mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cube - Animationenanzahl berechnen?


Autor: LED Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,

ich hab einen LED Cube 5³ gebastelt. Als µC hab ich einen AtMega32 
genommen. Ich wollt jetzt mal wissen, wie viele Bilder ich eigentlich 
speichern kann. Mein Programm hab ich in Bascom geschrieben:
'---------------------------
$regfile = "m32def.dat"                                     
$framesize = 32
$swstack = 32
$hwstack = 32
$crystal = 1600000
'---------------------------
'Ports als Ausgang setzen
'---------------------------
Config Porta = Output
Config Portb = Output
Config Portc = Output
Config Portd = Output
'---------------------------
'Variablen deklarieren
'---------------------------
Dim Bild As Word                                            
Dim Maxbild As Word                                        
Dim Ebene As Byte
Dim Dauer As Byte                                        
Dim Dauer2 As Byte                                       
Dim Temp As Word                                            
Dim Temp2 As Word                                           
Dim Offset As Word
'---------------------------
'Hauptprogramm
'---------------------------
Do

Maxbild = Lookup(0 , Bilder)
Maxbild = Maxbild - 1

For Bild = 0 To Maxbild

  Temp2 = Bild + 1
  Temp = Lookup(temp2 , Bilder)
  Dauer2 = Temp / 25

  For Dauer = 0 To Dauer2

    For Ebene = 0 To 4                                      

      Portd = &B00000000
      Porta = &B00000000
      Portc = &B00000000
      Portb = &B00000000

      Waitms 5
      Portd = Lookup(offset , Muster)
      Offset = Offset + 1
      Porta = Lookup(offset , Muster)
      Offset = Offset + 1
      Portc = Lookup(offset , Muster)
      Offset = Offset + 1
      Portb = Lookup(offset , Muster)

      Waitms 20                                             

    Next Ebene

   Next Dauer

Next Bild

Loop

End

'---------------------------
Muster:
'---------------------------
$include "muster.txt"                                      

'---------------------------
Bilder:
'---------------------------
$include "bild + zeit.txt"
Nun hab ich 2 Textdateien:
in der ersten Muster liegen die Bilder so:
Data &B11000000 , &B11111111 , &B11111111 , &B11111111
Data &B10100000 , &B11111111 , &B11111111 , &B11111111
Data &B10010000 , &B11111111 , &B11111111 , &B11111111
Data &B10001000 , &B11111111 , &B11111111 , &B11111111
Data &B10000100 , &B11111111 , &B11111111 , &B11111111

Data &B01000000 , &B00000000 , &B00000000 , &B00000000
Data &B00100000 , &B00000000 , &B00000000 , &B00000000
Data &B00010000 , &B00000000 , &B00000000 , &B00000000
Data &B00001000 , &B00000000 , &B00000000 , &B00000000
Data &B00000100 , &B00000000 , &B00000000 , &B00000000
Und in der anderen die Anzahl der Bilder und wie lange diese angezeigt 
werden:
Data 2% 'Anzahl der Bilder

Data 500% 'Dauer Bild1
Data 500% 'Dauer Bild2

Wie kann ich nun Berechnen, wie viele Bilder ich speichern kann?
Vielleicht kann mir jmd. das erklären. Am besten wär mit Rechenweg.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED Bastler schrieb im Beitrag #2005321:
> Wie kann ich nun Berechnen, wie viele Bilder ich speichern kann?
> Vielleicht kann mir jmd. das erklären. Am besten wär mit Rechenweg.

Du brauchst pro Bild 20 Byte Flash.

Dein übriggebliebenener Speicher geteilt durch 20 ergibt die mögliche 
Bildanzahl.

Autor: LED Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh schrieb:
> Du brauchst pro Bild 20 Byte Flash.
>
> Dein übriggebliebenener Speicher geteilt durch 20 ergibt die mögliche
> Bildanzahl.

Das hab ich mir auch schon überlegt, aber wie sieht das dann mit der 
Länge der Animationen aus. Die brauchen doch auch platz.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok 22Byte pro Bild, 20 Byte Bild, 2 Byte Länge :-)

Autor: LED Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh schrieb:
> ok 22Byte pro Bild, 20 Byte Bild, 2 Byte Länge :-)

Und zu dem Ergebnis dann noch die 2 Byte für die Anzahl der Bilder 
richtig?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED Bastler schrieb im Beitrag #2005388:
> Und zu dem Ergebnis dann noch die 2 Byte für die Anzahl der Bilder
> richtig?

Wobei du die 2 Byte ja nur einmal im Programm brauchst, also nicht mit 
der Anzahl der Bilder wächst.

Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir einen Atmega644 - dann kannst du auf jeden Fall schonmal ~680 
weitere Bilder Speichern mit 16Kb mehr an Speicher :D

Der ist Pin Kompatibel zum Atmega32, du musst nur noch deine µC 
Definition in deinem Programm ändern. ;)

Achja... der hat auch noch 6 PWM Kanäle... da wüsste ich schon was ich 
mit mit dem 5³ Cube machen würde ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.