mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DTMF/MFV dekodieren


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich würde gerne Telefontastentöne (DTMF/MFV) dekodieren, dazu habe ich
bereits eine Liste mit ICs im Netz gefunden:
http://margo.student.utwente.nl/el/phone/dtmf.htm#DTMF_005

Leider sieht es so aus als könnte man die zumindest bei Reichelt nicht
beziehen. Hat irgendjemand so etwas schon mal gemacht und könnte mir
bei der Suche einen Tipp geben?

Vielen Dank,

Daniel

Autor: ape (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich noch nie damit beschäftigt, aber hiermit:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-139739.html
müsste sich das in Software lösen lassen.

Einfach einen mega8 das Eingangssignal mit dem internen AD-Wandler
samplen lassen und dann das Signal ins Frequenzspektrum umwandlen. Den
eigentlich benötigten Tiefpassfilter vorm AD-Wandler müsste man hierfür
eigentlich sogar ganz weg lassen können, da ja die DTMF-Töne sowieso in
der Frequenz beschränkt sind.
Aus dem Spektrum kann man dann die beiden Frequenzen direkt
"ablesen".

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so umständlich?
Man kann einfach einen MT8870 oder dergleichen verwenden,
den man z.B. bei Conrad (www.conrad.de Artikel-Nr.: 173193) beziehen
kann....
Einfach gemäß Datenblatt an die a/b-Adern klemmen und schon bekommt man
die gewählte Ziffer als 4-Bit Code ausgegeben....
(Man braucht also lediglich ein paar Widerstände, Kondensatoren und nen
Quarz und kann sich damit den Programmieraufwand sparen.)

Sebastian

P.S. In den meisten Datenblätter ist kein Schutz gegen die
"Rufspannung" (eine 50 Hz Wechselspannung, die das Klingelzeichen
erwirkt) vorgesehen, dies sollte man jedoch bedenken, da sonst bei
einem Anruf evtl. der MT8870 danch nicht mehr zu verwenden ist. Ich
habe das Problem mit 4 Dioden gelöst....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.