mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gründe zum wechseln von Lötstation


Autor: T. Berius (tibis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi,

habe hier eine Weller WDD 161 und eine WD 2
gibt es eurer Meinung nach irgendwelche Gründe die für einen Wechsel von 
der WDD 161 zur WD 2 sprechen? mal davon abgesehen das sie neuer ist ...
kann mich nicht leider nicht so recht entscheiden :(

thx

: Verschoben durch Admin
Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. Berius schrieb:
> Gründe die für einen Wechsel von der WDD 161 zur WD 2 sprechen?
Nein. Der Lötkolben (WSP 80) ist sowieso gleich. Aber wenn du gerade 
zuviel Geld hast, und dir deine Alte nicht mehr gefällt, dann wirst du 
wohl wechseln müssen... ;-)

Autor: Zittermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fifty ways to leave your lötkolben....

Youtube-Video "50 Ways to Leave your Lover - Paul Simon"

gez. Zittermann

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diebstahl der alten wäre auch ein Grund.

Autor: oldmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Vorweg: Allen ein frohes Fest.
Nun zu deiner Frage... ich versteh den Hintergrund nicht. Du besitzt 
eine Lötstation, mit der du zufrieden bist und fragst im Internet eine 
Kummunity, ob es Gründe gibt, diese zu wechseln. Wenn du doch keinen 
Grund hast, warum sollen dann andere für dich einen Grund liefern? Ich 
hätt ja verstanden, wenn du nicht mehr damit zufrieden bist, das du eine 
Frage nach einer Empfehlung stellst.
Gruß oldmax

Autor: T. Berius (tibis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich habe beide da und hab mich einfach gefragt was ist jetzt an der 
WD 2 das es wert ist die Geräte einfach zu tauschen wenn ich es nicht 
sehe. Weller bringt ja immerhin neue Geräte aber was soll dann außer 
einem geänderten Design und einem Lötkolben hier und einem Endlötkolben 
da jetzt anders sein oder jemanden animieren sich ein Neueres Gerät zu 
kaufen?

habe momentan an der WDD nur nen WMP und einen WSP 80

Autor: Smoker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der einzige Grund zum Wechsel einer guten Lötstation ist, dass dieselbe 
Kaputt ist.

Ansonsten würde ich eine Fallunterscheidung machen:

1. Du brauchst Geld: verkauf die neue, arbeite mit der alten
2. Du hast Geld: verkauf die alte, arbeite mit der neuen
3. Du brauchst kein Geld: behalt beide, wenn eine davon Defekt ist, 
kannst du sie mit Bauteilen der anderen reparieren.
4. Du bist zu faul um ständig Lötspitzen zu wechseln, behalt beide, 
arbeite mit beiden

frohes Fest ;-)

Autor: T. Berius (tibis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^ bei 4. weiss ich zwar nicht wie das gemeint sein soll weil eine WD 2 
ohne lötkolben ist aber ok

hab auch beide getestet und bis auf die vorprogrammierten Temps (wer 
braucht das?) ist bei der WD 2 eigentlich nicht wirklich was anders 
außer das sie schlechter ablesbar ist weil nicht beleuchtet und 1kg mehr 
wiegt wegen dem massiven Bodenelement.

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 4  damit meint er z.B. Dünne Lötspitze in den einen Kolben icke in 
den anderen und immer die Benutzen wo die Lötspitze drin is die du 
gerade brauchst.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. Berius schrieb:
> ist bei der WD 2 eigentlich nicht wirklich was anders
> außer das sie schlechter ablesbar ist weil nicht beleuchtet und 1kg mehr
> wiegt wegen dem massiven Bodenelement.

Dann verkauf das Ding und behalte das andere.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähh, WDD 161 ist laut Onkel G. eine Entlötstation.
Ist also doch etwas anderes als die WD 2.

Autor: T. Berius (tibis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@egal an beiden Stationen können je 2 Lötkolben angeschlossen werden 
daher macht der Vorschlag keinen Sinn was theoretisch auch schon 
oversized ist in den meisten fällen.

@Christian H. ja ist eine Endlötstation wenn man noch einen 
Druckluftkompressor anschließt was dann in einen Unterdruck für den 
Endlötkolben gewandelt wird. ansonsten ist es aber eine WSD 151 oder 
eben WD 2 was die Anschlüsse und Lötkolben angeht.

@Rufus darauf wird es wohl hinauslaufen

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe 2 Lötstationen in Benutzung.
Eine alte Wella Magnastat Station
und eine Ersa Analog 60.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.