mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche Schaltertyp und Bezugsquelle (mit Bild)


Autor: Kostja G. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kann mir bitte jemand sagen, wo ich Schalter nach diesem Prinzip im Bild 
beziehen kann.

Im Prinzip kann es jeder Schalter sein, solange er flach ist und auf 
einen Druck > 1 kg reagiert.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostja G. schrieb:
> Kann mir bitte jemand sagen, wo ich Schalter nach diesem Prinzip im Bild
> beziehen kann.

Hallo,

das sind eigentlich Knackfrösche für Platinen. Du beziehst die 
Knackfrösche(die Blechteile) und designst dir eine Tastaturplatine, auf 
die sie aufgesetzt werden. Als Einzelschalter eher ungebräuchlich.

Gruss Reinhard

Autor: Kostja G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, das hab ich schon fast befürchtet. gibt es flache schalter als 
alternative. habe bei den üblichen Verdächtigen nichts gefunden

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostja G. schrieb:
> ... gibt es flache schalter als
> alternative. habe bei den üblichen Verdächtigen nichts gefunden

Kommt drauf an, was man unter flach versteht, diese sind z.B. 3,5 mm 
hoch:
http://de.farnell.com/jsp/search/browse.jsp?N=5000...

Gibt es ähnlich auch von anderen Herstellern.

Gruss Reinhard

Autor: Schalt-ER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so flache Schalter gibt es.

Schau mal bei Farnell in den Katalog, ebenso bei Bürklin.
Die flachen Tasten sind vom Aufbau her auch nichts anders.

Die "Knackfroschbleche" kann man auch bekommen, ggf. ein
paar als Muster, sonst muß man eine ganze Rolle (ca. 5k)
nehmen.

"Knackfrosch-Bleche", der Fachbegriff heißt "Schnappscheibe"
hat z.B.: die Firma PRYM INOVAN GmbH.

Ich würde lieber einen fertigen flachen Taster verwenden als
"Knackfrosch-Bleche", gibt es zwar auch mit Lötpins, ist nur
nicht so eine Freude die zu Verarbeiten.
Die Kontaktflächen auf der Platine sollten vergoldet sein.

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kostja G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank für eure Hilfe. Leider komme ich mit den vorgeschlagenen 
Tastern nicht hin.

Wie ich anfangs geschrieben habe, sollte der Schalter ab einem Druck > 
1kg reagieren. Das ist wichtig, weil auf dem Schalter ein Brett 
aufliegt. Vereinfacht soll registriert werden ob jemand darüber läuft. 
Also eine Konstruktion mit zwei übereinanderliegenden Brettern, 
dazwischen eine Vorrichtung die bei Druck einen Kontakt herstellt.

Eventuell könnte man auch selbst etwas basteln. So eine Art 
Federkontakt. Hat viell. jemand noch eine Idee? Muss doch so etwas 
geben, eine Waage bspw. muss doch auch so etwas haben.

Autor: da und nur da (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf doch auf dem Flohmarkt die C64*er Joysticks auf und schlachte die 
aus dann haste 6 stück die passen müßten

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ab einem Druck > 1kg reagieren.
> Das ist wichtig, weil auf dem Schalter ein Brett aufliegt.
> Vereinfacht soll registriert werden ob jemand darüber läuft.

Katzenklappe?

gurgle mal nach "Alarmtrittmatte"

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostja G. schrieb:
> .... jemand noch eine Idee? Muss doch so etwas
> geben, eine Waage bspw. muss doch auch so etwas haben.

Hallo,

für eine Waage lagerst du das obere Brett auf 4 Kraftsensoren in den 4 
Ecken. Dann kannst du einstellen, wann genau ausgelöst wird. Oder du 
nimmst eben gleich eine flache Waage wie

http://www.amazon.de/gp/product/B000NZEBJ8/ref=pd_...

Gruss Reinhard

Autor: Kostja G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe es jetzt so gelöst, dass ich in die Bretter Federn eingelasen habe, 
welche die Bretter auseinanderdrücken. Ein Rahmen mit Metalldübeln hält 
die Konstruktion zusammen. An beiden Brettern sind Metallkontakte 
angebracht, welche sich bei Druck von oben berühren.

Nicht die eleganteste Lösung, aber es funktioniert. Danke nochmal für 
die Tips!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.