mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega programmieren mit AVR Studio


Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin neu in dem Forum und interessiere mich für die Programmierung 
von Mic´s. Bin grad in der Ausbildung und soll einen Vortrag über 
Programmierung im AVR Studio ( im Assembler) halten.

Ich durchsuche seit Tagen das Internet, kann aber leider nix genaues 
finden. Ich bräuchte unbedingt ein sinvolles Tutorial und eine 
Befehlsliste. Am besten noch mit Programmbeispielen.

Danke schonmal im Vorraus

Autor: Escamoteur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, vielleicht solltest Du lernen besser mit Google umzugehen, sorry 
aber dass Du nicht gefunden hast ist schon sehr komisch.

guckst Du hier http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR

Da solltest Du schon mal fündig werden.
Tom

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich mir schon durchgelesen, aber das genügt nicht für eine 
sinvolle Programmierung. Zudem fehlt die Befehlsliste und ne richtige 
Syntax beschreibung.

Autor: Escamoteur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie meinst Du das? Willst Du Assembler oder C ? im AVR Tutorial sind ja 
wohl genügend Quelltextbeispiele drin um zu starten. Ich hatte mit C da 
keine Probleme.

Zusätzlich solltest Du Dir natürlichd as Entsprechende Datenblatt von 
ATMEL runterladen, und studieren.

Wo ist denn das konkrete Problem?

Gruß
Tom

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Programmierung sollte im Assambler ablaufen.

Und nur weil man sich nen Quelltext durchliest lernt man ja nicht wie es 
funktioniert... Ein richtiges, sinvolles Tutorial konnte ich noch nicht 
finden. Und einen Befehlscode auch nicht...

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck Dir mal

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

An, da ist doch ein konkretes Beispiel

Und wenn Du Dir die einzelnen Links in

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial

Durchließt, wirst Du so ziemlich alle Befehle erklärt bekommen

Außerdem hast Du immer noch nicht das Datenblatt besorgt

z.B. für den MEGA32A

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Auf Seite 336 findest Du die Befehlstabelle

Ich hab das innerhalb 2 Minuten gehabt, sorry aber noch mehr vorkauen 
geht wohl nicht.

Tom

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was denn für einen Befehlscode?
Du nimmst das AVR Studio, dazu einen passenden Programmer. Dann bastelst 
du dir das Programm, stellst in den Projectsettings des AVR Studio ein 
welcher Controller u.s.w. dann drückst auf den Compilieren Button und 
danach brennst du das Programm via dem Button daneben auf den Chip. 
Idealerweise liest du vorher dessen Signatur aus und prüfst die Fuse 
Bits um zu verhindern, daß du dich selbst aussperrst. That's it.

Beschreibe doch mal deinen aktuellen, bzw gewünschten Weg und dann wird 
man sehen, wo es klemmt.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd mir erstmal die Links durcharbeiten. Denn wie bereits erwähnt, 
muss ich einen Vortrag zur Programmierung halten und das sollte schon 
recht ausführlich sein. Syntax muss erklärt werden, Befehle, ein und 
auslesen von Speichern etc...

Danke nochmal für die Links, ich glaube von hier komm ich alleine weiter

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was genau war da jetzt das Problem die zu finden?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss erstmal schaun ob das genügt, denn vieles davon hatte ich schon 
gefunden.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum beispiel gibts hier schon die ersten probleme

ldi r16, 0xFF       ; lade Arbeitsregister r16 mit der Konstanten 0xFF


es gibt weder eine erklärung zu den arbeitsregistern, noch was die 
konstante 0xff bedeutet, oder was ldi bedeutet... wie soll ich so etwas 
erklären? ich meine es ist ja schön und gut wenn ich allen sage, dass 
dies blind abschreiben sollen. aber dadurch versteht keiner etwas

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiter unten scheint das erklärt zu werden, von daher hat sichs wohl 
erstmal erledigt, thx

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die komplette Befehlsliste:

www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc0856.pdf

MfG Spess

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SUPER, vielen dank ^^

Autor: oldmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Außer den Hilfen von dieser Seite gibt's noch Hilfe im AVR-Praxis-Forum. 
Schau da mal in die FAQ's und du wirst finden, was du benötigst.....
Gruß oldmax

Autor: Ralf2008 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das AVR-Studio installiert und geöffnet ist, findet man unter
"Help", "AVR Tools User Guide", "AVR Assembler" neben anderen
interessanten Dingen, vollständige Assembler Befehlslisten, geordnet
z.B. nach Mikrocontrollern. Dort stehen Informationen über die
Bezeichnung & Syntax der Instruktionen, Anzahl der benötigten Takte
und Beispiele zur Verfügung. Die Beschreibungen der Register und deren
Einschränkungen stehen z.B. auch in den Datenblättern zu den jeweiligen
Mikrocontrollern ...


Ralf2008

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier das Tutorial an:

http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/index.html

Sollte für einen Vortrag genug Material enthalten.

AVR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.