mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik chipTAN - tanJack® optic SX


Autor: Wladimir Matwejew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe bei ebay einen haufen Elektronikgedödel ersteigert. Unter 
anderem war da folgendes Gerät drinne:
https://www.chipkartenleser-shop.de/shop/rsct/article/3576

So wie ich das verstanden habe, kann man mit dem Ding und einem 
Blinkcode Überweisungen legitimieren. Leider bietet meine Bank das 
Verfahren nicht an.
Weiß jemand wie das genau funktioniert? Was kann ich mit dem Ding 
anfangen?
Lässt sich da irgendwie ein Hallo Welt übertragen? So dass ich damit ein 
bisschen rumspielen kann?

Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen...
Wladimir

Autor: Lvizz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.sparkasse-offenburg.de/privatkunden/ba...
da isses recht gut beschrieben (Video/Animation)

Autor: Lvizz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups: das hier ist der Link direkt zur Animation:
https://www.sparkasse-offenburg.de/privatkunden/ba...

Autor: Stephan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss jemand mit welcher Technik die Flickercodes übertragen werden?

Ist das ein animiertes Gif (schwer vorstellbar wg. Timing und 
Browsereinstellungen)?, Javascript? (wie bei der sehr guten Erklärung 
oben, Thanks!), Flash (i hope not)?

Autor: Stephan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Weiss jemand mit welcher Technik die Flickercodes übertragen werden?
>
> Ist das ein animiertes Gif (schwer vorstellbar wg. Timing und
> Browsereinstellungen)?, Javascript? (wie bei der sehr guten Erklärung
> oben, Thanks!), Flash (i hope not)?

Also hier bei der Sparkasse ist es Flash. Wobei gif auch gehen müsste, 
da das flickern das Timing selbst bestimmt. Das erste der Kästchen ist 
der Takt.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Weiss jemand mit welcher Technik die Flickercodes übertragen werden?
>
> Ist das ein animiertes Gif (schwer vorstellbar wg. Timing und
> Browsereinstellungen)?, Javascript? (wie bei der sehr guten Erklärung
> oben, Thanks!), Flash (i hope not)?

Javascript oder Flash meine ich, muss ich beim nächsten Mal drauf 
achten. Die Synchronisation ist übrigens asynchron (einer der Balken 
blinkt mit konstanter Frequenz) und die Übertragungsgeschwindigkeit 
lässt sich auch verändern durch Klicken in die Grafik.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Ich habe es befürchtet (Flash) :-(

Autor: Wladimir Matwejew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke - ich kapier nur die Berechnung der Luhn-Prüfsumme nicht.
Kann mir das mal jemand erklären?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Danke - ich kapier nur die Berechnung der Luhn-Prüfsumme nicht.
>Kann mir das mal jemand erklären?

http://de.wikipedia.org/wiki/Luhn-Algorithmus

VG,
Hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.