?page=shop.product_...
Ram: A-DATA 2*2GB DDR2 800Mhz
http://www.amazon.de/Data-Extreme-Vitesta-Arbeitsp...
CPU: Intel Core2Duo E8400 (Leider kein C0 Stepping)
http://ark.intel.com/Product.aspx?id=33910
CPU-Lüfter: Big Shuriken
http://www.scythe-eu.com/produkte/cpu-kuehler/big-...
Gehäuse: Sugo SG05 (passen auch Graka rein die 2 Steckplätze belegen)
http://www.tomshardware.de/Sugo-SG05-Mini-DTX-Mini...
Netzteil in Gehäuse: 300W 80+

Und als Graka bisher eine zotac 9800gt amp.

Diese wird (habe ich seit neustem bemerkt) zu heiß. Bei voller Belastung 
geht die ein bisschen über 100°C. Und wenn man dann mal eine halbe 
Stunde zockt stürzt der PC ab (komischerweise nur bei einem Spiel). Aber 
ich will auch so eine neue bessere haben.

Problem ist aber, dass die neue Graka
- hächsten 22.8cm (9") lang sein darf
- eine gute Kühlung haben sollte
- höchtens 200W brauchen sollte (System ohne Graka braucht 80W)

Ich hätte trotzdem gerne, dass sie
- leise ist (aufjedenfall im IDLE)
- ohne modden ins Gehäuse passt (260GTX geht mit modden)
- schneller als meine alte 9800gt (und nicht nur 1%)

schön wäre es noch wenn sie mit Hybrid SLI sich mit dem Onboardchip 
verbinden könnte, aber Zotac's Supportteam sagt, dass die neuen das 
wahrscheinlich nicht mehr können.

Ich habe mir schon mehrere angeschaut. In diversen Berichten steht, dass 
die 250GTS reinpasst, diese ist mir allerdings ein bisschen laut 
(besonders im IDLE).

Bei Nvidia gibts noch die 450GTS, diese überzeugt mich aber nicht so 
recht, da irgendwie alles heruntergeschraubt worden ist. Statt 256bit 
Anbindung wie bei meiner alten, nur noch die Hälfte.

Ich tendiere zurzeit zur 460GTX 1024MB.
Diese ist relativ leise, kurz genug und auch recht schnell.
Was sagt ihr dazu.
Bei 160W + 80W = 240W müsste das doch gehen.

Mit ATI kenne ich mich nicht aus, lasse mich aber auch gerne von euch 
überzeugen.

Ich hab mal gehört, dass evtl. der Prozessor für eine Karte zu langsam 
ist. Muss man da was beachten?

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Diese wird (habe ich seit neustem bemerkt) zu heiß. Bei voller Belastung
> geht die ein bisschen über 100°C.

Das ist nicht "zu heiß". Laut den Nvidia-Tools ist das noch im "Orangen" 
Bereich, kritisch wirds bei 145°C.
(Bei einer 8800 GT, die hat aber auch den G92-Chip)

Samuel K. schrieb:
> Und wenn man dann mal eine halbe
> Stunde zockt stürzt der PC ab (komischerweise nur bei einem Spiel).

Mein Tip: Gehäuseinnentemperatur steigt zu weit an, irgendwas anderes 
sorgt dann für den Absturz.

Daher: Auch die neue Graphikkarte bringt ne Menge Hitze ins Gehäuse, 
dein Absturzproblem könnte also fortbestehen...

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde folgende Vorschlagen:
Saphire HD5750 1024MB
http://www.hoh.de/PC-Komponenten/Grafikkarten/ATI/...

Power Consumption: 86W (Load), 16W(Idle)
Abmessungen: 18,5cm

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder noch besser wäre eine HD5770. Damit bist du wirklich gut dabei. 
Mehr wird mit dem schwachen Netzteil schon ein Problem.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schorsch schrieb:
> Das ist nicht "zu heiß". Laut den Nvidia-Tools ist das noch im "Orangen"
> Bereich, kritisch wirds bei 145°C.
> (Bei einer 8800 GT, die hat aber auch den G92-Chip)

Gut kann auch sein, aber eine neue mit bessere Kühlung würde 
wahrscheinlich genauso gehen und wäre besser.

Antwort schrieb:
> Power Consumption: 86W (Load), 16W(Idle)
> Abmessungen: 18,5cm

Weiß nicht aber ist auch ein  bisschen laut mit 46db im IDLE.

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaueb du hast dich verguckt. Die 5750 haben im Schnitt um 36dBA (je 
nachdem ob noch nen besserer Kühler verbaut ist etwas weniger).

Für die HD5770 würde ich folgende empfehlen:
http://www.hoh.de/PC-Komponenten/Grafikkarten/ATI/...
Abmessungen: 22,8cm
Power Consumption: 108W(Load), 18W(Idle)
Noise: ~39dBA

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier geschaut:
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/20...

Und so schwach ist das Netzteil nicht: Es hat max. 30A auf den 12V 
Leisten. Also volle 300W auf 12V theoretisch.

Was ich bei Nvidia noch mag: Es gibt so schöne Schnickschnacks wie 
Vision 3D, PhysX...

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe spontan folgende Tests rausgesucht. Aber auch allgemein 
bewegten sich die Ergebnisse im Rahmen um 36-36dBA.
http://www.tomshardware.de/GeForce-Radeon-MSI-Sapp...
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750...

Samuel K. schrieb:
> Und so schwach ist das Netzteil nicht: Es hat max. 30A auf den 12V
> Leisten.

Du darfst nicht eifnach nur die rohen Daten alleine ansehen, sondern die 
Kombination. Insgesamt darfst du aus der 12V schiene nur 264W (oder 22A) 
ziehen. Steht sogar in dem von dir geposteten Link

>> combined +12V   22A / 264W

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darüber wird es schwierig mit der Einbaugröße bei den ATI Karten. Die 
nächste Serie in dem Preissegiment der GTX460 wäre die HD5830, aber die 
sind in der Regel 25,7cm Lang. Auch wird dein Netzteil für diese zu 
Schwach sein (und das wird es auch für GTX460, sage ich dir jetzt schon 
vorraus).

NVidia schlägt auf ihrer Seite ein 450W Netzteil für diese Karte vor.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antwort schrieb:
> Darüber wird es schwierig mit der Einbaugröße bei den ATI Karten. Die
> nächste Serie in dem Preissegiment der GTX460 wäre die HD5830, aber die
> sind in der Regel 25,7cm Lang. Auch wird dein Netzteil für diese zu
> Schwach sein (und das wird es auch für GTX460, sage ich dir jetzt schon
> vorraus).
>
> NVidia schlägt auf ihrer Seite ein 450W Netzteil für diese Karte vor.

Du musst aber auch bedenken, dass diese Aussage so pauschal gesagt wird. 
Das muss auch für ein schlechtes No-Name Netzteil zutreffen. WObei 
meinens eine starke 12V Leiste hat und dazu noch 80+ ist.

Antwort schrieb:
> Du darfst nicht eifnach nur die rohen Daten alleine ansehen, sondern die
> Kombination. Insgesamt darfst du aus der 12V schiene nur 264W (oder 22A)
> ziehen. Steht sogar in dem von dir geposteten Link
>
>>> combined +12V   22A / 264W

Danke, da hab ich wohl zu kurz geschaut.

Wenn man überlegt, bei vielen Testsystemen mit 460GTX wird ein i7 o. ä. 
verwendent. Diese ziehen doch mehr Strom als mein E8400. Und bei diesen 
Tests ist 320W die Obergrenze (und da müsste man noch ein paar Prozent 
für das nicht 100% Netzteil abziehen).

160W entspricht bei 12V < 14A.

Stimmt diese Aussage von mir eigentlich?
Samuel K. schrieb:
> Ich hab mal gehört, dass evtl. der Prozessor für eine Karte zu langsam
> ist. Muss man da was beachten?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Stimmt diese Aussage von mir eigentlich?
> Samuel K. schrieb:
>> Ich hab mal gehört, dass evtl. der Prozessor für eine Karte zu langsam
>> ist. Muss man da was beachten?

http://www.3dchip.de/Grafikchipliste/Leistung_Graka.htm

Dort siehst Du, was ungefähr zusammen passt.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Dort siehst Du, was ungefähr zusammen passt.

Knapp, sehr knapp.

Müsste es mal ausprobieren. Notfalls kann man ja noch umtauschen.

Noch etwas: Sollte ich lieber diese
http://geizhals.at/deutschland/a548330.html (Gigabyte GeForce GTX 460 
OC)
oder diese
http://geizhals.at/deutschland/a548277.html (MSI N460GTX Cyclone 
1GD5/OC)
nehmen?

Bei der letzteren ist fraglich ob der Kühler herausragt. Dann passt sie 
nämlich nicht rein.

Jetzt mal nur von der Kühlung und Lautstärke her.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte es nicht reichen wären diese Netzteil eine Alternative: 
http://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item=N8... 470W
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/... 350W

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die HD5850 duerfte zur Zeit das Optimum an Preis/Leistung/Energiebedarf 
darstellen. Wuerde ich auf jeden Fall der GTX460 vorziehen.

P.S. @Samuel K., schon wieder aus dem Krankenhaus draussen?

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem bei allen Karten über HD5770 wird die Einbaugröße sein. DA er 
nur 22,8 cm Platz hat fallen alle Modelle der 5800er Serie raus (diese 
brauchen üblicherweise um die 25-26cm Platz).
Die 5850 von Saphire ist bsw. 25,7cm lang.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marko B. schrieb:
> P.S. @Samuel K., schon wieder aus dem Krankenhaus draussen?

Warum denn das? Wenn du das auf meine Experimentierfreudigkeit beziehst 
- mein Netzteil musste schon Notabschalten, als ich mit selbst gelöteten 
Stromversorgungskabel einen Kurzschlussverursacht habe (nur für einen 
extra Lüfter).
Das gab einen schönen blauen Funken - kaputt war nichts (war ja auch 
direkt am NT).


Ich würde euch gerne hier noch was fragen: Wie könnt ich meine 
Southbrigde kühlen.
Problem ist der Shuriken sitzt ein bisschen drauf und ich weiß nicht wie 
man einen Lüfter auf so einem Kühlkörper befestigt.
So muss man sich das bei mir vorstellen, nur mit Graka davor.
http://www.au-ja.de/review-zotac-9300-itx-1.phtml


Zur Graka werde ich wahrscheinlich einfach mal die MSI 460GTX Cyclo 
ausprobieren, da sie mich letztendlich aufgrund Lautstärke und 
Temperatur überzeugt hat. Sollte das nicht funktionieren, steige ich 
entweder auf die HD5770 oder auf ein stärkeres NT um.

Ich werde wahrscheinlich noch ein paar Lüfter in mein Gehäuse montieren 
um die Heiße Luft rauszubekommen. Ich sollte doch, da vorne ein großer 
Lüfter Luft rausblässt, sie hinten zu allen Seiten rausblasen oder?
Gibt es eigentlich Lüfterweichen, an die man Lüfter ohne extra Löten 
anschließen kann (möchte nicht wieder in meinem PC löten, das ist iw 
Pfusch.

PS: Ich hab einen Dip8 chip in meinem PC (vor dem SB-Kühler), ist das 
der BIOS-Flash?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die MSI GTX460 Cyclo funktioniert wunderbar. Bin sehr zufrieden. Sie 
ist deutlich besser als meine alte 9800GT.

Extrem leise ist sie auch. Man hört sie überhaupt nicht.

Temperaturen:
GPU Idle: 38°C
GPU Last: 59°C

Die 9800gt war nach dem Start schon bei 70°C beim Zocken bei 102°C.


Verwundern tut mich nur der Stromverbrauch:

Boot:           80W
Idle:           71W
CPU Last:       112W (prime95)
GPU Last:       145W (3D Mark Vantage)
GPU + CPU Last: 178W (3D Mark Vantage + prime95)


Ich weiß, dass mein System ohne Graka ca. 45W braucht (Onboard Graka). 
Also braucht die Grafikkarte höchstens 100W. Laut Nvidia braucht sie 
max. 160W. Auf die komme ich lange nicht. Woran könnte das liegen?

178W war das absolute Maximum. Selbst mit Spielen hab ich keinen höheren 
Stromverbrauch erreichen können.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.chip.de/downloads/FurMark_33275845.html


Beschwer Dich aber nicht, wenn die GraKa Schaden nimmt.

Autor: ..,- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nebenbei bemerkt: Was hat die Grafikkartenwahl eigentlich im 
Mikrocontrollerforum verloren?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..,- schrieb:
> nebenbei bemerkt: Was hat die Grafikkartenwahl eigentlich im
> Mikrocontrollerforum verloren?

Wenn du das bei allen anderen "Unpassenden Threads" schreibst beantworte 
ich dir deine Frage.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..,- schrieb:
> nebenbei bemerkt: Was hat die Grafikkartenwahl eigentlich im
> Mikrocontrollerforum verloren?
Ja genau Frechheit, so etwas einfach in ein Forum zu posten was sich 
nennt: "PC Hard- und Software", vollig unpassend aber echt...

Autor: Chris Schneider (cyberat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Samuel K.:

Hatte vor einer Woche auch vor dem Problem gestanden, auch wenn es bei 
mir bei der Planung entstand und meine Entscheidung gegen ein 
HTPC-Gehäuse ging.

Kann Dir nur zwei grobe Lösungsvorschläge machen:

1. Du entscheidest Dich für ein hochwertiges HTPC-Gehäuse à la Antec 
Fusion oder Antec Fusion MAX.
Ich habe mal nen ausführlichen Testbericht drüber gelesen neben vielen 
anderen positiven Meinungen und die Dinger sind nahezu perfekt 
abgestimmt was die Gehäusebelüftung angeht, bis ins kleinste Detail 
durchdacht und super gekühlt.


oder aber (und das war auch meine Entscheidung)

2. Ein Gaming-PC der richtig was bewegen soll der ist in einem 
HTPC-Gehäuse definitv falsch aufgehoben !!! Je nachdem was alles verbaut 
wird neben Lüftersteuerung etc. wirds eh zu eng, von der 
Wärmeentwicklung mal ganz abgesehen.
Also, entweder Kompromisse bei der Grafik bei Spielen und der Kartenwahl 
oder aber ein größeres Gehäuse und das Thema HTPC über Bord werfen. Ich 
gehe mal davon aus von dem was Du schreibst das auch ein Großteil der 
Betriebsstunden mit gamen verbracht wird.


Glaub mir Deine Hardware wirds Dir mit weniger Hitze und stabilerem Lauf 
danken. Ausserdem erhöht sich die Haltbarkeit Deiner Komponenten, 
Bauteile die immer sehr heiss laufen "sterben jünger" als stets gut 
gekühlte Hardware. ;-)

Aus meiner Sicht kurz gefasst: Ich würd die Hitze auf jeden Fall 
beseitigen, entweder kleine GraKa + sehr gute Gehäusebelüftung und 
"gesunde" Temperaturen dann weiter HTPC.

oder sehr gute GraKa und dann wär das Thema HTPC gegessen.

Noch Fragen ? :-)

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris Schneider schrieb:
> 2. Ein Gaming-PC der richtig was bewegen soll der ist in einem
> HTPC-Gehäuse definitv falsch aufgehoben !!! Je nachdem was alles verbaut
> wird neben Lüftersteuerung etc. wirds eh zu eng, von der
> Wärmeentwicklung mal ganz abgesehen.
> Also, entweder Kompromisse bei der Grafik bei Spielen und der Kartenwahl
> oder aber ein größeres Gehäuse und das Thema HTPC über Bord werfen. Ich
> gehe mal davon aus von dem was Du schreibst das auch ein Großteil der
> Betriebsstunden mit gamen verbracht wird.

Da mit dem Kompromis ist mir schon klar, ich weiß auch, dass ich mit dem 
E8400 ohne Modding mit WaKü am Ende der ProzReihe für mein Gehäuse bin 
(hab jetzt schon Heatpipes zur Kühlung).

Ich bin auch sehr zufrieden, unter 3D Mark ist die Leitung min. 3-4x 
höher.
Für mich ist ein GamerPC ein relativ leistungsstarker PC (und i7 braucht 
man jetzt nicht wirklich fürs Zocken, heutzutage eher eine gute Graka). 
Lüftersteuerung brauch ich nicht. Als ich meinen PC kaufte hatte ich 
folgende Kriterien:
- Klein (Transportabel)
- Schnell
- Leise
- Günsitg

Und das habe ich jetzt doch erreicht.

HTPC habe ich genommen, weil mein erster Punkt ja klein ist. Ich kann 
meinen PC gut in einen normalen Rucksack packen und mitnehmen.

Chris Schneider schrieb:
> Aus meiner Sicht kurz gefasst: Ich würd die Hitze auf jeden Fall
> beseitigen, entweder kleine GraKa + sehr gute Gehäusebelüftung und
> "gesunde" Temperaturen dann weiter HTPC.

Was verstehst du unter gesund? CPU und Graka gehen max auf 59°C. Graka 
sogar meistens auf nur 51°C. Festplatte ist bei 30°C durch den 
Frontlüfter. Das einzigste was so heiß ist, ist die IPG (auch 
Southbridge), die wird max 75°C heiß (macht mir ein wenig sorgen). Mal 
schauen wie es aussieht wenn ich einen besserem Frontlüfter und noch 
einen Lüfter von oben einbaue um die heiße Luft rauszublasen. Zotac hat 
leider keine Vorrichtung am Kühlkörper um einen Lüfter dranzuhängen.

Chris Schneider schrieb:
> Noch Fragen ? :-)
Jap, sind die 178W normal, bei Vollast? Bei Tests war das niedrigste 
300W.  Braucht der i7 so viel mehr, der da immer genommen wurde?

Autor: ..,- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
>..,- schrieb:
>> nebenbei bemerkt: Was hat die Grafikkartenwahl eigentlich im
>> Mikrocontrollerforum verloren?
>Ja genau Frechheit, so etwas einfach in ein Forum zu posten was sich
>nennt: "PC Hard- und Software", vollig unpassend aber echt...

Es geht da ja wohl eher um 'PC Hard- und Software' in Bezug auf 
Mikrocontroller und nicht Zock-Rechner...
Ich habe mich ja nicht beschwert, nur versteh ich eben nicht, wie man 
bei solchen Fragen auf ein Mikrocontroller-Forum kommt, wo es so viele 
Gamer-Foren gibt.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..,- schrieb:
> Ich habe mich ja nicht beschwert, nur versteh ich eben nicht, wie man
> bei solchen Fragen auf ein Mikrocontroller-Forum kommt, wo es so viele
> Gamer-Foren gibt.

Ich bin ja auch bei 5mio Foren im Internet angemeldet.

Ich zocke übrigens nicht nur an dem PC, sondern programmier genauso.

Autor: ..,- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> ..,- schrieb:
>> Ich habe mich ja nicht beschwert, nur versteh ich eben nicht, wie man
>> bei solchen Fragen auf ein Mikrocontroller-Forum kommt, wo es so viele
>> Gamer-Foren gibt.
>
> Ich bin ja auch bei 5mio Foren im Internet angemeldet.
>
> Ich zocke übrigens nicht nur an dem PC, sondern programmier genauso.

Geht mir ja auch so (zocken+programmieren).
Nur im Normalfall sucht man sich ja ein dem Problem angepasstes Forum 
(man muss sich ja nicht überall anmelden [siehe hier]) aus. In 
Gamer-Foren ist die Wahrscheinlichkeit halt eben größer, dass jemand ein 
ähnliches Problem schonmal hatte und daher auch die Möglichkeit der 
Lösung deines Problems dementsprechend größer ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.