mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung AT Befehle nur ERROR


Autor: Björn Reichardt (hennez)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein Siemens S45i an den PC angeschlossen und mittels 
Hyperterminal Private Edition V7.0 AT Befehle gesendet. Wie 
Hyperterminal konfiguriert ist, seht ihr im Screenshot.

Das Problem ist nun, dass alle AT Befehle "AT+CMGF?" z.b. nur mit ERROR 
beantwortet werden. Der einzigste Befehl "AT" wir mit OK quittiert.

Habt ihr eine Ahnung, an was das liegen könnte?

Gruß Björn

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm eine andere Baudrate. Mein C35 wollte nur mit 19200 mit mir 
"reden", das wird hier nicht anders sein.

Autor: Björn Reichardt (hennez)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

habs mit 19200 Baudrate probiert. Tut auch nicht.

Was tut ist "AT&CMGF", also ein & statt ein +, da kommt als Antwort OK 
zurück. Aber es sollte ja eine 1 oder eine 0 zurückkommen.

Ist vielleicht  hier in den Eigenschaften noch was falsch?

Gruß Björn

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das, was man da einstellen kann, ist für die Kommunikation mit dem 
Telephon vollkommen irrelevant.

Ich kenne das Telephon nicht; steht der von Dir erwähnte Befehl in 
dessen Dokumentation drin oder nimmst Du lediglich an, daß es darauf 
reagieren sollte?

Autor: Björn Reichardt (hennez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, das ging ja schnell :-)

Ich habe hier eine Anleitung, wie man mit einem µC und einem Handy eine 
SMS versenden kann: 
http://mschrod.de/Elektronik/AVR/Projekte/HandyS45...

Dort steht auf ungefär der Hälfte der Anleitung, wie man die Verbindung 
mit dem Handy testet. Deshalb nehme ich an, dass das Telefon auf den 
Befehl reagieren sollte. Nebenbei dachte ich, dass die Befehle 
"Standard" sind.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn Reichardt schrieb:
> Dort steht auf ungefär der Hälfte der Anleitung, wie man die Verbindung
> mit dem Handy testet. Deshalb nehme ich an, dass das Telefon auf den
> Befehl reagieren sollte. Nebenbei dachte ich, dass die Befehle
> "Standard" sind.

Was heisst "dem Handy"? Welches? Schon die alten AT-Befehle für Modems 
waren nur zu einem kleinen Teil Standard, die Befehle für Einstellungen 
waren bei fast jedem Modem verschieden, daher braucht ja Windows zu 
jedem Modem eine Modem.inf, da steht das drin. Softwaregreise mit 
Akustik-Koppler- und Modem-Erfahrung können Lieder davon singen.

Bei Handys gibt es schon garkeinen Standard, so eine Programmierung kann 
nur gelingen mit einer AT-Befehls-Liste für GENAU das verwendete Gerät.

Gruss Reinhard

Autor: hennez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhardt,

mit "dieses Handy" ist ein Siemens S45i gemeint. Die Anleitung ist für 
ein S45 bzw. ME45 geschrieben. Ich denke (?) dass die Befehle dann auch 
für ein S45i gelten müssen.

Wo finde ich denn eine Doku, welche für explizit dieses Handy gelten?

Gruß Björn

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hennez schrieb:
> Wo finde ich denn eine Doku, welche für explizit dieses Handy gelten?

Zitat aus einem einschlägigen Forum: "Die Befehle sind auf der CD im 
Ordner Siemens/At-commands". Hast du so eine CD? Mehr weiss ich auch 
nicht.

Gruss Reinhard

Autor: hennez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab leider keine CD.

Ich habe das hier gefunden: 
http://www.konca.com/mobile/file/s45_at_cmd.pdf

und das hier: 
http://jazi.staff.ugm.ac.id/Mobile%20and%20Wireles...

Leider nicht explizit für mein Handy. Aber in allen stehen die gleichen 
Befehle drin, wie auf der Seite mit der Anleitung. Ich kann mir 
irgendwie nicht vorstellen, dass das bei dem S45i anders ist. Aber gut, 
vielleicht ists ja so.

Gruß Björn

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn Reichardt schrieb:
> Ist vielleicht  hier in den Eigenschaften noch was falsch?
Die Einstellungen im Gerätemanager können vom Terminmalprogramm 
überschrieben werden.
Aber wenn du Error im Klartext zurückbekommst, liegts daran nicht.

Sendest du vielleicht zu schnell?

Autor: dumdidumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal: Baudrate von 1200 ist zu langsam, ich würde von 9600 aufwärst 
probieren, was funktioniert: 19,2k klingt gut meistens.

Dann: Was sendest du genau? Sendest du ein /r oder ein /n nach jedem 
Befehl?
Über die Befehle selbst würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, 
vieles geht mit vielen Telefonen. Z.b. die Klassiker AT? ATH bzw 
macnhmal auch at+chup  oder ATHU... (alles schon gesehen.)

Kannst du bei der Kommunikation im Telefon etwas einstellen? Manchmal 
lassen sich diese einstellen. Es gibt Siemensgeräte, die über AT-Befehle 
oder einen anderen Befehlssatz (Genius oder so ähnlich...) 
kommunizieren, ich glaube aber, dass das erst später los ging und beim 
S45i noch nicht der Fall ist.

Datenkabel vorhanden oder selbstgebastelte Strippe mit MAX232 und 
Steckern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.