mikrocontroller.net

Forum: Offtopic An alle die denken Fischertechnik wäre besser als Lego


Autor: Christijan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sollten das hier mal ansehen:

Youtube-Video "Lego Antikythera Mechanism"!

und dazu evtl. den Artikel zum Antikythera-Mechanismus lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Antikythera-Mechanismus

Sehr beeindruckend! Mehr natürlich die Tatsache dass es so ein altes 
Ding gibt und die es damals mathematisch verstanden haben und herstellen 
konnten. Weniger beeindruckend, aber auch nett wie es umgesetzt wurde. 
Auch wenn ich Apple Gegner bin...

: Verschoben durch Moderator
Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder ein überflüssiges Video.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne dass ich jetzt Werbung für Fischertechnik machen möchte, aber
vernünftige Zahnräder und insbesondere Differentialgetriebe gab es da
schon viel früher als bei Lego. Ob zu Fischertechnik-Frühzeiten schon
jemand diesen Antikythera-Mechanismus nachgebaut hat, weiß ich nicht.
Wenn nicht, lag es aber sicher nicht an den technischen Möglichkeiten,
sondern eher an den fehlenden Informationen.

Trotzdem gebührt dem Lego-Bauer Respekt. Da dem Baukasten offensichtlich
Zahnräder mit den Zähnezahlen des Originals weitgehend fehlen, musste
der Erbauer ziemliche Verrenkungen über mehrstufige Getreibe anstellen,
um trotzdem auf die richtigen Übersetzungsverhältnisse zu kommen. Der
Apparat scheint deswegen auch um ein Vielfaches komplizierter als das
Original zu sein.

Wann baut eigentlich mal jemand eine Zuse Z1 aus Lego (oder wahlweise
auch Fischertechnik)? Oder gibt es das vielleicht schon?

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wann baut eigentlich mal jemand eine Zuse Z1 aus Lego (oder wahlweise
>auch Fischertechnik)? Oder gibt es das vielleicht schon?
Warum? In Berlin steht doch schon ein Nachbau.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zuse_Z1
Du weißt aber auch das das ne Menge Material kostet.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christijan schrieb:
> Die sollten das hier mal ansehen:

Falls es deiner Aufmerksamkeit entgangen ist: Fischer-Technik kam in dem 
Video ueberhaupt nicht vor.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
>> Wann baut eigentlich mal jemand eine Zuse Z1 aus Lego (oder wahlweise
>> auch Fischertechnik)? Oder gibt es das vielleicht schon?
> Warum? In Berlin steht doch schon ein Nachbau.

Der ist aber nicht aus Lego :)

> Du weißt aber auch das das ne Menge Material kostet.

Ja, und auch viel Zeit. Aber wenn sich eine größere Zahl gut ausgestat-
teter Lego-Freaks zusammentut, die ihre Lego-Kästen auf einen Haufen
schmeißen und sich die Arbeit aufteilen, wäre das evtl. machbar.

Das Problem sehe ich eher auf der technischen Seite, weil beim Betrieb
dieser komplexen Anlage doch etwas höhere Kräfte auftreten dürften,
denen die Legoteile vielleicht nicht gewachsen sind. Selbst der Herr
Zuse hatte ja ziemliche Probleme mit seiner Maschine, obwohl er die Ein-
zelteile aus Metall speziell für diesen Zweck fertigen konnte und somit
deutlich bessere Randbedingungen als die Lego-Bastler hatte.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:

> Zuse hatte ja ziemliche Probleme mit seiner Maschine, obwohl er die Ein-
> zelteile aus Metall speziell für diesen Zweck fertigen konnte und somit
> deutlich bessere Randbedingungen als die Lego-Bastler hatte.

Ich nmöcht mir lieber nicht vorstellen, was für eine Schinderei es 
gewesen sein muss, die speziellen Bleche mit dem L-Schlitz einzeln 
auszusägen. Massen davon!

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Ich nmöcht mir lieber nicht vorstellen, was für eine Schinderei es
> gewesen sein muss, die speziellen Bleche mit dem L-Schlitz einzeln
> auszusägen. Massen davon!

Vielleicht hatte er ja eine CNC-Fräsmaschine ;-)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Ich nmöcht mir lieber nicht vorstellen, was für eine Schinderei es
>> gewesen sein muss, die speziellen Bleche mit dem L-Schlitz einzeln
>> auszusägen. Massen davon!
>
> Vielleicht hatte er ja eine CNC-Fräsmaschine ;-)


Hmm. Höchstens eine Cousin-Nichte-Cousine - Laubsägemaschine :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.