mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Java verarsche?


Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Systemvoraussetzungen steht:

Intel- und 100%ig-kompatible Prozessoren werden unterstützt. Es werden 
ein Pentium-Prozessor mit 166 Hz oder schneller und mindestens 64 MB RAM 
empfohlen. Darüber hinaus sind mindestens 98 MB freier 
Festplattenspeicher notwendig.

Verarsche? 166 HZ... alles andere ist noch ok, ABER 166 HERZ?

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
> Verarsche? 166 HZ... alles andere ist noch ok, ABER 166 HERZ?

Es ist doch vollkommen wurscht, mit welcher Frequenz meine CPU getaktet 
wird, wenn ich etwas ausrechnen will. Falls ich genügend Zeit habe, 
genügt auch ein Periodendauer vergleichbar mit der Umlaufzeit der Erde 
um die Sonne.

Wichtig ist nur, ob meine Recheneinheit überhaupt in der Lage ist, mein 
Programm auszuführen (so wird sich der 286er schwer tun, etwaige 
MMX-Instruktionen richtig zu dekodieren) und ob ich genügend Speicher 
zur Verfügung habe.

Alles Andere ist sekundär,
Gruß, Iwan

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Es ist doch vollkommen wurscht, mit welcher Frequenz meine CPU getaktet
> wird, wenn ich etwas ausrechnen will.

Zumindest wenn man nebenher noch zocken, äh Millionär werden will ;-)

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal über einen Schreibfehler nachgedacht?

Ich vermute, dass es im Sinne von Oracle ist, wenn der Benutzer ein 
optimales Benutzungererlebnis ("Experience") in Verbindung mit Java hat. 
Daher wird auch eine Mindestgeschwindigkeit des Prozessors empfohlen und 
das sind sicherlich keine 166 Hertz.

Nachher zerreissen sich die Deppen wieder das Maul, wie ach so langsam 
Java ist...

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current schrieb:
> Schon mal über einen Schreibfehler nachgedacht?
>
> Ich vermute, dass es im Sinne von Oracle ist, wenn der Benutzer ein
> optimales Benutzungererlebnis ("Experience") in Verbindung mit Java hat.
> Daher wird auch eine Mindestgeschwindigkeit des Prozessors empfohlen und
> das sind sicherlich keine 166 Hertz.

Schon klar, aber es soll ja auch in der Heutigen Zeit, wo Programme 
immer größer und ressoucenfressender werden noch "wunder" geben.

Mfg
Pase

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich zuletzt bei Turbo Pascal 3.0 gewundert. Das 
39-kByte-Entwicklungspaket.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.