mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. wie flasht ihr eure steine?


Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

ich benutz ja normalerweise ein DLC9-nachbau von ebay, aber da der 
langsam aber sicher echt viel zu langsam wird (Spartan6 in 5 minuten, 
und da configuriere ich nur den fpga) wollte ich mal fragen wie ihr das 
so macht?
selbstgebaute uC loesungen die direkt mit auf dem board sitzen? 
Originalkabel?

bye,
zachso

Autor: Carsten Wille (eagle38106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

für FPGAs nehme ich den Original-Programmer (USB Platform IV) und
für CPLDs in Controller-Schaltungen lasse ich das in der Regel durch
den Controller machen. Dafür habe ich die entsprechende App-Note
von Xilinx für 8-Bit Controller angepaßt und muß dann nur das ent-
sprechende XSVF-File über eine serielle oder USB-Schnittstelle
herunterladen.

Damit bin ich für CPLDs schneller als der Xilinx USB-Programmer und 
iMPACT. :-)

Für AVRs nehme ich den AVRISP mkII, für 8051 Derivate tut es die
Serielle. Wenn nicht wandern die Steine durch einen GALEP-V.

Carsten

Autor: dr.prof.schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen BeeProg (für meinen Atmega16 völlig oversized, ich weiß). 
Sonst mit Bootloader und RS232.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben ein paar von den roten Xilinx Platform Cables für USB. Die 
gehen echt schnell und problemlos.

Autor: Rene B. (themason) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallelport :-)

Wollte mich aber auch mal an einer Selbstbaulösung versuchen.
Mal schauen wie das läuft (wenn ichs denn hinbekomme :-))

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die roten sind aber die USB2-kables, oder? also die wos noch kienen 
nachbau gibt?

macht das denn keiner von euch ueber eine komlette selbstbauloesung? so 
mit mikrocontroller oder so?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die roten sind die USB 2 Teile. Wir verwenden mittlerweile oft SPI 
Flash zum Konfig, der ist vom FPGA heraus dann programmierbar. Also im 
Idelafall nur einmal per JTAG drauf und dann übers Design an sich.

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur damit ich das richtig verstehe: ich programmiert den fpga erstmal 
per jtag und danach vom fpga aus ueber ne art bootloader wo dann quasi 
der fpga seinen eigenen flash beschreibt?
das hoert sich, falls es so laeuft, sehr cool an. habt ihr euch das 
selber zurechtgebastelt oder gibts das halbwegs fertig?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Bootloader nicht direkt. Da die Boards bei uns eh alle irgendwo 
eine PC Verbindung haben, ist im Design ein Modul drin, was mit dem SPI 
Flash kommuniziert. FPGA Konfiguration per SPI Flash ist bei Xilinx 
Standard, geht beim Spartan 3A und E, beim AN sowieso, beim Spartan 6, 
Virtex 5 und Virtex 6. Ist sehr praktisch, hat aber den Nachteil, dass 
man das Design nicht gegen auslesen schützen kann. Per JTAG wird es dann 
über Impact mit "indirect flash programming" programmiert.
http://www.xilinx.com/support/documentation/applic...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.