mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Restspannung Phototransistor


Autor: plug-dev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab da mal eine Frage:
Ich wollt eine Lichtschranke mit IR-Diode und Fototransistor bauen.
Wenn IR-Licht auftrifft, soll am nachgeschalteten npn (als Verstärker) 
eine LED angehen und das 5V-Signal für einen µC Interrupt bereitstehen.

Ich hab mal die Application Note AN-3005 von Fairchild gelesen.
Darin ist davon die Rede, dass der EIN-Pegel ungefähr VCC ist und der 
AUS-Pegel sollte keiner als 0,8 V sein.
   +5V                     +5V
    |                       |
  |/                        |
  |                         |
  |\                        |
    |                      |/
    |_______Signal ????   -|
    |                      |\
    _                        |
   | |                       -
   | |                      | |
   | |                      | |
   |_|                      |_|
    |                        |
    |                        LED
   ---                       |
                            ---

Wenn ich jetzt an "Signal" einen npn-Transistor anschließen will, ist 
die Restspannung mit 0,8 V doch etwas hoch. Bei 0,6...0,7V sollte der 
Transistor ja schon anfangen zu öffnen.
Kann mir jemand sagen, wie ich den Pagel für die npn-Basis am besten auf 
0 V bekomme?
Bau die Komplementäre Schaltung, also VCC-Rc-Fototransistor-GND, hab ich 
ja bei AUS ca. 5V aber bei EIN auch wieder die 0,8V. somit schließt doch 
der Transistor nicht ganz! Also dasselbe Problem.

Ich hoffe jemand hat dafür eine Lösung.
Vielen Dank!!

Autor: E-Ray (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin plug-dev,
benutz doch einfach einen Pulldown Widerstand.
http://www.rn-wissen.de/index.php/Pullup_Pulldown_Widerstand

mfg. E-Ray

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwo bekommt der immer Licht her. Und deswegen steuert er auch ein 
bisschen durch.
Den musst du am ADC-Eingang des µC anschliessen.

mfg.

Autor: plug-dev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,
ich hab auch nochmal ein wenig gesucht und find die Lösung mit 
Spannugnsteiler an der Basis mit zusätzlichem Iq zu Ib ganz interessant. 
Sprich: einfach die Schaltschwelle des npn anheben.
Ich hab mir das vom ELKO rausgesucht.
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...
Kapitel 2.

Vielen Dank für Eure Hilfe
plug-dev

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
plug-dev schrieb:
> ich hab auch nochmal ein wenig gesucht und find die Lösung mit
>
> Spannugnsteiler an der Basis mit zusätzlichem Iq zu Ib ganz interessant.

Das kann man natürlich machen.
Aber wenn das unter allen Umgebungslichtverhältnissen, ausser direkter 
Sonneneinstrahlung, funtionieren soll, musst du schon etwas mehr Aufwand 
treiben.

Wenn du das rein analog machen willst, nimmst du einen OpAmp als 
Komparator und stellst mit einem Poti die Schaltschwelle ein.

mfg.

Autor: plug-dev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Auswertung erfolgt durch Reflektion auf einem sich drehenden Teil. 
Alles zusammen ist in einer Box, die Lichtdicht ist. Von daher sollte es 
kein Problem sein.

Mit Umgebungslicht wäre ich dann wohl auf 32kHz Pulse oder sowas 
umgestiegen. Sobald ich Zeit hab bau ich mir sowas mal auf, in 
Verbindung mit einem NE555 find ich das ganz interessant. (Gibts ja 
alles auch günstig fertig, aber da lernt man nichts dabei ;)

Gruß,
plug-dev

Autor: Trixi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hält er von ein paar PN-Übergängen oder einer Z-Diode in die 
Basisleitung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.