mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Alte inaktive Nutzer löschen


Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Augenblicklich sind ca 26400 Mitglieder registriert. Das bedeutet, das 
neue Mitglieder schon gehörig eingeschränkt werden bei der Wahl des 
Benutzernamens. Auf der anderen Seite gibt es registrierte Mitglieder, 
die schon seit 5 Jahren registriert sind, aber noch nie einen Beitrag 
verfasst haben.

Ich möchte daher vorschlagen, Benutzer nach einer gewissen Zeit 
Inaktivität zu löschen. Ich denke da so an 2 Jahre. vor der löschung 
sollte der Nutzer jedoch per email  informiert werden, damit er sich 
einloggen kann (und somit nicht gelöscht wird).
Ich denke es ist wohl auch im Interesse des Admins, die Nutzerdatenbank 
nicht unnötig gross zu halten.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was natürlich bedeutet, daß bei Neuvergabe von Namen alte Beiträge
versehentlich den neuen Benutzern gleichen Namens zugeordnet werden.

Nicht daß ich etwas dagegen hätte, aber man muß vorher überlegen,
ob man das möchte.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube der OP meinte nur inaktive Benutzer die nie was geschrieben 
haben.

Autor: Carsten Wille (eagle38106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Was natürlich bedeutet, daß bei Neuvergabe von Namen alte Beiträge
> versehentlich den neuen Benutzern gleichen Namens zugeordnet werden.

Hi!
Na, das könnte man ja so umgehen, daß die alten Beiträge auf einen 
Dummy-User umgetragen werden.
Carsten

Autor: Karteileiche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoch lebe die Karteileiche!
;-)
gez. Karteileiche

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind das wirklich viele, die sich anmelden, aber nie schreiben?
Das scheint mir jetzt unnütze Arbeit zu sein.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karteileiche schrieb:
> Karteileiche (Gast)

Gäste zählen nicht :-)

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was natürlich bedeutet, daß bei Neuvergabe von Namen alte Beiträge
>versehentlich den neuen Benutzern gleichen Namens zugeordnet werden.
Stimmt, zumindest die Kontaktaufnahme muss dann unterbunden werden. 
Optimal wäre noch ein Hinweiss, das der Verfasser kein Mitglied mehr 
ist.

>Ich glaube der OP meinte nur inaktive Benutzer die nie was geschrieben
>haben.
Auch, aber vor allem Nutzer die seit Jahren nicht mehr aktiv sind.

>Na, das könnte man ja so umgehen, daß die alten Beiträge auf einen
>Dummy-User umgetragen werden.
oder den Alten Namen mit einem zusatz ergänzen, an dem das Forum 
erkennt, das er kein aktives Mitglied mehr ist.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sind das wirklich viele, die sich anmelden, aber nie schreiben?

Wie viele gibt es, die sich anmelden und nur einen Beitrag zeitnah 
schreiben, und sich bei ihrem nächsten Beitrag wieder unter einem neuen 
Namen anmelden ?

Das wird das klassische Ergebnis von Foren mit Anmeldezwang sein.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Was natürlich bedeutet, daß bei Neuvergabe von Namen alte Beiträge
> versehentlich den neuen Benutzern gleichen Namens zugeordnet werden.
>
> Nicht daß ich etwas dagegen hätte, aber man muß vorher überlegen,
> ob man das möchte.

Dem entgegnet man normalerweise, das Beiträge nur einer Benutzernummer 
zugeordnet werden, und keinem festen Benutzernamen. Wenn nun die Nummer 
gelöscht wird kann sich jemand anderes den Namen aussuchen und eine 
Neuzuordnung passiert nich.

Wobei ich das Thema aber trotzdem für nicht sehr wichtig halte. Man muss 
eben nur etwas kreativer als normal sein ;)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, da muss ich wohl schnell mal wieder was angemeldet schreiben. Aus 
einem anderen Forum kann ich folgende absurde Maßnahme vorschlagen: Mit 
Anmeldung erhält man 60 Tage Zugang und diese Zeit lässt sich auf 
verschiedenem Wege erhöhen. Davon ist mir allerdings nur noch eins im 
Sinn, Beitrag schreiben.

Was ich nicht verstehen kann oder will, ist wie dies die Qualität 
erhöhen soll?

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An welchen Qualitäts-Merkmalen sollte man das festlegen?
Jeder postet eben so wie er das für richtig hält aber nicht sein muss.
Meiner Meinung nach kann man die Qualität nur verbessern wenn
ein Mitglied auch die Möglichkeit hat andere Post zu löschen
wenn auf den Gefühlen anderer rum getrammpelt wird.
Auch ein Qualifikationsspiegel von jedem Mitglied wäre äußerst
hilfreich. Was hier so abgeht wäre manchmal schon Grund und Auslöser
für eine handfeste Prügelei. Man gut das hier alles annonym ist und
keiner den anderen kennt bzw. wo der wohnt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich denke schon, dass die Tatsache, jeden Tag einen Beitrag 
schreiben zu müssen, um dabei bleiben zu können, der Qualität nicht 
zuträglich ist. Man kann sich dann nämlich nicht an den Grundsatz "Wenn 
man mal nix zu sagen hat, einfach mal Fresse halten" halten.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Leo ... (-headtrick-)

>Jeder postet eben so wie er das für richtig hält aber nicht sein muss.

Schöner Satzbau, was der alte Goethe dazu wohl sagen würde . . ?

>Meiner Meinung nach kann man die Qualität nur verbessern wenn
>ein Mitglied auch die Möglichkeit hat andere Post zu löschen
>wenn auf den Gefühlen anderer rum getrammpelt wird.

Du willst, dass andere User deine Postings löschen. OK, los gehts ;-)

>Auch ein Qualifikationsspiegel von jedem Mitglied wäre äußerst
>hilfreich.

Wie soll der entstehen?

> Was hier so abgeht wäre manchmal schon Grund und Auslöser
>für eine handfeste Prügelei.

Stimmt, deine Postings sind ein "gutes" Beispiel . . .

> Man gut das hier alles annonym ist und
>keiner den anderen kennt bzw. wo der wohnt.

Aha, du postet also doch vom Kindergartenterminal aus, war mir klar. ;-)

Ergo. Du hast nicht den Hauch eines Schimmers, wie man sinnvoll hier was 
beitragen kann. Also lass es.

MfG
Falk

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Schöner Satzbau, was der alte Goethe dazu wohl sagen würde . . ?

Oh Göthe, äh Gott...

Autor: tsaG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tsss 26000 Mitglieder...  versucht euch mal bei YOUTUBE anzumelden!
DAS ist tatsächlich ein Problem wenn man nicht Nummern hintendranhängen 
will ;)

Gut aber ich hab zum Glück noch einen freien gefunden auch wenn ich da 
bestimmt 30 durchprobieren musste bis es geklappt hat ;)

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> [Totalen Schwachsinn]
Lieber Mike, mit ungefähr der selben Logik schlage ich vor:
Wir zahlen dir dein Internet, also wärs echt nett, wenn du dem Willen 
der zahlenden Mehrheit folgst und uns mit dir verschonst =)

Autor: Juppi J. (juppiii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..es ist immer wieder auffällig,das hier Einzelne die
Mehrheit vertreten wollen.;-))

Autor: ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Karteileiche schrieb:
>> Karteileiche (Gast)
>
> Gäste zählen nicht :-)
Mir egal, trotzdem kommt jetzt mein Mostrich. ;-)
Ich würde sagen nein, denn der eigentliche Name steht ja auch da, der 
Account-Name ist da eher zweitrangig.
Und nun schlage ich vor, wir harren der Dinge, bis unser Allmächtiger 
Admin seine Entscheidung verlauten lässt... ;-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der wird andere Sorgen haben.

Schon mal guten Rutsch!

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 26400 angemeldeten User finde ich jetzt nicht sooooo viel, falls die 
Forensoftware es gut verwalten kann. Selbst bei einem angenommenen 
Kürzel aus auf 8 Stellen beschränkte alphabetische Zeichen gäbe es 26^8 
Kombinationen. Das übertrifft bereits die Weltbevölkerungszahl um den 
Faktor 30.

Da sind zwar wohl nicht immer mehr exakt die Wunschnamen möglich. Aber 
völlig aus dem Rahmen platzen, wie z.B. die Namensvergabe bei einem 
großen Email-Provider, wird es hier im Forum sicherlich nicht.

Was aber denkbar wäre: Und zwar, daß man inaktive User z.B. nach 3 
Jahren auf ewig sperrt, damit nicht alte Beiträge aus dem Kontext 
gerissen werden. Manche hier geben sich alle paar Monate eine neue 
Identität, die wollen die alte dann auch gar nicht mehr. Warum auch 
immer.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Namen wieder frei werden, gibt es blos trouble für den neuen Nutzer 
auf Grund von Assoziationen zum Vorgänger.

Bringt das wirklich was entscheidendes, Namen wieder frei zu machen?
"Silvia" war sicher noch lange nicht der letzte nicht registrierte Namen 
hier.

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Silvia A. schrieb:
> Augenblicklich sind ca 26400 Mitglieder registriert.
>
> Ich denke es ist wohl auch im Interesse des Admins, die Nutzerdatenbank
> nicht unnötig gross zu halten.

Überleg doch mal nur eine Sekunde, was eine wirklich extrem lächerlich 
kleine fitzelige Nutzertabelle mit 26400 Einträgen im Vergleich der 
Datenmenge der Beiträge hier ausmacht?

Richtig: nichts.

Ich wette, das tägliche, komprimierte (!) Logfile des Webservers ist 
mindestens 10 mal größer als diese Nutzertabelle.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin dagegen, Benutzer-Accounts zu löschen, nur weil sie lange nichts 
geschrieben haben. Das wäre eine Bevormundung, die der Benutzer nicht 
braucht.

Ich würde allerdings begrüßen, wenn jeder Benutzer seinen Account selbst 
wieder deaktivieren könnte. Sein Name sollte aber eingefroren sein und 
nicht neu vergeben werden. Auch seine Texte sollten stehen bleiben, 
sofern es keinen triftigen Grund zum Löschen gibt. Aber dann kann sich 
der User (wie bisher) immer noch persönlich an den Admin wenden.

Woran liegt es eigentlich, dass immer die Leute die Regeln dieses 
Forums verändern wollen, die sonst nichts für das Forum tun? Also selten 
als Helfer auftreten und, wenn überhaupt aktiv, nur am Dummschwätzen 
sind?

...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Woran liegt es eigentlich ...

Das könnte eine Art Aufgabenteilung sein: Die einen nutzen das Forum 
inhaltlich, die anderen kritisieren die Form. Beides zugleich geht halt 
nicht.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Das könnte eine Art Aufgabenteilung sein: Die einen nutzen das Forum
> inhaltlich, die anderen kritisieren die Form. Beides zugleich geht halt
> nicht.

http://www2.arnes.si/~sskrseuas5s/vesna%20arh/dies...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bildchen ist so schlecht gezeichnet, daß nicht klar ist, was die 
Botschaft sein soll.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nagel auf den Kopf getroffen?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Nagel auf den Kopf getroffen?

Der Gewinner ist ....... Michael H.   :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.