mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Kabelschirm, Verdrillung aufheben bei Ethernet: Wann kann man es weglassen?


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag!

Ich bild mich gerade für einen Praktikumsversuch an der Hochschule fort, 
und stolpere gerade über zwei Fragen, die ich im Betreff schon 
angedeutet habe.

Der Versuch beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem Ethernet. Dabei 
muss ich mich im Vorfeld mit Kabelarten, Begriffen wie Signallaufzeit, 
Slot Time, Kolldidierungen etc. beschäftigen.

Jetzt muss ich die Frage beantworten, ab welcher Länge der Kabelschirm 
bzw. eine Verdrillung entfernt bzw. aufgehoben werden kann.

Es tut mir Leid, aber ich habe hier absolut keine Idee. Zur Vermeidung 
von Störungen sollte man einen Schirm bzw. eine Verdrillung verwenden, 
aber was da bei verschieden langen Kabeln passiert, kann mir wohl nur 
der Praktiker beantworten, der vielleicht schon auf derartige Probleme 
gestoßen ist.

Vielen Dank schon mal im Vorfeld!

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst mal schauen wie groß das Nebensprechen bei 10/100/1000 MBit 
Ethernet maximal sein darf. Ist meist eine Angabe pro Meter. Dann kannst 
du ja schauen (in Datenblättern von Kabeln oder vl. gibt es auch eien 
Formel in deinem Skript) ab wieviel Metern du dieses Nebensprechen bei 
einem Kabel ohne Schirmung erreichst. Dämpfung wäre ggf. auch ein 
interessanter Wert.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für den Tip!

Ich habe jetzt mal ein Beispielkabel angeschaut:
http://www.farnell.com/datasheets/40669.pdf

Hier steht im Datenblatt etwas von Near-end crosstalk attenuation.
z.B. bei 1MHz 80dB/100m, oder wie darf ich die Angabe verstehen?

Bezogen auf meine Frage würde es bedeuten, dass das Kabel maximal so 
lang ohne Schirm sein darf, dass die 80dB nicht übersschritten werden?

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem von dir angehängten Kabel siehst du wie groß das Nahnebensprechen 
für ein 100m(Für Ethernet sind soweit ich weiß nur 100m Kabel 
spezifiziert) Cat 5e Kabel gedämpft werden muss um die Spec einzuhalten 
(Seite 2 oben) = 65.3dBm

Dein Kabel erreicht einen Wert von 80dBm Dämpfung. Ich denke mal das in 
einem deiner Skripte oder auch in dem Laborskript irgendwo eine Angabe 
finden musst wie sich die Dämpfung bei verdrillten Kabeln ohne Schirmung 
oder einer einfachen Doppelader (ohne Verdrillung) verhält. Berechnen 
kann man das ganze zwar, es gestaltet sich aber als sehr schwierig. 
Meist werden viele Messungen durchgeführt und dann Näherungsgleichungen 
aufgestellt, oder Typische Werte in einer Tabelle wiedergegeben.

Mehr kann ich dir leider auch nicht helfen, da ich nicht weiß was in 
deinem laborskript alles drinsteht, oder auch nicht. Aber 
Nahnebensprechen und die Dämpfung (wobei bei fehlender Kabelschirmung 
Dämpfung keine Rolle mehr spielt) sind die Schlagworte dafür.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> ab welcher Länge der Kabelschirm
> bzw. eine Verdrillung entfernt bzw. aufgehoben werden kann.

Kommt auch auf die Frequenz an. Bei NF eher unkritisch, solange keine 
Stöungen im Spiel sind. Bei CAT7 dagegen muß bei fachgerechten Anschluss 
auf den genauen Verlauf der Verdrillung geachtet werden.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> Jetzt muss ich die Frage beantworten, ab welcher Länge der Kabelschirm
> bzw. eine Verdrillung entfernt bzw. aufgehoben werden kann.

Antwort eines Praktikers: in jedem Fall sowenig wie möglich, und bei den 
üblichen LSA-Anschlüssen in CAT-Steckdosen besteht auch kein Grund, mehr 
als 1 cm vor den Kontakten zu entdrillen.

Ich fürchte nur, meiner Antwort feht die nötige theoretische Tiefe und 
du bekommst eine glatte 6 dafür.

Besser formuliert wäre übrigens "bis zu welcher Länge".

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.