mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Aktiver Bandpass mit Opamp


Autor: S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Wie wird ein aktiver Bandpass 200...4000 Hz mit einem 
Operationsverstärker realisiert?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Wie wird eine Warpgondel für Warp 1...5 mir Dilliziumkristallen 
realisiert?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. schrieb:
> Wie wird ein aktiver Bandpass 200...4000 Hz mit einem
> Operationsverstärker realisiert?

Hochpass bei 200Hz und nachgeschaltet ein Tiefpass bei 4000Hz (oder 
umgekehrte Reihenfolge). Je nach geforderter Flankensteilheit wirst du 
aber mehrere Operationsverstärker benötigen.

Autor: S, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Flankensteilheit muss nicht allzu hoch sein.
Es geht nur drum, einen Sprach-Filter für ein Mikrofon zu bauen

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie HildeK schon sagte, Hochpass bei 200Hz und nachgeschaltet ein 
Tiefpass bei 4000Hz. Dabei ist es wohl günstiger zu erst den Tiefpass zu 
nehmen. Ist in Deinem Fall aber unerheblich. Hier eine interessante 
Seite, 12 dB/oct Linkwitz-Riley crossover. Die Filter müssten in Deinen 
Fall hintereinander geschaltet werden. Wie die Frequenzen anzupassen 
sind steht da ja.
http://www.linkwitzlab.com/filters.htm#2
Gruss Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.