mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RJ-45 mit Übertrager Pollin


Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RJ-45 mit Übertrager und LED
Finde im Datenblatt nicht, wo PIN 1 ist. Nur Pin 9/10 11/12 für die LED 
ist angeben. Hat die jemand im Einsatz?

http://www.pollin.de
TRXCOM TRJ0011
B-Nr.: 450 001

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 8 Pins an der Rückseite sind genau in der Reihenfolge mit den 
Kontakten der Buchse verbunden.

Gruß,
Magnetus

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal da, müsste hier eingesetzt worden sein.
http://www.pollin.de/shop/downloads/D810058B.PDF

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller schrieb:
> Die 8 Pins an der Rückseite sind genau in der Reihenfolge mit den
> Kontakten der Buchse verbunden.

Die sind nicht verbunden, wegen dem Übertrager drin.

Andreas M. schrieb:
> schau mal da, müsste hier eingesetzt worden sein.
> http://www.pollin.de/shop/downloads/D810058B.PDF

Ja das könnte die RJ-45 sein. Da in dem Dokument das LP-Layout fehlt, 
hilft es mir nicht weiter.

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann sind da halt noch die Übertrager dazwischen. Aber warum sollte der 
Hersteller die Pins durcheinanderwürfeln?

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller schrieb:
> Dann sind da halt noch die Übertrager dazwischen. Aber warum sollte der
> Hersteller die Pins durcheinanderwürfeln?

Da hab ich schon die tollsten Sachen erlebt;-)

Autor: gk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe die Fragestellung nicht. Im untenstehenden
Datenblatt ist doch alles gezeichnet:

http://www.pollin.de/shop/downloads/D450001D.PDF

gk

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal ins Datenblatt bei Pollin geschaut?
http://www.pollin.de/shop/downloads/D450001D.PDF

Nachsatz: Oh, Oh, zeitgleich

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias K. schrieb:
> Magnus Müller schrieb:
>> Dann sind da halt noch die Übertrager dazwischen. Aber warum sollte der
>> Hersteller die Pins durcheinanderwürfeln?
>
> Da hab ich schon die tollsten Sachen erlebt;-)

gk schrieb:
> Ich verstehe die Fragestellung nicht. Im untenstehenden
> Datenblatt ist doch alles gezeichnet:
>
> http://www.pollin.de/shop/downloads/D450001D.PDF

Ich gebe mich geschlagen... Siehe Seite 5 im Datenblatt.

Aber ich war nahe dran ;)

Gruß,
Magnetus

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt kenne ich. Es geht um Bauform B. Wo steht da im Layout, 
wo PIN 1 ist? Es steht nur PIN 9/10 11/12 an den Bohrungen.

Autor: ich hier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann sind da halt noch die Übertrager dazwischen. Aber warum sollte der
>Hersteller die Pins durcheinanderwürfeln?

Weils leider immer wieder so gemacht wird?

Autor: gk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich ist die Pinbelegung genauso genormt, wie zum Beispiel bei 
D-Sub Steckverbindern.


http://www.tycoelectronics.com/commerce/DocumentDe...

gk

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gk schrieb:
> Vermutlich ist die Pinbelegung genauso genormt, wie zum Beispiel bei
> D-Sub Steckverbindern.

Auf Vermutungen verlasse ich mich nicht.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und warum schaut keiner ins Datenblatt vom Hersteller?
Google defekt??

http://www.trxcom.com/nvwa_manage/img/P24-29.pdf

Autor: fchk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei die Eagle Lib.

fchk

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fchk schrieb:
> Anbei die Eagle Lib.
>
> fchk

Danke. Leider benutze ich kein Eagle.

Habe mal bei anderen Herstellern nachgesehen. Es sind unterschiedliche 
Belegungen üblich.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Wimmer schrieb:
> ...und warum schaut keiner ins Datenblatt vom Hersteller?
> Google defekt??
>
> http://www.trxcom.com/nvwa_manage/img/P24-29.pdf

Hier stehen die Pin-Nummern wirklich dran. Ich hatte das gleiche 
Datenblatt, in älterer Version, noch ohne die Nummerierung. Danke damit 
hat es sich geklärt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.