mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Einstiegsgehalt Softwareentwickler


Autor: leo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was schätzt Ihr was ein Unternehmen das einem Studenten 15€/std zahlt, 
an seine fest Eingestellten Ingenieure zahlt.

Brache: IT- (Industrielle)Softwareentwicklung
Mitarbeiter: ~60-80 (weiss nicht so genau)GEHÖRT ABER ZU EINEM RIESEN 
KONZERN

Ob 35 oder 40h/Woche weiss ich nicht.

Könnt ihr mir vielleicht so einen Richtwert geben. z.b: Student 
15€--->Ingenieur 30€  ???????

Vielen Dank

Autor: leo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, in Deutschland NRW

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
30€ für einen Berufseinsteiger? Nichts ist unmöglich, aber... sportlich, 
sportlich!

Vielleicht(!) mit einigen Jahren Berufserfahrung, aber auch eher dann, 
wenn du einmal von einer anderen Firma abgeworben wirst, die dich 
wirklich haben will.

Daß es zu einem riesigen Konzern gehört, sagt gar nichts. Eventuell 
heißt es gar eher, daß du da relativ wenig bekommst.

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja, aber die müssen ja denke ich ihren Ingenieuren deutlich mehr 
geben als mir (noch Student 15€/std)

Autor: doppeling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich möchte ca. in der Entwicklung mit ~ 50-60k € per anno 
einsteigen..

Denkt ihr ist das realistisch?

Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke wohl eher nicht. Ich schätze mal eher ~40k€.

Autor: ingbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20€ ist angemessen denke ich

Autor: ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doppeling schrieb:
> Also ich möchte ca. in der Entwicklung mit ~ 50-60k € per anno
> einsteigen..
>
> Denkt ihr ist das realistisch?
Nein. Vielleicht bei einen der ganz großen, aber da musst du erstmal 
rein kommen. Ansonsten halte ich 36-45k€/Jahr für realistisch, ist halt 
sehr stark abhängig von Branche und Region.
Durchsuche mal das Forum, es gibt vermutlich an die hundert Threads zum 
Thema (Einstiegs-)Gehalt.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
50k gerade so denkbar.

Aber dann muß praktisch alles stimmen:

* Universitätsdiplom
* sehr gute Noten (1,x)
* fachlich ziemlich genau passend (Vertiefungsfächer etc.)
* Gegend (NRW weiß ich nicht so recht, Stuttgart wäre besser)



Ansonsten:

Ein recht ansehnliches Gehalt, mit dem man ruhig auch zufrieden sein 
kann (muß ja nicht für immer, aber für den Einstieg) würde ich (mit 
Stuttgarter Brille) eher bei 45k verorten.

Alles was deutlich drüber ist sind die absoluten Top-Einsteiger bei 
genau passenden Firmen.


So, jetzt noch die Predigt :-)

Viel wichtiger als ein maximales Gehalt ist *gerade am Anfang*:

* gute Arbeitsatmosphäre
* nette Kollegen

und ganz, ganz wichtig

* Aufgaben, die du nach zügiger Einarbeitung auch wirklich erfüllen 
kannst

Du mußt jetzt erst einmal Fuß in der Arbeitswelt fassen. Du brauchst ein 
paar Monate, bis du einigermaßen drin bist und die Kollegen dich 
ernstnehmen und dir auch wirklich etwas zutrauen.

Du mußt erst zeigen, daß du es kannst!

Dann kommen sukzessive die nächsten Schritte: mehr Verantwortung (und 
ich meine jetzt nicht Teamleitung, sondern größere Arbeitspakete, 
wichtigere Arbeitspakete -- der Anfänger bastelt selten an 
projektkritischen Sachen alleine rum.

Währenddessen hast du dann (evtl. nach einem Jahr oder nach zweien) 
hoffentlich eine erste Höhergruppierung. Die ist finanziell nicht die 
Welt, aber es ist auch Geld und dazu eine Anerkennung.

Und erst dann solltest du ernstlich nach höherem Gehalt schielen. Nach 
einigen Jahren kannst du auch einen Firmenwechsel ins Auge fassen. Dabei 
sind dann eher mal 15% Gehaltssprung drin.



Allerdings:

Abstrus niedrig sollte das Anfangsgehalt aber auch nicht sein, denn das 
aufzuholen ist später verdammt schwer.

Aber wegen zweitausend Euro oder so solltest du dich nicht auf die 
zweitbeste Firma (aus Einstiegssicht) einlassen.

Ein holpriger Start ins Berufsleben kann viel kaputtmachen. Auch am Spaß 
für die Arbeit.

Autor: jennie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegen die Einsriegsgehälter denn in der restlichen Elektrotechnik 
Branche besser als bei SW?

Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was heißt denn bitte "besser"? Ich finde 40k€ als EINSTIEGSgehalt nun 
wirklich nicht gerade wenig. Es kauft doch keiner die Katze im Sack und 
zahlt jemanden, der bisher noch nichts an erbrachten Leistungen 
vorweisen kann ein fürstliches Gehalt.

Edit:
Bei uns (E-Technik) war letzten Sommer Firmenkontaktbörse, Querbeet, 
BMW, Deutsche Bank, IBM usw.. Einstiegsgehalt wurde im Durchschnitt mit 
~40k€ angegeben, manche etwas mehr (bis 45k) andere etwas weniger 
(~35k).

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Denkt ihr ist das realistisch?
Eher fantastisch, denkbar, aber sicher kaum in D.

Autor: jennie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, aber was ich meine 45k in sonst einer Elektrotechnik branche ist 
sicherlich leichter zu holen als in der Softwareentwicklung (da ja viele 
Quereinsteiger usw.)
Für Software braucht man ja nicht umbedingt Elektroingenieure, ich denke 
daher das man bei SW am Anfang bisschen weniger verdienen wird...so sehe 
ich das, was sagt ihr?

Autor: ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jennie schrieb:
> so sehe
> ich das, was sagt ihr?
Nö, zumindest im hardwarenahen Bereich ist mir das noch nicht 
untergekommen.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jennie schrieb:
> Für Software braucht man ja nicht umbedingt Elektroingenieure, ich denke
> daher das man bei SW am Anfang bisschen weniger verdienen wird...so sehe
> ich das, was sagt ihr?

Man kann auch als Softwareentwickler in Bereiche gehen, in denen 
Quereinsteiger praktisch keine Chance haben.

Ist ja nicht so, daß man Webentwicklung machen muß...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.