mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2er Komplement beim MMA7455 wie bilden?


Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich verwende hier einen MMA7455 beschleunigungssensor...

Dieser liefert seine werte im 2er Komplement format...
Doch zu meiner schande weiss ich nicht wie ich die Werte umwandeln 
kann..

Er liefert 10bit wie auch 8bit werte...

Ich bin über denkanstösse sehr dankbar...

Frohes neues jahr euch allen :)

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Doch zu meiner schande weiss ich nicht wie ich die Werte umwandeln
>kann.
Keine Schande. Sowas kann kein Mensch auf der Welt wissen.

Wenn man aber wüsste in welche Darstellung der Wert umgewandelt werden 
soll, dann sähe das vielleicht anders aus.

Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
> Wenn man aber wüsste in welche Darstellung der Wert umgewandelt werden
> soll, dann sähe das vielleicht anders aus.

http://www.freescale.com/files/sensors/doc/data_sh...

Hier das Datenblatt...

Ich finde mich in diesem Datenblatt irgendwie nicht wirklich zurecht...

Vielleicht findest du ja das gesuchte :)

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht findest du ja das gesuchte :)

Dazu müsste ich erstmal wissn was Du suchst. Und um das zu wissen 
müsstest Du es schreiben.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gut. Meine Antwort bringt Dich nicht wirklich weiter.

Du fragst im ersten Post wie Du ein Zahl im 2-er Komplement umwandeln 
kannst.
Das aber allein reicht nicht. Umwandeln heisst immer in etwas anderes 
umwandeln. Was aber diese andere ist, schreibst Du nicht.

OK. Jetzt verweist Du auf das Datenblatt und ich soll darin suchen. Ich 
suche nicht darin sondern Du. Du willst ja das Problem lösen und nicht 
ich.
Aber in dem Datenblatt kann doch überhaupt nicht drinstehen in welches 
Format Du die Zahl wandeln willst.
Woher soll die Firma wissen, in welches Format irgendwann ein Claudio 
Hediger am 1.1.2011 eine 2-er Komplement-Zahl wandeln will? Wie sollte 
das gehen? Durch Hellseherei?

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem steht ja in dem Datenblatt des Sensors sinnvollerweise nur in 
welchem Format er der die Daten ausgibt und nicht in welche Formate zu 
wandeln ist. Wie sollte das gehen? Es gibt tausende Formate, 
wahrscheinlich ebensoviele propriätere die nie veröffentlicht worden 
sind. Woher sollte die Firma die kennen? Und abgesehen davon, warum 
sollte die Firma sich überhaupt darum kümmern, in welche Formate jedes 
der potentiellen 4 Milliarden Erdenkinder eine 2er-Komplement-Zahl mal 
wandeln wollen wird? Das würde ja ein Riesenbuch werden. Und das dann 
noch für jedes andere Bauteil sonst?

Du siehst Deine Fragestellung ist unvollständig.
Ich meine Du willst etwas ganz anderes. Aber was das ist wissen wir 
nicht.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst Du überhaupt darauf, das in dem Datenblatt stehen könnte, in 
welches Format Du eine 2-er-Komplement Zahl aus dem Sensor umwandeln 
willst.

Vielleicht kommen wir der Sache dann näher.

Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
> Du siehst Deine Fragestellung ist unvollständig.
> Ich meine Du willst etwas ganz anderes. Aber was das ist wissen wir
> nicht.

Ok tut mir leid... ihr habt ja vollkommen recht..

Ich wollte lediglich die Dezimalwerte von +128 - -128
für die entsprechenden achsen erhalten...

War jedoch absolut logisch wie das zu bewerkstelligen war...

Halt einfach von den maximalen 256 die hälfte also 128 Abziehen und das 
resultat in einer signed variable speichern...

Problem gelöst :)

Aber trozdem danke euch allen

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm. Na so langsam ahne ich was. Kann es sein, das Du wissen willst wie 
man das 2-er-Komplement einer Zahl bildet?

Wenn ich das hier
>Halt einfach von den maximalen 256 die hälfte also 128 Abziehen und das
>resultat in einer signed variable speichern...

so lese, dann vermute ich das Du zu den Menschen gehörst, die das Tal 
der Darstellung von Daten durch binäre Vektoren noch nicht 
durchschritten haben.

Lies mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Zweierkomplement
Das wird Dir einige Blasen an den Füssen ersparen.

Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
> Lies mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Zweierkomplement
> Das wird Dir einige Blasen an den Füssen ersparen.

Das bedeutet wohl, das ich falsch gelegen habe oder? :)

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das bedeutet wohl, das ich falsch gelegen habe oder? :)

Das zu entscheiden überlasse ich in diesem Fall erstmal Dir.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.