mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Widerstand am A/D PIN


Autor: Atalay (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Welcher Widerstand verbirgt sich hinter dem A/D-Pin am µC?


Grund:

Ich möchte die Spannung am A/D-Pin berechnen über Spannungsteiler. Wenn 
ich nun aber den Widerstand am Pin/hinter dem Pin nicht kenne, kann ich 
diese nicht berechnen. Im Datenblatt habe ich nichts finden können.

Danke schon vorab für Eure Mühe!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Im Datenblatt habe ich nichts finden können.

Und zu welchem Bauteil Bauteil gehört das Datenblatt?

MfG Spess

Autor: Atalay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEC 78K0R/Fx3
16 bit single chip uC

Autor: hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich Dich richtig verstanden habe betrachtest Du einen ADC als 
ohmschen Widerstand.

Wenn der AD Wandler eine Sample&Hold Schaltung hat trifft das so nicht 
zu,
der "interne" Widerstand ist idealisiert null.

Vorausgesetzt Du sorgst dafür das alle Bedingungen eingehalten werden.
(Beim AVR dürfte das hauptsächlich ein korrekt eingestellter PRESCALER 
sein. siehe Dbl)

Immerhin muss hier ein kleiner Kondensator in einer gewissen zeit 
aufgeladen werden,
das heisst aber auch das es ein Tau geben muss.
C´s und R´s im ADC dürften vorgegeben sein...
(T=R*C)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Zeichnung ist für mich missverständlich. Die sieht so aus, als ob 
du drei externe Widerstände hast.

Du brauchst für den Spannungsteiler nur zwei: R1 und R2. Damit kann man 
den Spannungsteiler berechnen.

Wenn du mit R3 den Eingangswiderstand des Pins im A/C meinst, den aber 
nur unglücklich extern gezeichnet hast, dann sollte der im Datenblatt 
spezifiziert sein.

Welchen µC hast du denn?

Autor: Atalay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, der Fehler lag daran, dass ich 3 Widerstände benutzen wollte. Es 
reichen wie oben gesagt, 2 aus.

Wie könnte ich am Besten die Widerstände dimensionieren, wenn am Eingang 
des oberen Widerstand 10V anliegen?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Formel siehe im Artikel Spannungsteiler

Du solltest noch wissen bzw. im Datenblatt nachlesen, welche 
Ausgangsspannung und welchen R2 dein ADC mag.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.