mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 24V 20A regeln


Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

für eine E Motor Regulierung müsste ich zwischen 0 und 24V regeln

Das ganze soll auf 24V sytsem laufen (Anlaufstrom 30A, Dauer bis zu 
20A), wie ist soetwas möglich?

Mir fehlen die passenden Stichworte!

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PWM, Rampe

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dicke FET-Transitoren, auch POWER-MOS(FET) genannt.
FET-Treiber (kauf dir einen IC, da kannst sicherer sein, dass er 
funktioniert)
Kühlung

und ganz wichtige Stichworte: klein Anfangen!
 Bau erstmal ein Modell mit max. 1A, dann steigern.

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier ein Beispiel wie das aussehen kann. Wenn die Diode am Motor gegen 
eine dickere ( 1000 V 30 A ) getauscht wird und ein zweiter Fet parallel 
dazu geschaltet wird, ist erheblich mehr Leistung drin.
Wir hatten eine Kindereisenbahn mit 2 x 350 W Motoren an einem Sitop 40
ausgerüstet. Mit Sitop netterweise auch Kurzschlußfest.
Immerhin Lok und 6 Wagen, Test mit 2 Kästen Bier und 2 Erwachsenen.
Spitzenstrom war 19 A bei 28,5 V. Kühlkörper nicht fühlbar warm.
Die Einstellung der Grundfrequenz ist durch Versuch zu ermitteln.
Kompromiss zwischen Leistung und Geräuschkulisse, die Motorwicklung 
stellt
ja auch ein schwingfähiges Gebilde dar.
Kühlkörper ca. 200 x 200 x 55 mm ( L/B/H ) für beide Fet, sowie
Diode isoliert Fischer SK ??? irgendwas. Auf die Kabel und Zuleitungen 
achten, ebenso Klemmen mit ausreichender Belastbarkeit verwenden.
Bremsen der Bahn zielgenau möglich!

PS

Tip für Klemmen, Elektrogroßhandel Hutschienenklemmen N und PE 
Vollmessing.
Kabel für D und S an die Fet = Lautsprecherlitze 4 mm² mehrfach.
Für Anzeige der Leistung entweder Led mit Vorwiderstand, einfache Lösung 
oder LCD / LED Anzeige ( R oder C Elektronik ) und Steckernetzteil, 
schöne
Lösung.

Viel Spass damit
Murkel

( Wie macht dieses Teil die Formatierung der Absätze??? )

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard schrieb:
> Dicke FET-Transitoren, auch POWER-MOS(FET) genannt.
> FET-Treiber (kauf dir einen IC, da kannst sicherer sein, dass er
> funktioniert)
> Kühlung
>
> und ganz wichtige Stichworte: klein Anfangen!
>  Bau erstmal ein Modell mit max. 1A, dann steigern.

danke! Werde mich einarbeiten!

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal ich,

zum üben einen ganz kleinen Motor nehmen, dem Regler ist das egal.

Gruß

Murkel

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke!

Soll eine Geschwindigkeitsregelung für einen E-Scooter werden den ich 
vom Schrott mtgenommen habe ;)

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Günter K.

Eine kleine Ergänzung zu Deiner Schaltung:
statt des Filters für die Versorgung vom NE555 würde ich eine Diode 
verwenden, die bei Spannungseinbrüchen von X2 C11 nicht enladen läßt.
Dann sollte auch unbedingt eine Unterspannungserkennung den MOSFET 
sperren. Bei z. B. 5V Versorgungsspannung (geschätzt, leere Batterie) 
schaltet der FET nicht mehr voll durch und raucht ab.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Günter K. (Firma: privat) (murkel)

>      PWM_Motorregler.png


      128 KB, 65 Downloads

Naja, ein einfacher PWM-Steller + MOSFET. Aber bei den Strömen sollte 
man auch einen elektronischen Kurzschlußschutz einbauen. Vor allem beim 
Anfahren oder beim Blockieren.

MFG
Falk

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätt mir was einfaches mit mosfet, transistor oder so vorgestellt

Die Geschwindigkeit sollte mit einen Poti einzustellen sein

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Super 37 (dominik_)

>ich hätt mir was einfaches mit mosfet, transistor oder so vorgestellt

Einfacher als der Schaltplan wird es nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.