mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Temperaturschalter zu Impulstaster umbauen


Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen:
Ich habe bei Pollin den Temperaturschalterbausatz bestellt. Nun mach das 
Ding folgendes: Beim Überschreiten der Temp-Schwelle wird ein Relais 
dauerhaft durchgeschalten, beim Unterschreiten ist es ausgeschalten.
Jetzt soll damit aber ein Tasterkontakt geschalten werden. Also 
irgendwie muss daraus nur ein kurzer Impuls werden.
Also: Temp über XX°C -> Ralais dauer geschlossen -> Impuls an Taster1
Temp unter XX°C -> Relais dauer offen -> Impuls an Taster 1

Fällt jemand dazu eine möglichst einfache Schaltung ein, um das 
umzusetzen? Klar würde es mit einem uC gehen, aber das würde ich gern 
vermeiden.

Ich danke euch vielmals
Viele Grüße
André

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google mal nach monoflop

Autor: MarioT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensator

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst nur den unbenutzen OpAmp mitverwneden
Die Ziffern sind die Anschlüsse des IC die zu ändern musst

         +5V ---- 6
                     7 ---R5-...
1 --10uF--+---+-- 5
          |   |
         10k  V 1N4148
          |   |
          Masse

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Du musst nur den unbenutzen OpAmp mitverwneden
> Die Ziffern sind die Anschlüsse des IC die zu ändern musst
>
>          +5V ---- 6
>                      7 ---R5-...
> 1 --10uF--+---+-- 5
>           |   |
>          10k  V 1N4148
>           |   |
>           Masse

So macht das keinen Sinn. Durch die Diode wird die Spannung am Pin5(+) 
auf ca. 0.7 V begrenzt. Das ist immer kleiner als die 5V von Pin6(-). 
Dadurch wird an Pin7(Ausgang) immer näherungsweise Massepotential 
anliegen. Die Diode sollte weg, dann wird ein Schuh draus. Das ist aber 
nur die halbe Lösung. Der TO wollte auch beim "Ausschalten" einen Puls. 
Den bekommt er damit natürlich nicht.

Gruß Skriptkiddy

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, und jetzt, wo ist deine Lösung ?
Nur zu, es geht.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der analoge Flankendetektor von ELV sollte eine praktikable Lösung sein:
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/FDA10/...

Gruß Skriptkiddy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.