mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Trafo Primär 230/110 herausfinden


Autor: l_dome (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

habe hier einen Trafo, bei dem ich leider nicht weiß welche Kabel für 
die 230V Primärwicklung sind

Sec. ist dann klar, aber wo muss ich Pri. 230V alegen.

Ich bitte um eure Hilfe, bin ratlos.


Grüße

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir doch die Unterseite der Platine an. Das dürfte recht leicht 
sein, abgesehen vom Netzfilter dürfte da nix auf der Primärseite drin 
sein.
:-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
l_dome schrieb:
> Sec. ist dann klar, aber wo muss ich Pri. 230V alegen.
Verfolge doch einfach mal die Leitungen ab dem Netzstecker. Den 
Kondensatoren zu Folge dürfte sich das im Bild oben abspielen...

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider habe ich nur!! den Trafo bekommen, das war das Bild vorher

Die anderen Platinen gibts nichtmehr

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
l_dome schrieb:
> leider habe ich nur!! den Trafo bekommen, das war das Bild vorher
>
> Die anderen Platinen gibts nichtmehr

kann man trotzdem irgendwie herausfinden wo 110/230V Pri. sind?
Ev. mit Widerstandsmessung?

Autor: raketenfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leg doch einfach eine kleine testspannung an (kein Gleichstrom)

und messe auf der anderen Seite, was da ankommt.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das violett, orange, weiß, gelbes Adernknäuel ist primär

Das andere Kabelknäuel geht zum sekundärseitigen Gleichrichter.

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Das violett, orange, weiß, gelbes Adernknäuel ist primär

Hallo

Das weiß ich schon ;) Aber wohin mit den 230 V?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
l_dome schrieb:
> kann man trotzdem irgendwie herausfinden wo 110/230V Pri. sind?
> Ev. mit Widerstandsmessung?
Ich vermute, das sind 2 Stück 110V Wicklungen, die je nach Bedarf 
(110V/230V) beschaltet werden. In der Reihenschaltung werden die dann 
230V haben...

> Das weiß ich schon ;) Aber wohin mit den 230 V?
Mach mal ein (oder 2) Foto, wo der Rest der oberen Netzplatine auch zu 
sehen ist...

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine,

Hier sind 4 Kabel Primär.

2x für 110
2x für 230 ---> ich müsste Pri. 230V anschließen, aber an welchen von 
den 4 Leitungen- will nicht versehentlich an den 110V Zweig und den 
Trafo schrotten ;)

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> l_dome schrieb:
>> kann man trotzdem irgendwie herausfinden wo 110/230V Pri. sind?
>> Ev. mit Widerstandsmessung?
> Ich vermute, das sind 2 Stück 110V Wicklungen, die je nach Bedarf
> (110V/230V) beschaltet werden. In der Reihenschaltung werden die dann
> 230V haben...
>
>> Das weiß ich schon ;) Aber wohin mit den 230 V?
> Mach mal ein (oder 2) Foto, wo der Rest der oberen Netzplatine auch zu
> sehen ist...

Ich habe leider nur den Trafo geschenkt bekommen, ein Freund hatte den 
Trafo aus einem altem Verstärker ausgebautund mir das Bild vorher 
gesendet.
Nun habe ich nur den Trafo hier liegen!!!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
l_dome schrieb:
> Andrew Taylor schrieb:
>> Das violett, orange, weiß, gelbes Adernknäuel ist primär
>
> Hallo
>
> Das weiß ich schon ;) Aber wohin mit den 230 V?

sowie

> habe hier einen Trafo, bei dem ich leider nicht weiß welche Kabel für
> die 230V Primärwicklung sind

Und warum sagst Du dann nicht WAS Du schon weißt??

Die violett, orange, weiß, gelbe Ader gehören zu 2 getrennten 115v 
Wicklungen, die Du phasenrichtig verbindest (in Reihe) für 230V.
und parallelschaltest für 115V Netzbetrieb.

Mit "Heimwerkermitteln" macht man das in dem man
1. mit dem Ohmmeter die beiden wicklungen ausmißt und den Aderfarben 
zuordnet.
2. dann eine Ader von Wicklung 1 mit einer Ader von Wicklung 2 
verbindet.

Die verbleibenden 2 Adern legt man in Reihe mit einer 60W Glühlampe an 
das 230v Stromnetz.

Wenn die Lampe nicht oder nur schwach aufleuchtet, dann sind die 
wicklungen richtig für 230v verschaltet.

Wenn nicht, dann ...

Aber das weißt Du vermutlich schon.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
l_dome schrieb:
> Ich meine,
>
> Hier sind 4 Kabel Primär.

d'accord.

>
> 2x für 110

Es sind typischerweise  4x für 115V, s.o.

> 2x für 230 ---> ich müsste Pri. 230V anschließen,

Nö, das wäre recht ungewöhnlich.

aber an welchen von
> den 4 Leitungen- will nicht versehentlich an den 110V Zweig und den
> Trafo schrotten ;)

daher mein tipp: die in Reihe geschaltete 60w Glühlampe.

Autor: l_dome (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Andrew, du bist ein Held ;)


Geht soweit!

Autor: Dieter S. (dolivo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ein Tipp: die Wicklungen mit einem Ohmmeter messen. Die 
"Hochspannungsseite" hat naturgemäß einen höheren Widerstand als die 
Sekundärseite.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Mit dem Ohmmeter durchmessen und Skizze aufzeichen
wäre für Anfänger auf jeden Fall zu empfehlen, damit man nicht zufällig 
einen gefährlichen Spartrafo erwischt hat, der gar keine galvanische 
Trennung hat!

2. Man könntE auch die Sekundärwicklung zum Test mit dem Klingeltrafo 
speisen und dann die Spannungen der restlichen Wicklungen messen.
3. Dann Übersetzungsverhältnis überschlagen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Transformator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.