mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analogoszi an Trapezwechselrichter?


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man ein klassisches Analog Oszi (z.B. HM 203-6) an einem 
Trapezwechselrichter betreiben?
Oder führt das zu irgendwelchen Problemen?

Wie siehts mit einem "Sinuswechselrichter" aus? Einen 100% sauberen 
Sinus macht der ja auch nicht.

Wie siehts mit anderen Meßgeräten wie z.B. Counter, Frequenzzähler usw 
aus?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt immer ganz von dem Netzteil in dem Gerät ab, mein Laptop 
(schaltnetzteil) läuft sogar an einem Rechteck, Meine Lötstation 
(Trafo), läuft sogar an nem Quasisinus noch irgendwie heiss.
-> Schau mal ob du irgendwo Schaltpläne zu deinen Geräten findest...

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe weder das Oszi noch den Wechselrichter schon hier.
Bin mich grade am ausstatten.

Ich hab an meiner geplanten Frickelbude allerdings keinen festen 
Stromanschluss und bin auf ein Aggregat und Gabelstapler-Akkus 
angewiesen.

Bei mir in der Wohnung kann ich wegen dem WAF keine anständige 
BastelWerkstatt einrichten.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler schrieb:
> Wie siehts mit anderen Meßgeräten wie z.B. Counter, Frequenzzähler usw
> aus?

Auch diese müssen mindestens die Störstrahlung Deines Wechselrichters 
verkraften falls deren Netzteil es mitmacht.

Mir reichen schon Sparlampen und Leutstoffröhren in der Nähe (um 
Störungen bei Messungen kleiner Spannungen einzufangen).  :-)

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man ein klassisches Analog Oszi (z.B. HM 203-6) an einem
> Trapezwechselrichter betreiben?

Ich habs zwar nicht getestet, aber vermutlich gibt es da schon Probleme. 
Zumindest der Komponententester verwendet eine sinusförmige Spannung, 
die mit einem Trafo direkt aus der Netzspannung erzeugt wird.

Mit einem Sinus-Wechselrichter sollte es gehen, da könnte es evtl. 
Störungen durch die Taktfrequenz des Wechselrichters geben. Die müssten 
sich aber mit einem vorgeschaltetetn Netzfilter irgendwie reduzieren 
lassen.

> Wie siehts mit anderen Meßgeräten wie z.B. Counter, Frequenzzähler usw
> aus?

Diese Geräte müssten eher unkritisch sein. Allerdings kann es passieren, 
dass der Frequenzzähler bei einem sehr schwachen Eingangssignal die 
Taktfrequenz des Wechselrichters und nicht die des Nutzsignals anzeigt.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler schrieb:
> Kann man ein klassisches Analog Oszi (z.B. HM 203-6) an einem
> Trapezwechselrichter betreiben?
> Oder führt das zu irgendwelchen Problemen?
>
>
> Wie siehts mit anderen Meßgeräten wie z.B. Counter, Frequenzzähler usw
> aus?

Da es einige Dutzend Wechselrichter gibt und mind. ebenso viele 
Meßgeräte:

Ohne konkrete Typenbenennung kann man da nur sagen: Es kann gehen, oder 
es kann nicht gehen.

> Wie siehts mit einem "Sinuswechselrichter" aus? Einen 100% sauberen
> Sinus macht der ja auch nicht.

eine 100% Sinus macht nicht mal das Netz Deines VNB.

sinus-WR:
Aber zumindest so guten Sinus, das in den allermeisten 
Funküberwachungsfahrzeugen der Post solche Sinus-WR mit Erfolg Dienst 
tun .-)

Es spricht also Etliches dafür, das ein Sinus-WR die  stressfreiere Wahl 
ist wenn es sofort funktionieren soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.