mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welche externe HDD (Robust)


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich benötige eine externe Festplatte um die webseite und Bilder von 
unserem Verein zu sichern.
Die Festplatte wird zwischen den einzelnen Vereinsmitgliedern unterwegs 
sein und sollte daher handlich und vor allem auch etwas stabiler sein.

Ich möchte auf alle Fälle eine 2,5" Platte kaufen.

Meine Frage ist nun aber, ist eine 320GB-Platte stabiler als eine 
500GB-Hdd?


Die 500er müsste doch eine Platte (Scheibe) mehr haben, dadurch auch 
einen Lesekopf mehr, richtig?
Wirkt sich das auf die Stabilität / Robustheit aus oder spielt das heute 
eher keine Rolle mehr?



Die Festplatte soll jetzt nicht wie wild umhergeworfen werden, wir 
werden sie auch nicht zum Hockeyspielen benützen.
Aber wenn ich daran denke dass man die Platte hin und wieder austauscht 
landet sie eben schonmal auf dem Autositz oder im Rucksack, deswegen die 
Bedenken!

Autor: Denker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es dann mit einer 2,5" Silikon-Disk? Da dreht sich nichts.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das kam mir auch schon in den Sinn, eine SSD ist aber leider noch zu 
teuer!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Meine Frage ist nun aber, ist eine 320GB-Platte stabiler als eine
> 500GB-Hdd?

Das lässt sich nicht von der Kapazität abhängig definieren.

> Die 500er müsste doch eine Platte (Scheibe) mehr haben, dadurch auch
> einen Lesekopf mehr, richtig?

Zur Zeit ja, wenn die Platten neu sind.

Aber das sagt nichts über die Schockempfindlichkeit aus. Eine gut 
gepolsterte zur Platte gehörende Verpackung (Tasche o.ä.) kann schon 
helfen, wenn das USB-Kabel gesteckt bleibt, muss die Platte auch nicht 
aus der Verpackung entfernt werden.

Eine Alternative wäre eine 1.8"-Platte, die ist potentiell etwas 
unempfindlicher, wegen der kleineren bewegten Massen. Und die lässt sich 
bei gleicher Endgröße in mehr Polstermaterial verpacken.

Die unempfindlichste Variante aber ist, wie schon vom "Denker" 
angeraten, eine SSD resp. ein USB-Stick.

Was schlussendlich sinnvoll ist, hängt von der Menge der zu 
transportierenden Daten ab.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch die teuerste stoßgeschütze HD wird durch Herumreichen schnell zur 
Hure. Daher ist öfter eine zusätzliche Backup-DVD an einem sicheren Ort 
zu bringen immer eine gute Tat. Spätestens nach dem nächsten 
Verlust/Virus stimmt Ihr mir zu.

Sonst evtl. schnelle, preiswerte WD suchen ? 
http://www.alternate.de/html/categoryListing.html?...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja dass die HDD entsprechend "gefährdet" ist, ist kmir klar. Sdie dient 
aber auch nicht als BackUp, die Originaldateien werden immer bei mir auf 
dem Rechner sein!

Es geht mir eben darum dass ich jetzt "keinen Scheiß" kaufen möchte der 
Baubedingt schon in einem Jahr kaputt ist wenn man es vermeiden könnte!

Naja, werde jetzt wohl zu einer 320GB oder 500GB 2,5" WD oder Samsung 
greifen, SSD ist zu teuer und 1,8" von der Kapazität her zu klein!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> und 1,8" von der Kapazität her zu klein!

250 GB reichen nicht vielleicht auch?

http://www.alternate.de/html/product/Festplatte/Ve...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd eine SD karte nehmen. Fuer den aktuellen Inhalt. Die 
Jahrzehnte alten Bilder muss man nicht rumtragen.

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.