mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB-Stick mounten unter Linux


Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgende Aufgabe: Ich moechte, dass ein System (Xubuntu 10.10) nach 
einem Netzausfall und automatischem Boot einen USB-Stick automatisch 
mountet.

Das funktioniert auch per Eintrag in fstab.

Das Problem: Eine Software soll auf den Stick Daten ablegen koennen. Die 
Software laeuft nur mit User-Rechten (das soll auch so sein).
Der Stick ist aber mit root-Rechten gemountet.

Frage: Wie kann ich den Stick mit User-Rechten automatisch beim Start 
mounten lassen, so dass er ohne manuellen Eingriff von der ebenfalls 
automatisch gestarteten Anwendung (per Autostart) beschrieben werden 
kann?

Schonmal im voraus danke fuer konstruktive Vorschlaege.

Gruss hro

Autor: elmo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Du könntest der Partition die Option umask=0 mitgeben. Damit wären die 
Rechte des Einhängepunktes auf rwxrwxrwx gesetzt.

Gruß
Björn

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bzw. Dateien und Verzeichnisse getrennt gesetzt mit dmask=0,fmask=111
(damit nicht alle Dateien als ausführbar erscheinen)

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ elmo: Danke, das probiere ich die Tage mal.

@ Klaus Wachtler: Kannst Du das mal ausfuehren? Ich verstehe nicht, was 
Du meinst.

Gruss hro

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
füg den mountoptionen in der fstab mal ein 
uid=die_uid_des_users_der_schreiben_können_soll hinzu, das is besser als 
umask=0.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, probiere ich auch mal aus.

Gruss hro

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
> @ Klaus Wachtler: Kannst Du das mal ausfuehren? Ich verstehe nicht, was
> Du meinst.


Mit umask kann man doch die Bits angeben, die in den Zugriffsrechten
der Dateien nicht erscheinen sollen.

Also mit umask=000 bekommen alle Dateien die Rechte 777 (oktal)
verpasst, also rwxrwxrwx. Mit umask=013 wären es die Rechte 764
entsprechend rwxrw-r-- etc..

Diese umask-Angabe gilt aber für alles, also sowohl Dateien als
auch Verzeichnisse.

Weil man aber für Verzeichnisse immer x braucht, um reingehen zu
können, muß man umask entsprechend setzen, und normale Dateien
bekommen folglich auch das x verpasst. Das ist aber bei Dateien
auf einem Stick meist unerwünscht oder zumindest nicht sinnvoll.

Deshalb kann man statt umask auch dmask und fmask angeben.
Verwendung ist wie bei umask, aber dmask wirkt sich nur auf
Verzeichnisse aus, fmask nur auf die anderen Dateien.

Also z.B. dmask=000,fmask=111 führt zu rwxrwxrwx für
Verzeichnisse und rw-rw-rw- für Dateien.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer die Ideen.
Ich bin heute endlich mal dazu gekommen, das auszuprobieren.

Ich habe mich fuer die Version
"uid=die_uid_des_users_der_schreiben_können_soll"
entschieden, da diese meinen Anspruechen exakt entspricht.

Funktioniert einwandfrei und wieder was gelernt.

Gruss hro

Autor: Tilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der USB-Stick ein richtiges Dateisystem oder FAT32?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.